Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Showing results for: Erotik

Sortieren nach: Titel  |  Jahr ▲  |  Länge
Ergebnisse 161 - 180 von 829

Zum zweiten Frühstück: Heiße Liebe (1972)

Orig.-Titel: Zum zweiten Frühstück: Heiße Liebe
Altern.-Titel: Virgin Wives
Altern.-Titel: Lonely Wives
Altern.-Titel: Zum zweiten Frühstück: Heiße Liebe - Warum Hausfrauen abends oft zu müde sind . . .
Altern.-Titel: Zum zweiten Frühstück: Heiße Liebe - Alles über das geheime Liebesleben "Grüner Witwen"
Altern.-Titel/Finnland: Kotirouvien päiväkahvit
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Hubert Frank
Darsteller: Barbara Nielsen/Barbara Berent (als: Grüne Witwe), Ingeborg/Inge Steinbach (Grüne Witwe), Marlene Rahn (Eva), Ingrid Steeger (Grüne Witwe), Ewa Strömberg (Grüne Witwe), Rena Bergen (Lisa), Dort Henke (Anke), Ingrid van Bergen (Grüne Witwe), Evelyn Gutkind-Bienert/Bienert (Grüne Witwe), Jürgen Grossmann (Erich), Andreas Mannkopff (Ehemann), Michael Büttner (Ehemann), Herbert Rüdiger (Liebhaber), Bernd Kummer (Klaus), Bernd Bergemann (Gärtner), Frank Glaubrecht (Reporter), Anna Kristina (Julia), Hubert Frank (Vorstandsmitglied), Konrad Jank (Vertreter), Hans Hardt (Liebhaber), Eva Garden (Hilde), Hillary Peets, Rolf Schumacher, Rainer Peets, Melitta Tegeler uva.
Laufzeit ca. 77 Min. (DVD)
Genre: Erotik-Report/Sex-Report/Erotik-Komödie
FSK ab 16 Jahren
Kinostart/Deutschland: 28. Januar 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
KaufDVDBox: 4. Dezember 2006 (Erotik Box - Die heissen Siebziger)
Anbieter/DVD: universum film

Skihasen-Report (1972)

Orig.-Titel: Skihasen-Report
Altern.-Titel: Skihasel-Report
Altern.-Titel: Schneekatzen-Report
Altern.-Titel/Finnland: Hiihtohousuraportti
Altern.-Titel/Griechenland: Ski kai sex stis Alpeis
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Franz Vass
Darsteller: Monica Marc (als: Else), Alexander Miller (Fritz), Anne Graf (Frau Generaldirektor), Johannes Buzalski (Betrunkener), Sharon Shira (Skihaserl), Dieter Assmann, Marguerite H. Boulware, Albert Hehn, Norbert Losch, Romana Rombach, Nico Wolferstetter uva.
Laufzeit ca. 90 Min. (Video)
Genre: Erotik-Komödie/Sexfilm
FSK ungeprüft (Video)
Kinostart/Deutschland: 9. Februar 1973
Anbieter/Video: Tabu Video

Die Bett-Hostessen (1972)

Orig.-Titel: Die Hostessen
Altern.-Orig.-Titel: Die Bett-Hostessen
Altern.-Titel: Die Bett-Hostessen - Jung, hübsch, gierig und ungebunden - zu allem bereit!
Altern.-Titel/Frankreich 1: Les hostesses du lit
Altern.-Titel/Frankreich 2: A moi les petites cailles
Altern.-Titel/GB: Bed Hostesses
Altern.-Titel/USA: Hostess in Heat
Produktion: Schweiz 1972
Regie: Erwin C. Dietrich
Darsteller: Ingrid Steeger (als: Hostess des Radrennfahrers Carlo), Christa Free (Ilona), Monica Marc (Krankenschwester Angelika), Karin Hofman (Ev'chen, die Waldfee), Carlo Monti (Carlo Salvator, der Radrennfahrer), Rolf Heubi (Ernesto), Jürg Coray (Gerichtsvollzieher), Britt Corvin (Maxi), Raphael Britten (Oberarzt Adolar), Tiara Moana, Kurt Meinicke, Kenita Flynn, Christian Van Bergen, Max Crottet, Roman Huber, Fritz Steinmann, Yuma Streiff uva.
Laufzeit ca. 76 Min. (DVD), ca. 79 Min. (Blu-ray)
Genre: Erotik/Sexfilm/Sexfilm-Komödie/Sex-Report
FSK ab 16 Jahren (DVD/Blu-ray)
Kinostart/Deutschland: 6. April 1973
Verleih/Kino/Deutschland: Avis
KaufDVD/Blu-ray: 23. Juni 2015
Anbieter/DVDBox: Ascot Elite (The Ingrid Steeger Gold Collection)
Anbieter/DVD: Ascot/Splendid
Anbieter/DVD/Blu-ray: Ascot Elite Home Entertainment

Decamerone - Abenteuer der Wollust (1972)

Orig.-Titel: Decameron No. 2 - Le Altre Novelle Di Boccaccio
Altern.-Titel/Spanien: Decameron II (Los otros cuentos de Boccacio)
Altern.-Titel/Frankreich: Decameron 2
Altern.-Titel/GB: Decameron II
Altern.-Titel/Finnland: Decamerone 2
Produktion: Italien 1972
Regie: Mino Guerrini
Darsteller: Enzo Pulcrano (als: Pietro di Vinciolo), Claudia Bianchi (Pietro's Frau), Salvatore Giocondo (Liebhaber), Mario Brega (Ferondo), Mariangela Giordano (Ferondo's Frau), Marcello Di Falco (Der Abt), Fortunato Cecilia (Zeppa di Mino), Lidia Caroncini (Zeppa's Frau), Renzo Rinaldi (Spinelloccio), Bruna Olivieri (Spinelloccio's Frau), Pupo De Luca (Puccio), Antonella Murgia (Puccio's Frau), Filippo De Gara (Egano), Krista Nell (Egano's Frau), Gino Milli (Anichino), Camille Keaton (Alibech), Fausto Di Bella (Don Felice), Umberto Di Grazia, Luigi Antonio Guerra, Heinrich J. Rudisser, Salvatore Baccaro uva.
Laufzeit ca. 98 Min. (Kino), ca. 94 Min. (Video)
Genre: Sexfilm/Erotikfilm/Erotik-Satire/Erotik-Komödie
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino), ungeprüft/empfohlen ab 18 Jahren (Video)
Kinostart/Deutschland: 3. November 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Modern
Anbieter/Video: Bavaria (Großbox)
Anbieter/Video: IMV
Anbieter/Video: EuroVideo

Schulmädchen-Report, 4. Teil - Was Eltern oft verzweifeln lässt (1972)

Orig.-Titel: Schulmädchen-Report 4.Teil - Was Eltern oft verzweifeln läßt
Altern.-Titel: Campus Swingers
Altern.-Titel: Sex Education
Altern.-Titel: Barely Innocent
Altern.-Titel: Schoolgirl Report Part 4: What Drives Parents to Despair
Altern.-Titel/Spanien 1: Colegialas perversas
Altern.-Titel/Spanien 2: Perversion juvenil
Altern.-Titel/Griechenland: Reportage gyro apo tis mathitries No 4
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Ernst Hofbauer
Darsteller: Ulrike Butz (Angelika), Walter Feuchtenberg (Otto, Angelikas Vater), Rainer Fischer (Georg Holt), Anne Graf (Susi), Karin Götz (Elfi), Wolf Harnisch (Herr Heinbach), Hellmuth Haupt (Dr. Meier, der falsche Arzt), Sascha Hehn (Hans), Carmen Jäckel (Anne Dorn), Wolfgang Hellmund (Arnold Kortmann), Ruth Küllenberg (Angelikas Mutter), Christina Lindberg (Barbara Heinbach), Josef Moosholzer (Förster), Gunther Möhner (Wolfgang Heinbach), Ingrid Steeger (Sibylle), Rinaldo Talamonti (Enrico), Birgit Tetzlaff (Sieglinde), Dagobert Walter (Rolf), Elisabeth Welz (Fräulein Koller, Lehrerin), Eleonore Leipert, Puppa Armbruster, Marina Blümel, Claudia Fielers, Monica Fleischer, Johann Gumpinger, Elfriede Payer, Hermann Roebeling, Erika von Jockisch, Christine von Stratowa uva.
Laufzeit ca. 84 Min. (DVD/FSK ungeprüft, ungekürzt, indiziert), ca. 61 Min. (DVD/gek. Fassung, FSK 18), ca. 88 Min. (Kino/Orig.-Film/FSK 18)
Genre: Erotik-Drama/Erotik-Komödie/Sexfilm-Report
FSK ungeprüft (indizierte Fassung/DVD/Video), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (gekürzte Fassung/DVD), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino, ungek. Fassung, nicht indiziert)
Kinostart/Deutschland: 28. September 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
Anbieter/Video: VPS Video
Anbieter/DVD: Kinowelt
Anbieter/DVDBox: Kinowelt (Schulmädchen-Report Edition FSK 18)
Anbieter/DVDBox: Kinowelt (Schulmädchen-Report Edition, ungeprüft)
Anbieter/DVD: Studiocanal

Sexreport blutjunger Mädchen (1972)

  • Länge: 86 min
  • Genre: Erotik

Orig.-Titel: Sexreport blutjunger Mädchen
Produktion: Deutschland/Österreich 1972
Regie: Frits Fronz
Darsteller: Eva Maria Bergen, Felice Cervi, Renee Felden, Frank Roberts/Frits Fronz, Erica Gapp, Maja Hoppe, Phil Herb, Jane Lee, Marika Mindzenthy, Sylvia Pabel, John Palt, Ute Pisare, Ilonka Princz, Eddy Singer, Martine Thelen, Peter Tiller, Brigitte Viel, Tanja Weiser uva.
Laufzeit ca. 86 Min. (Kino)
Genre: Sexreport/Erotik/Sex
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino)
Kinostart/Deutschland: 23. Oktober 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Modern Film

Die Klosterschülerinnen (1972)

Orig.-Titel: Die Klosterschülerinnen
Altern.-Titel: Die Klosterschülerinnen - Sie sind jung und neugierig
Altern.-Titel: Sex Life in a Convent
Altern.-Titel/Frankreich 1: Le chateau
Altern.-Titel/Frankreich 2: Jeunes filles au couvent
Altern.-Titel/Finnland 1: Luostarin pikkunaiset
Altern.-Titel/Finnland 2: Nunneklostrets hemlighet
Altern.-Titel/Dänemark: Sex i nonneklosteret
Produktion: Deutschland/Frankreich 1972
Regie: Eberhard Schröder
Darsteller: Doris Arden (als: Schwester Amalthea), Elisabeth Volkmann (Studienrätin Frisch), Josef Moosholzer (Pedell Mooshammer), Sascha Hehn (Tommy Decker), Ulrich Beiger (Alwin Achsmann), Ellen Frank (Oberin), Enzi Fuchs (Schwester Barbara), Astrid Boner (Käthe Malzahn), Nadine De Rangot (Armgard), Felix Franchy (Pater Johannes), Brigitte Knuth (Schwester Genoveva), Kristina Nel (Eva-Maria), Monika Hagen (Schülerin), Katharina Herberg (Eva-Marias Mutter), Kati Kienzle (Kirsten), Ulla Kopa (Elisabeth), Carina Kreisch (Karla), Sonja Spitzweg (Schülerin), Gudrun Vaupel (Schwester Irmgardis), Manuela Widman (Helga Achsmann), Helga Marla/Elga Machaty (Luise Achsmann), Bertram Edelmann (Max), Jörg Nagel (Bartel), Klaus Bradke (Friedel), Sven Dolan, Philippe Dumat, Josef Fröhlich, Dieter Groest, Reinhard Horras, Renate Kasche, Inge L'Arronge, Brigitte Morisan, Peter Mühlen, Marc Nissimoff, Arlette Thomas uva.
Laufzeit ca. 85 Min. (DVD, ohne Abspann), ca. 90 Min. (Video), ca. 91 Min. (Kino)
Genre: Erotik/Sex-Film/Sexfilm-Report/Komödie
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD/Kino/Video)
Kinostart/Deutschland: 28. Januar 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Cinerama
KaufDVD: 9. Oktober 2009
Anbieter/Video: VPS Video
Anbieter/DVD: Erotik Classics
Vertrieb/DVD: WVG Medien GmbH

Mädchen, die nach München kommen (1972)

Orig.-Titel: Mädchen, die nach München kommen
Altern.-Titel: Mädchen, die nach München kommen - Das geheime Sexleben der Olympiastadt
Altern.-Titel: Sex at the Olympics
Altern.-Titel: The Swinging Co-eds
Altern.-Titel: Girls Who Come to Munich
Altern.-Titel: Girls Which Come to Munich
Altern.-Titel/Spanien: Las calientes chicas de Munich
Altern.-Titel/Finnland: Isojen poikien makupalat
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Walter Boos
Darsteller: Karin Götz/Böttcher (als: Irma), Ulrike Butz (Ina Kaufmann), Dorit Henke (Ellinor Grünewald), Christina Lindberg (Anja), Elfriede Payer (Cecile Baron), Marlene Rahn (Katja Brüggemann), Rosl Mayr (Putzfrau), Ingrid Steeger (Betty), Josef Moosholzer (Otto Baldhammer), Gerd Arnau (Ernst Kasbauer), Ingo Baerow (Kurt Brüggemann), Walter Feuchtenberg (Platzl), Josef Fröhlich (Vergewaltiger), Ernest Menzer (Betterlein), Gunther Möhner (Pepi), Erika Binder (Annette Holt), Monica Fleischer (Ilse), Marianne Köddermann (Selma), Ingeborg Moosholzer (Leni Kasbauer), Ingeborg Steinbach (Irma), Elisabeth Welz (Maxi Baldhammer), Gerhard Acktun (Karl), Andre Eismann (Katjas Liebhaber), Joachim Hackethal (Brettschneider), Karl- Heinz Otto (Weigand), Horst A. Reichel (Buschrieder), Wolfgang Reinhard (Knut Bergedorf), John Stone (Heinz), Dagobert Walter (Uli), Birgit Tetzlaff (Party-Girl), Hans Zander, Ludwig Wühr, Nico Wolferstetter uva.
Laufzeit ca. 81 Min. (Video, Indizierung vom 30. April 1985), ca. 72 Min. (DVD, nicht indiziert/FSK 18)
Genre: Erotik-Komödie/Sexfilm-Komödie/Sexfilm-Report
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD)
Kinostart/Deutschland: 25. August 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
KaufDVDBox: 22. Juni 2007 (Cinema-Sexfilm-Box/Kinowelt Home Entertainment)

Verführerinnen-Report (1972)

  • Länge: 81 min
  • Genre: Erotik

Orig.-Titel: Die wilden Sexschülerinnen
Altern.-Titel: Stundenplan einer Verführung
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Hans Billian
Darsteller: Britt Corvin (als: Monika), Kurt Meinicke (Thomas), Monika John (Wirtin), Marie Luise Lusewitz (Beate), Hans Billian (Kinobesucher), Gaby Borck, Alexander Braun, Gerd Bredemeyer, Angelika Frank, Henrik Winston, Anna Kristina uva.
Laufzeit ca. 81 Min. (DVD, Stundenplan einer Verführung, VZ/X-Rated)
Genre: Sexfilm/Erotik-Report
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD, Stundenplan einer Verführung, VZ), ungeprüft (DVD, X-Rated, X-Erotik-Line)
Kinostart/Deutschland: 6. Oktober 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Apollo/Aktuell
KaufDVD: 28. September 2010 (DVD, Stundenplan einer Verführung, VZ)
Reihe/DVD: Sex Edition 1972 (DVD, Stundenplan einer Verführung, VZ)
Anbieter/DVD: X-Rated (X-Erotic-Line)
Anbieter/DVD: VZ Handelsgesellschaft (Sex Edition 1972)

Lehrmädchen-Report (1972)

Orig.-Titel: Lehrmädchen-Report
Altern.-Titel: Girls Serve Their Apprenticeship
Altern.-Titel: Lehrmädchen-Report - Wenn es neugierige junge Mädchen wissen wollen
Altern.-Titel: Girls Serve Their Apprenticeship -
They were born curious. Their apprenticeship was to learn the facts of life...
Altern.-Titel/Italien: Le apprendiste
Altern.-Titel/Frankreich: Les apprenties de l'amour
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Ernst Hofbauer
Darsteller: Marina Blümel (als: Marianne Haupt), Astrid Boner (Sozialfürsorgerin), Hilde Brandt (Reporterin), Günter Clemens (Herr Wilms), Jürgen Feindt (Herr Beck, Friseur), Günther Geiermann (Herr Berger), Karin Götz (Jutta Klenk), Sascha Hehn (Tim), Renate Heuer (Annemarie), Eva Gross (Mariannes Kollegin), Johannes Buzalski (Freier), Wolfgang Jansen (Dieter), Carmen Jäckel (Franziska Köck), Hans Kern (Franziskas Vater), Ruth Küllenberg (Annemaries Mutter), Ingeborg Moosholzer (Franziskas Mutter), Birgit Tetzlaff (Karin), Elisabeth Volkmann (Fräulein Schmidtke), Frank Nossack (Herr Weber), Claus Tinney (Zuhälter), Eleonore Leipert (Motorradbraut), Manuela Wondratschek (Elsa Wagenführ), Ines De Luca, Angie Dormann, Gaby Dorn, Walter Feuchtenberg, Felix Franchy, Josef Fröhlich, Monika Hagen, Imo Heite, Christa Jaeger, Monica Marc, Josef Moosholzer, Karel Otto, Horst Pasderski, Tonio von der Meden, Renate Waigram uva.
Laufzeit ca. 71 Min. (Video/VPS), ca. 73 Min. (DVD/Erotic Classics), ca. 76 Min. (Kino/Deutschland)
Genre: Erotik-Sexfilm-Drama/Erotik-Sexfilm-Komödie/Report
FSK ab 18 Jahren (Kino/Deutschland, VPS/Video), ungeprüft (DVD)
Hinweis: Die Kinofassung mit FSK 18 hat eine Laufzeit von ca. 76 Min., was der DVD-Fassung entspricht, die ungekürzt ist. Der Kinofilm wurde nicht indiziert. Die Videofassung, gekürzt auf 71 Min. wurde indiziert, ebenso die ungeprüfte DVD-Fassung. Die Indizierung ist bis heute (Stand: 18. September 2016) nicht aufgehoben.
Kinostart/Deutschland: 29. Juni 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Gloria
KaufDVD: 16. April 2010
Anbieter/Video: VPS Video
Anbieter/DVD: Erotic Classics/WVG Medien

Blutjunge Verführerinnen 3 (1972)

  • Länge: 85 min
  • Genre: Erotik

Orig.-Titel: Blutjunge Verführerinnen 3
Altern.-Titel: School Girls 7: The Calendar Girls
Altern.-Titel: Blutjung und verführerisch
Altern.-Titel: Die Blonde mit dem süßen Busen
Altern.-Titel: Die Blonde mit dem süßen Po
Altern.-Titel/Italien: Piaceri erotici di una signora bene
Produktion: Schweiz 1972
Regie: Erwin C. Dietrich
Darsteller: Ingrid Steeger (als: Babsi), Karin Hofmann (Linda), Nadine De Rangot (Nadja), Chitta Coray (Viola), Margrit Siegel (Heide), Claudia Fielers (Brunhilde), Raphael Britten (Wolfgang, Brunhildes Freund), Carlo Monti (Herr Knack, Sieger beim Moto-Cross-Rennen), Roman Huber (Jockel), Christian Van Bergen (Flori), Rolf Heubi, Jürg Coray, Charles Vetter, Max Crottet, Rena Bergen, Jenny Jones uva.
Laufzeit ca. 85 Min. (Kino/Deutschland, Erststart), ca. 77 Min. (Kino/Deutschland/ Zweitauswertung), ca. 88 Min. (Video/UFA/Leihkassette, ungekürzte Orig.-Fassung), ca. 82 Min. (DVD/Ascot Elite/Ingrid-Steeger-Collection), ca. 83 Min. (DVD/Ascot/The New Ingrid Steeger Collection), ca. 87 Min. (Blu-ray/Ascot/The New Ingrid Steeger Collection)
Genre: Erotik
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino/Deutschland), ungeprüft (Video/UFA), ab 16 Jahren (DVD/Ascot Elite/Ingrid-Steeger-Collection, DVD/Blu-ray/Ascot/The New Ingrid Steeger Collection)
Hinweis: Der Film wurde am 30. März 1983 indiziert, die Aufhebung erfolgte Mitte Februar 2008.
Kinostart/Deutschland: 29. September 1972
Kinostart/Deutschland/Zweitauswertung: 18. Juli 1975
Verleih/Kino/Deutschland: Avis
Verleih/Kino/Deutschland/Zweitauswertung: Avis/Ascot
KaufDVD/Blu-ray: 19. Mai 2015 (Ascot/The New Ingrid Steeger Collection)
Anbieter/Super 8 Film: ufa
Anbieter/Video: UFA Video (Großbox und Sternencover)
Anbieter/Video: Movie Video
Anbieter/DVDBox: Ascot Elite Home Entertainment (The Ingrid Steeger Gold Collection)
Anbieter/DVD: Ascot Elite Home Entertainment (Ingrid Steeger Collection)
Anbieter/DVD/Blu-ray: Ascot Elite Home Entertainment (The New Ingrid Steeger Collection)

Die Anhalterin (1972)

Orig.-Titel: Dany la ravageuse
Altern.-dt.Videotitel: Dany - eine Anhalterin
Altern.-Titel: Dany - Die Anhalterin
Altern.-Titel: Hitch Hooker
Altern.-Titel: Dany the Ravager
Altern.-Titel/Italien: La ragazza dell'autostrada
Altern.-Titel/Finnland: Tyttö tiellä
Produktion: Frankreich 1972
Regie: Willy Rozier
Darsteller: Sandra Julien (als: Dany), Jürgen Drews (Theodor), Michel Paulin (Bob), Jacqueline Laurent (Talassa), Lisa Livane/Claude Guillaume (Sebastien), Jacques Marbeuf (Mario), Angelo Bassi (Alfred), Sebastien Floche (Loonie), Jacques Hansenne (Henri) uva.
Laufzeit ca. 81 Min. (Kino/Deutschland, DVD), ca. 76 Min. (Video/VMP), ca. 90 Min. (Orig.Kinofilm/Frankreich)
Genre: Erotik/Sexfilm/Sexfilm-Krimi
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino/Deutschland, DVD), ungeprüft (Video/VMP)
Kinostart/Deutschland: 11. August 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Neue Apollo
KaufDVD: 29. Juli 2016
Anbieter/Video: VMP VideoMedienPool
Anbieter/DVD: Donau Film
Vertrieb/DVD: AL!VE

Schön, nackt und liebestoll (1972)

Orig.-Titel: Rivelazioni di un maniaco sessuale al capo della squadra mobile
Altern.-Titel: So schön - So nackt - So tot
Altern.-Titel: Bad Girls
Altern.-Titel: The Slasher
Altern.-Titel: So Naked, So Dead
Altern.-Titel: So Sweet, So Dead
Altern.-Titel: The Slasher is the Sex Maniac
Altern.-Titel: Confessions of a Sex Maniac
Altern.-Titel: Revelations of a Sex Maniac to the Head of the Criminal Investigation Division
Altern.-Titel: Penetration
Altern.-Titel/Italien: La morte viene dal buio
Altern.-Titel/Türkei: Bir Manyagin Itiraflari
Produktion: Italien 1972
Regie: Roberto Bianchi Montero
Darsteller: Farley Granger (als: Inspektor Capuana), Sylva Koscina (Barbara Capuana), Silvano Tranquilli (Paolo Santangeli), Annabella Incontrera (Franca Santangeli), Chris Avram (Professor Casali), Sandro Pizzorro (Roberto), Krista Nell (Renata), Angela Covello (Bettina Santangeli), Fabrizio Moresco (Piero), Irene Pollmer (Giannina), Luciano Rossi (Gastone), Jessica Dublin (Rossella), Nieves Navarro/Susan Scott (Lilly), Femi Benussi (Serena), Benito Stefanelli (Lilly's Ehemann), Andrea Scotti, Ivano Staccioli, Nino Foti, Paul Oxon, Philippe Hersent, Bruno Boschetti, Luigi Ciavarro uva.
Laufzeit ca. 85 Min. (Video/Royal Video), ca. 93 Min. (Video/Loyal Video), ca. 97 Min. (DVD/Camera Obscura - IGCC Nr. 3), ca. 96 Min. (Kino/Deutschland)
Hinweis: Der Film war weder auf Video, noch auf DVD bisher indiziert.
Genre: Horror-Sexkrimi/Horror-Sex-Thriller
FSK ungeprüft (Video/DVD), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino/Deutschland)
Kinostart/Deutschland: 6. Dezember 1974
Verleih/Kino/Deutschland: Ring/NWDF-Unitas
KaufDVD: 30. April 2010 (Camera Obscura)
Anbieter/Video: Royal
Anbieter/Video: Loyal Video
Anbieter/DVD: Retro Film (mit Cover von Loyal Video)
Anbieter/DVD: Xylophon (diverse limitierte Veröffentlichungen)
Anbieter/DVD: Camera Obscura (in zwei Versionen, davon limitierte Neuauflage)

Neue Spiele für Liebestolle (1972)

  • Länge: 90 min
  • Genre: Erotik

Orig.-Titel: Jeux pour couples infideles
Altern.-Titel: Erotische Spiele
Altern.-Titel: Hot and Blue
Altern.-Titel: Sensual Desires
Altern.-Titel: French Sexy-Go-Round
Altern.-Titel/Italien: La moglie erotica
Altern.-Titel/Schweden: Lek für otrogna
Altern.-Titel/Finnland: Vaihtoparit
Altern.-Titel/Dänemark: Parringsleg
Altern.-Titel/Niederlande: Spelletjes voor Ontrouwe Echtparen
Produktion: Frankreich 1972
Regie: Jean Desvilles
Darsteller: Daniele Vlaminck (als: Madeleine), Sophie Cnudde (Solange), Pierre Rousseau (Bruno), Michel David (Maurice), Marielle Jonas Oliver (Marie), Virginie Vignon (Sekretärin), Vicky Messica (Designer), Christian Chevreuse, Joelle Faguet/Coeur, Jean Martinelli uva.
Laufzeit ca. 67 Min. (Video, Arcade Video), ca. 88 Min. (Video, EuroVideo), ca. 90 Min. (DVD)
Genre: Erotik
FSK ab 16 Jahren (Video, Arcade Video), ungeprüft (Video, EuroVideo), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD), SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich (Kino, Deutschland)
Kinostart/Deutschland: 3. Juli 1973
Verleih/Kino/Deutschland: Modern
KaufDVD: 21. Oktober 2016
Anbieter/Video: EuroVideo
Anbieter/KaufVideo: Arcade Video
Anbieter/DVD: Donau Film

Die dressierte Frau (1972)

Orig.-Titel: Die dressierte Frau
Altern.-dt.Kinotitel: Dressurakt für wilde Mädchen
Altern.-Titel/Italien: Christine
Altern.-Titel/USA: The Disciplined Woman
Altern.-Titel/Dänemark: Den dresserede kvinde
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Ernst Hofbauer
Darsteller: Astrid Frank (als: Gudrun), Heimo van Borg (Achim), Margot Mahler (Emmi), Rosl Mayr (Frau Kellermann), Ulrike Butz (Hanni), Carmen Jäckel (Monika Seibold), Monica Marc (Luise Biddinghaus), Evelyne Traeger (Frl. Ullmann), Dietrich Kerky (Walter Herwig), Josef Moosholzer (Pauls Freund Otto), Hans Terofal (Paul), Dieter Assmann (Albrecht), Karl-Heinz/Karel Otto (Albrecht's Chef), Roman Skrobek (Otto Huber), Anke Syring (Reporterin/Journalistin), Claudia Höll (Uta Becker), Astrid Boner (Krankenschwester), Gernot Möhner (Horst Becker), Jürgen Schilling (Kellner), Claus Tinney (Mann vor dem Nachtclub), Esther Konrad, Hansi Linder, Bernd Bergemann, Michael von Harbach, Hans Kern, Iris Wobker, Jasmin Kompatscher, Otto Storr, Norbert Losch, Felix Rakosi, Walter Buhse, Ruth Marcus uva.
Drehbuch: Günther Heller, nach dem gleichnamigen Roman von Hannelore Schütz und Ursula von Kardorff.
Laufzeit ca. 80 Min. (Video, Famous ER), ca. 80 Min. (Video, VPS Video)
Genre: Erotik-Report/Sexfilm/Sexfilm-Drama/Sexfilm-Komödie
FSK ungeprüft/Kein Verkauf oder Vermietung an Kinder oder Jugendliche (Video, Famous ER), ungeprüft/ab 18 Jahren (VPS Video), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino, Deutschland)
Hinweis: Der Film wurde bei VPS am 30. April 1985 indiziert, die Listenstreichung fand am 31. März 2010 statt.
Kinostart/Deutschland: 22. Juni 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film

Das Geheimnis der grünen Stecknadel (1972)

Orig.-Titel: Cosa avete fatto a Solange?
Altern.-Titel: Who Killed Solange?
Altern.-Titel: Solange
Altern.-Titel: What Have You Done to Solange?
Altern.-Titel: Who's Next?
Altern.-Titel: Edgar Wallace - Das Geheimnis der grünen Stecknadel
Altern.-Titel: Terror in the Woods
Altern.-Titel: The School That Couldn't Scream
Altern.-Titel: The Secret of the Green Pins
Altern.-Titel/Frankreich 1: Jeux Particuliers
Altern.-Titel/Frankreich 2: Mais... qu'avez vous fait a Solange?
Altern.-Titel/Portugal: Que Fizeram a Solange?
Altern.-Titel/Schweden: Mannin i svart
Produktion: Deutschland/Italien 1972
Regie: Massimo Dallamano
Darsteller: Fabio Testi (als: Enrico 'Henry' Rosseni), Karin Baal (Herta Rosseni), Joachim Fuchsberger (Inspector Barth), Cristina Galbo (Elizabeth Seccles), Günther Stoll (Professor Bascombe), Claudia Butenuth (Brenda Pilchard), Camille Keaton (Solange Beauregard), Maria Monti (Mrs. Erickson), Giancarlo Badessi (Mr. Erickson), Pilar Castel (Janet Bryant), Giovanna Di Bernardo (Helen Edmonds), Antony Vernon (Mr. Newton), Emilia Wolkowich (Ruth Holden), Vittorio Fanfoni, Marco Mariani, Daniele Micheletti, Antonio Anelli, Rainer Penkert, Carla Mancini, Maria Michi, Joe D'Amato, John Gayford, Alfred Vohrer, Joe Wadham, Alfonso Giganti, Charles Howerton uva.
Laufzeit ca. 92 Min. (DVD, als Einzeltitel und in DVD-Boxen erhältlich, TOBIS, Universum Film/VHS), ca. 107 Min. (Blu-ray, Koch Media), ca. 96 Min. (Blu-ray, Koch Media)
Hinweis: Das Mediabook mit Blu-ray und DVD und vielen Extras enthält sowohl die Kino- als auch die Langfassung des Filmes.
Genre: Erotik-Krimi/Giallo/Erotik-Thriller
FSK ab 16 Jahren (Kino/Video/DVD/Blu-ray)
Kinostart/Deutschland: 9. März 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
Kauf-Mediabook (enthält 2 x Blu-ray, 1 x DVD): 5. Mai 2017
Anbieter/Video: Toppic
Anbieter/Video: Taurus Video
Anbieter/Video: Kinowelt Home Entertainment
Anbieter/Mediabook: Koch Media (Blu-ray/DVD)

Auch Fummeln will gelernt sein (1972)

Orig.-Titel: Ferdinand Mutzenbacher
Altern.-Orig.Titel: Ferdinand und die Mutzenbacherin
Altern.-Titel: Beate oder Die Folgen der Pornographie
Altern.-Titel: Teach Me
Altern.-Titel: The Games Schoolgirls Play
Altern.-Titel: Wien Erotica 1900
Altern.-Titel/Frankreich: Les emotions particulieres
Altern.-Titel/Spanien: Viena erotica
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Kurt Nachmann
Darsteller: Christine Schuberth (als: Pepi Vibiral/Josefine Mutzenbacher), Peter Planer (Ferdinand Hutter), Astrid Boner (Frau Vibiral), Andreas Adams (Wenzel), Brigitte Brandt (Wetti), Sonja Burian (Melanie), Britt Corvin (Puppeteer), Daria Damar (Ludmilla), Frank Dietrich (Rittmeister), Olga Felber (Gouvernante), Elisabeth Fez (Madame), Peter Göller (Major von Rusiczka), Ulrich Gotsbacher (Franz-Karl von Hutter), Rosemarie Morell (Eleonore von Hutter), Kurt Nachmann (Pfarrer), Margot Neugebauer (Klein-Pepi, Pepi als Kind), Heinz Nick (Capuzzi), Erich Padalewski (Otto), Herbert Rosybal (Klein-Ferdinand), Kurt Schuh (Oberst Semmler), Wilhelm Sedelec (Oberleutnant), Heidemarie Thimig (Frau Oberst Amalia Semmler), Leo Wastel (Hausarzt), Peter Wehle (Dr. Ungrader), Charly Winkler (Vibiral), Peter Biedermann, Anne Graf, Karin Hofmann, Ronald Leopoldi, Renate Markl, Kurt Meinicke, Helly Moeslein, Dorothea Rau uva.
Laufzeit ca. 81 Min. (Kino, Deutschland/DVD), ca. 76 Min. (Video, VMP/JVC)
Genre: Erotik-Komödie
FSK ab 18 Jahren (Kino, Deutschland/DVD), ungeprüft (Video, VMP/JVC)
Kinostart/Deutschland: 14. Dezember 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Gloria Film
KaufDVD: 28. Februar 2005 (gelbes Cover)
KaufDVD: 6. März 2009 (Erotik Nostalgie)
Anbieter/Video: VMP (Glasbox)
Anbieter/Video: JVC (Glasbox)
Anbieter/DVD: MCP Sound & Media GmbH (verschiedene Cover-Versionen)

Schulmädchen-Report, 3. Teil - Was Eltern nicht mal ahnen (1972)

  • Länge: 75 min
  • Genre: Erotik

Orig.-Titel: Schulmädchen-Report, 3. Teil - Was Eltern nicht mal ahnen
Altern.-Titel: Schoolgirls Growing Up
Altern.-Titel: Schoolgirls Growing Up - Will Open and Close the Eyes of All Parents
Altern.-Titel: Schoolgirl Report Part 3: What Parents Find Unthinkable
Altern.-Titel/Frankreich: Les provocatrices ou le sexe a l'ecole
Altern.-Titel/Spanien: Aprobada en sexologia
Altern.-Titel/Dänemark: Skolepigesex for viderekomne
Altern.-Titel/Finnland: Koulutyttöraportti n:o 3
Altern.-Titel/Griechenland: Reportage gyro apo tis mathitries No 3
Produktion: Deutschland 1972
Regie: Walter Boos, Ernst Hofbauer
Darsteller: Karin Götz (als: Renate), Claudia Höll (Beate Kemper), Carmen Jäckel (Helmi Kortmann), Sonja Spitzweg (Edith), Ingeborg Steinbach (Elfi), Birgit Tetzlaff (Micki Henkelt), Elisabeth Welz (Frau Direktor), Manuela Widman (Ingrid), Friedrich von Thun (Reporter), Werner Abrolat (Kemper), Gerd Arnau (Hildes Vater), Johannes Buzalski (Hausmeister Pfeiffer), Josef Fröhlich (Kirmes-Mörder), Günther Geiermann (Johannes Holbach), Wolfgang Hellmund (Arnold Kortmann), Dietrich Kerky (Dr. Schneider), Peter Kranz (Rolf Schneider), Manu (Walli), Rosl Mayr (Frau mit Hund), Josef Moosholzer (Herr Maier), Gernot Möhner (Peter Baumgartner), Gunther Möhner (Vergewaltiger), Doug Parish (Werner), Michael Schreiner (Bernd), Karl Sibold (Herr Baumgartner), Michael von Harbach (Lutz), Ludwig Wühr (Heimleiter), Uli Steigberg uva.
Laufzeit ca. 93 Min. (Video, VPS/Video, Famous ER Video), ca. 75 Min. (DVD, Kinowelt, geschnittene Fassung), ca. 93 Min. (DVD, Kinowelt, ungeschnittene Fassung), ca. 97 Min. (Kino, Deutschland)
Genre: Erotik/Sexfilm
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD, Kinowelt, geschnittene Fassung/Kino, Deutschland), ungeprüft (Video/DVD, ungeschnittene Fassung) Hinweis: Der Film wurde auf Video bei VPS erstmals am 18. Dezember 1981 indiziert, am 31. August 2006 gab es eine Folgeindizierung erneut auf die VPS Veröffentlichung bezogen.
Kinostart/Deutschland: 17. Februar 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
KaufDVD: 15. Dezember 2006 (Einzeltitel, geschnittene Fassung)
KaufDVDBox: 16. November 2007 (geschnittene Fassung)
KaufDVDBox: 9. Juni 2016 (gekürzte Fassung)
Anbieter/Video: VPS Video
Anbieter/Video: Famous ER Video
Anbieter/DVD: Kinowelt (als Einzeltitel in geschnittener und in gekürzter Fassung, sowie uncut erschienen)
Anbieter/DVD: Studiocanal (als DVDBox in geschnittener, gekürzter und ungeschnittener Fassung erschienen)

Liebe durch die Autotür (1972)

Orig.-Titel: Liebe durch die Autotür
Altern.-Titel: Heb hoch das Hemd, wenn's Höschen klemmt
Altern.-Titel: Liebe durch die Autotüre
Altern.-Titel: Shirts Up Knickers Down
Altern.-Titel/Frankreich: Filles et... sex machine
Altern.-Titel/Schweden: Full fräs min sköna
Altern.-Titel/Finnland: Seksiralli rullaa
Altern.-Titel/Belgien: Une chatte dans la voiture
Produktion: Österreich 1972
Regie: Eddy Saller
Darsteller: Verena Delahn/Monica Marc, Petit Pitou, Anne Graf, Ilonka Princz, Ilse Hennings, Erich Padalewski, Reinhard Reiner, Gunther Adam, Paul Richter, Henry Carrieri, Bobby Pirron, Horst Edel, Rudolf Barry, Peter Surovic, Peter Josch, Gottfried Novak, Paul Elges, Hartmut Neugebauer uva.
Laufzeit ca. 74 Min. (Video, MCP Magnetics), ca. 75 Min. (Video, Silwa Video), ca. 73 Min. (DVD, Sunfilm/Silver Lake/DVDBox, Donau Film)
Genre: Erotik-Komödie/Sexfilm-Komödie
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Video, MCP Magnetics/ Video, Silwa Video/Kino, Deutschland), ab 16 Jahren (DVD, Sunfilm /Silver Lake), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVDBox, Donau Film)
Hinweis: Der Film wurde auf Video (Label Silwa Video) am 31. Juli 1985 indiziert, diese Indizierung wurde im Juli 2010 aufgehoben.
Kinostart/Deutschland: 6. Oktober 1972
Verleih/Kino/Deutschland: Nobis
KaufDVD: 16. Oktober 2009 (Sunfilm "Sexy Classics")
KaufDVDBox: 16. Juni 2011 (Exploitation Austria)
Anbieter/Video: MCP Magnetics
Anbieter/Video: Atlantis Video
Anbieter/Video: Silwa Video
Anbieter/DVD: Sunfilm/Silver Lake
Anbieter/DVDBox: Donau Film (Exploitation Austria)

Das Taubenhaus - Keine Frau für gewisse Stunden (1972)

Orig.-Titel: La casa de las palomas
Altern.-Titel: Violation of Laura
Altern.-Titel: The House of the Doves
Altern.-Titel: The Love Affair
Altern.-Titel: Eine einzige große Liebe
Altern.-Titel/Spanien: La violacion
Altern.-Titel/Italien: Un solo grande amore
Altern.-Titel/Argentinien: La seduccion
Produktion: Italien/Spanien 1972
Regie: Claudio Guerin Hill
Darsteller: Ornella Muti (als: Sandra), Lucia Bose (Alexandra/Lucia), Glen Lee (Fernando), Carmen de Lirio (Marilu), Caterina Boratto (Virginia), Luis Davila (Enrique), Concha Goyanes (Maria), Kiti Manver (Elisa), Blanca Sendino, Fernando Sanchez Polack, Juana Azorin uva.
Laufzeit ca. 96 Min. (DVD), ca. 92 Min. (Video)
Genre: Drama/Erotik-Drama
FSK ab 16 Jahren (DVD), ungeprüft (Video, Polar Video)
KaufDVD/Blu-ray: 23. März 2018
Videostart: Mitte 1984 (Video-Premiere)
Anbieter: Donau Film
Vertrieb: AL!VE

Weitere Filme:

Genres: Horror  |  Satire  |  Splatter  |  Trash
Genres: Drama  |  Erotik
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates