Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Showing results for: Erotik

Sortieren nach: Titel ▲  |  Jahr  |  Länge
Ergebnisse 141 - 160 von 709

Der Kurpfuscher und seine fixen Töchter (1980)

Orig.-Titel: Der Kurpfuscher und seine fixen Töchter
Altern.-Titel: Der Kurpfuscher und seine fixen Töchter - 3 x täglich - gut verträglich!
Altern.-Titel/Italien: Il pornovizietto
Altern.-Titel/USA: The Quack and his fast Daughters
Altern.-Titel/Niederlande: De vrolijike Sex-kliniek
Produktion: Deutschland 1980
Regie: Franz Marischka
Darsteller: Peter Steiner (als: Josef Brezenbichler), Fred Stillkrauth (Adolf Schober), Uschi Buchfellner (Petra), Alena Penz (Nicole), Sibylle Rauch (Antje), Toni Netzle (Fräulein Rosi Schnudelhuber), Rosl Mayr (Mutter des Bürgermeisters), Wilfried Schmidt (Dr. Habermann), Josef Moosholzer (Bürgermeister), Hansi Zacher (Vroni), Sigi Buchner (Sepp), Claus Sasse (Bursche), Hermann Giefer (Patient), Lilian Rack (Frau Doll), Hanna Wördy, Sepp Gneissl, Ingeborg Moosholzer, Franz A. Huber, Peter Steiner jr. uva.
Laufzeit ca. 82 Min. (Video), ca. 72 Min. (Video, FSK 16), ca. 82 Min. (DVD,
FSK ab 18 Jahren)
Genre: Erotik-Komödie/Sex-Komödie
FSK ab 16 Jahren (gekürzte Fassung), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD, ungekürzt), ungeprüft (Video, ungekürzt)
KaufDVD/ab 18 Jahren: 26. Juni 2008
KaufDVD/ab 16 Jahren: 20. November 2002
Kinostart/Deutschland: 15. August 1980
Verleih/Kino/Deutschland: Alemannia
Anbieter/Video: VMP VideoMedienPool
Anbieter/Video: VFL Exklusiv
Anbieter/Video: Madison Home Video
Anbieter/DVD: VZ-Handelsgesellschaft (FSK ab 18 Jahren)
Anbieter/DVD: Madison Home Video

Der letzte Harem (1981)

Orig.-Titel: L'ultimo harem
Altern.-Titel: Last Harem
Altern.-Titel: Der letzte Harem - Er ist ihr Geliebter, sie sind seine Geliebten
Altern.-Titel/Spanien: El ultimo haren
Altern.-Titel/Portugal: O Ultimo Harem
Altern.-Titel/Griechenland: To teleftaio haremi
Produktion: Deutschland/Italien/Spanien 1981
Regie: Sergio Garrone
Darsteller: Corinne Clery (als: Sara), George Lazenby (Prinz Almalarik), Daniela Poggi (Laura), Maria Kosty (Die Griechin), Ursula Fellner/ Buchfellner (Teresa), Mirty Miller (Aysha), Aldo Sambrell (Anführer der Beduinen), Ariana Vega, Karin Fiedler, Peter Lamarr, Serafino Profumo, Sergio Smacchi, Enrica Donniccelli, Elisabetta Maggi, Antonio Azzolini, Angelo Pennoni, Marina Hedman, Gerard Tichy uva.
Laufzeit ca. 90 Min. (Orig.-Kinofilm/Italien), ca. 87 Min. (Video/UFA)
Genre: Erotik-Drama/Liebesromanze-Drama
FSK ab 16 Jahren (Video)
Kinostart/Italien: 12. August 1981
Anbieter/LeihVideo: UFA Video

Der letzte Tango in Paris (1972)

Orig.-Titel: Ultimo tango a Parigi
Altern.-Titel: Last Tango in Paris
Altern.-Titel: Die letzten Tage in Paris
Altern.-Titel: Le dernier Tango a Paris
Produktion: Frankreich/Italien 1972
Regie: Bernardo Bertolucci
Darsteller: Marlon Brando, Maria Schneider, Maria Michi, Gitt Magrini, Catherine Allegret, Giovanna Galletti, Luce Marquand, Catherine Breillat, Catherine Sola, Marie-Helene Breillat, Dan Diament, Mauro Marchetti, Massimo Girotti, Jean-Pierre Leaud, Peter Schommer, Veronica Lazar, Rachel Kesterber uva.
Laufzeit ca. 124 Min. (DVD/Reihe: Celebrating 90 Years)
FSK ab 16 Jahren
KaufDVD seit 13. Juni 2008 im Handel erhältlich
KaufBlu-ray: seit 4. März 2011 im Handel erhältlich
Celebrating 90 Years/lfd. Nr.: 83
Anbieter/Blu-ray: MGM/20th Century Fox
Anbieter/DVD: MGM/UA/20th Century Fox

Der Mann mit dem goldenen Pinsel (1969)

Orig.-Titel: Der Mann mit dem goldenen Pinsel
Altern.-Orig.-Titel: L'uomo dal pennello d'oro
Altern.-Titel: Let it All Hang Out
Altern.-Titel: The Man with the Golden Brush
Altern.-Titel/Niederlande: Schildersmodellen
Produktion: Deutschland/Italien 1969
Regie: Franz Marischka
Darsteller: Willi Colombini (als: Archie), Edwige Fenech (Hong-Kong/Honkong), Marcella Michelangeli (Luisa), Rainer Basedow (Egon), Luigi Bonos/ Louis William (Taubenheim, Kunsthändler), Alexandra Marischka (Brunhilde), Calisto Calisti (Generalkonsul Spüler), Enzo Monteduro (Roger, Diener bei Spüler), Ellen Umlauf (Frau Sedlmayer), Loni Heusser (Aida Spüler), Dich Randall (Quetsch), Rolf Eden (Konsul Meier), Grit Freyberg, Nino Korda, Gert Anthoff, Margot Mahler uva.
Laufzeit ca. 76 Min. (Video)
Genre: Komödie/Erotik-Komödie
FSK ab 16 Jahren (Video)
Kinostart/Deutschland: 20. Juni 1969
Verleih/Kino/Deutschland: unbekannt
Anbieter/KaufVideo: Joy Home Video (in zwei Cover-Versionen)

Der Mönch (2011)

Altern.-Titel: The Monk
Orig.-Titel:
Le Moine
Produktion:
Frankreich/Spanien 2011
Regie:
Dominik Moll
Darsteller:
Vincent Cassel, Josephine Japy, Deborah Francois, Catherine Mouchet, Sergi Lopez, Geraldine Chaplin, Jordi Dauder, Roxane Duran, Frederic Noaille uva.
Laufzeit
ca. 96 Min. (DVD), ca. 100 Min. (Blu-ray)
Genre:
Gothic-Thriller/Historien-Thriller/Erotik/Horror/Mystery
FSK ab 16 Jahren
LeihDVD/Blu-ray:
11. Juni 2012
KaufDVD/Blu-ray:
26. Juni 2012
Anbieter:
Planet Media Home Entertainment
Vertrieb:
Ascot Elite Home Entertainment

Der Nachtportier (1974)

Orig.-Titel: Il portiere di notte
Altern.-Titel: The Night Porter
Altern.-Titel: The Night Porter - The Most Controversial Pictures of Our Time!
Altern.-Titel: Nightporter
Altern.-Titel: Nachtportier
Altern.-Titel/Frankreich: Portier de nuit
Altern.-Titel/Spanien: El portero de noche
Altern.-Titel/Portugal: O Porteiro da Noite
Altern.-Titel/Schweden: Nattportieren
Altern.-Titel/Finnland: Yöportieri
Altern.-Titel/Jugoslawien: Nacni portir
Altern.-Titel/Griechenland: O thyroros tis nythas
Altern.-Titel/Türkei: Gece bekcisi
Altern.-Titel/Polen: Nacny portier
Altern.-Titel/Dänemark: Natportieren
Produktion: Italien 1974
Regie: Liliana Cavani
Darsteller: Dirk Bogarde (als: Max), Charlotte Rampling (Lucia), Philippe Leroy (Klaus), Gabriele Ferzetti (Hans), Giuseppe Addobbati (Stumm), Isa Miranda (Gräfin Stein), Nino Bignamini (Adolph), Marino Mase (Atherton), Amedeo Amodio (Bert), Piero Vida (Tagesportier), Geoffrey Copleston (Kurt), Manfred Freyberger/Freiberger (Dobson), Ugo Cardea (Mario), Hilda Gunther (Greta), Nora Ricci, Piero Mazzinghi, Kai-Siegfried Seefeld, Carlo Mangano uva.
Laufzeit ca. 113 Min. (Video/DVD, ungekürzt), ca. 118 Min. (Kinofilm)
Genre: Drama/Skandalfilm/Erotik-Tragödie
FSK ab 16 Jahren (e-m-s, ZYX), ab 12 Jahren (ZYX), nur für Erwachsene (Video), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino)
Kinostart/Deutschland: 14. Februar 1975
Verleih/Kino/Deutschland: Tobis
Anbieter/Video: Polygram/Arena (in einer Glas-Klappbox, sowie mit Einleger)
Anbieter/DVD: ZYX Music
Anbieter/DVD: ZYX Music (Limited Edition)
Anbieter/DVD: e-m-s (Collector's Edition)

Der neue heiße Report - Was Männer nicht für möglich halten (1971)

Orig.-Titel: Der neue heiße Report - Was Männer nicht für möglich halten
Orig.-dt.Kinotitel: Flotte Bienen, wilder Honig
Altern.-Titel: Swinging Wives
Altern.-Titel: Maßlose Teenager
Altern.-Titel: The New Hot Report: What Men Don't Think Is Possible
Altern.-Titel/Frankreich: Que font des dames... quand leurs maris bossent
Altern.-Titel/Italien: Ninfomania Casalinga
Altern.-Titel/Finnland: Raporti petetyistä aviomiehhistä
Altern.-Titel/Niederlande: Als mannen dat allemaal zouden weten
Produktion: Deutschland 1971
Regie: Ernst Hofbauer, Walter Boos
Darsteller: Astrid Frank (als: Irma Fricke), Eva Garden (Dunja), Karin Götz (Silvia Klose), Elfi Helfrich (Gertraud Klose), Rosl Mayr (Alwine Meyer), Marlene Rahn (Annette Westberg), Helen Vita (Frau Tönnisen), Romana Lizalova (Gisela), Thomas Fischer (Norbert), Helmut Früchtenicht (Fricke), Max Griesser (Florian), Hellmuth Haupt (Zülsdorf, der Masseur), Michael Schreiner (Adi), Karl-Heinz Otto (Franz Dobermann), Günther Kieslich (Dr. Daniel), Tonio von der Meden (Reporter), Knut Nielsen (Diplompsychologe), Ina Bauer (Ruth), Michaela Martin (Karin/Katinka Dobermann), Hans Bergmann (Postbeamter), Oliver Domnik, Carl Möhner, Josef Fröhlich, Monika Rohde, Rose Renee Roth, Gabriele Scharon, Marianne Sock, Jürgen Emanuel, Veronique Vendell uva.
Laufzeit ca. 92:28 Min. (DVD, ohne Abspann), ca. 92:38 Min. (Video, ohne Abspann, Musik läuft nach), ca. 97 Min. (Kino, mit Abspann)
Genre: Erotik-Komödie
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (KaufDVDBox: angezogen - ausgezogen- ungezogen)
KaufDVDBox: 22. Juni 2007 (angezogen - ausgezogen - ungezogen)
Kinostart/Deutschland: 18. Juni 1971
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin
Anbieter/Video: VPS Video (Leihkassette)
Anbieter/DVDBox: Kinowelt (cinema-dvd; angezogen - ausgezogen - ungezogen)

Der Nonnenspiegel (1973)

Orig.-Titel: Storia di una monaca di clausura
Altern.-Titel: Story of a Cloistered Nun
Altern.-Titel: The Diary of a Closeted Nun
Altern.-Titel: Der Nonnenspiegel - Aus dem Geheimarchiv des Vatikan
Altern.-Titel/Frankreich 1: Une histoire de 17. siecle
Altern.-Titel/Frankreich 2: Une histoire de 17eme siecle
Altern.-Titel/Griechenland: I istoria mias monahis
Altern.-Titel/USA: Unholy Convent
Altern.-Titel/Finnland: Kielletyn luostarin salaisuus
Produktion: Deutschland/Frankreich/Italien 1973
Regie: Domenico Paolella
Darsteller: Catherine Spaak (als: Schwester Elisabeth), Suzy Kendall (Mutter Oberin), Eleonora Giorgi (Carmela Simoni), Martine Brochard (Schwester Lucia), Ann Odessa (Schwester Chiara), Antonio Falsi (Giulio), Umberto Orsini (Diego), Tino Carraro (Vater von Carmela), Caterina Boratto (Mutter von Carmela), Konrad Georg, Isabelle Marchall, Giuliana Calandra, Clara Colosimo, Rina Franchetti, Luigi Antonio Guerra, Barbara Herrera, Carla Mancini, Paola Senatore uva.
Laufzeit ca. 90 Min. (Video), ca. 91 Min. (DVD)
Genre: Drama/Erotik-Drama/Historien-Drama
FSK ab 16 Jahren (DVD/Video), empfohlen ab 18 Jahren (EuroVideo/Video)
Kinostart/Deutschland: 29. März 1974
Verleih/Kino/Deutschland: Nobis
Anbieter/Video: Bavaria/EuroVideo
Anbieter/Video: IMV
Anbieter/Video: Highlight Video
Anbieter/Video: Arcade Video
Anbieter/DVD: X-Rated (in verschiedenen Editionen und Ausführungen
Anbieter/DVDBox: Nonnen-Edition (VZ-Handelsgesellschaft)

Der Ostfriesen-Report: O mei, haben die Ostfriesen Riesen (1973)

Orig.-Titel: Der Ostfriesen-Report: O mei, haben die Ostfriesen Riesen
Altern.-Titel: Swedish Playgirls
Altern.-Titel: Ostfriesenreport
Altern.-Titel: Der Ostfriesen-Report
Altern.-Titel: Der Ostfriesen-Report - Teil 1
Altern.-Titel: Sorry, Wrong Bedroom
Altern.-Titel/Niederlande: Blond en bloot in Beieren
Altern.-Titel/Schweden: En glad fyr i skinnbyxan
Produktion: Deutschland 1973
Regie: Walter Boos
Darsteller: Gerd Arnau (als: Hochzeitsgast), Alexandra Bogojevic (Wibke), Elke Boltenhagen (Saunamädchen), Antonio Di Tullio (Rasputin), Walter Feuchtenberg (Ostfriese), Leopold Gmeinwiesen (Lars), Joachim Hackethal (Ossi Jansen), Karin Hofman (Gigi), Isa Brandt (Stripperin), Marie Luise Lusewitz (Gunda), Margot Mahler (Lisa), Monika Micklich (Helma), Josef Moosholzer (Alois), Marc Nissimoff (Harms), Frank Nossack (Theo), Alena Penz (Nelly), Evelyn Raess (Daggi), Juliane Rom-Sock (Britt), Wolfgang Scherer (Wirt), Gisela Schwartz (Antje), Uschi Stiegelmaier (Milchmagd), Melitta Tegeler (Gina) Gudrun Thiel (Stripperin), Konstantin Wecker (Hinnerk), Marita Vogelsang, Bert Block, Elke Deuringer, Claudia Fielers, Hang Georg Goebel, Günther Heinlein, Heinz Kopitz, Eleonore Leipert, Manfred Raab, Tina Lercher uva.
Laufzeit ca. 76 Min. (Video/VMP), ca. 77 Min. (Erotic Classics/DVD)
Genre: Erotik-Report/Sex-Komödie
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD)
Kinostart/Deutschland: 12. Oktober 1973
Anbieter/Super 8: UFA ATB (3 Super-8-Filmteile a ca. 120 m/ca. 15 Min. Laufzeit)
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin
KaufDVD: 14. November 2008
Anbieter/Video: VMP VideoMedienPool (Glasbox)
Anbieter/Video: CMV Audiovision
Anbieter/DVD: Erotic Classics/WVG Medien

Der Partyphotograph (1968)

Orig.-Titel: Der Partyphotograph
Altern.-Titel: Der Party-Fotograf
Produktion: Deutschland 1968
Regie: Hans D. Bove
Darsteller: Rolf Zacher (als: Anton Pauli, der Partyphotograph), Werner Finck (Jacoby), Barbara Zimmermann (Charlotte), Petra Schröder (Gisela Kerbler), Brigitte Mira (Frau Bütow), Evelyn Künneke (Frau Jansen), Linda Carroll (Frau Vandenberg), Dorit Dom (Vera), Ingrid Steeger (Modell), Hansi Jochmann (Backfisch), Herbert Weissbach (Kommissar Kerbler), Karl Hellmer (Küppersbusch), Erich Fiedler (Staatsanwalt), Ekkehard Fritsch (Henry Sonnenberg), Horst-Hans Jochmann (Ferdinand Jansen), Lou Van Burg (Ludwig Vandenberg), Epon Vogel (Hochzeitsphotograph), Bernd Wilczewski (männliches Modell), Illo Gutschwager, Friedrich Nadolle, Gaby Gasser, Ebba Kaiser, Jenta Gomery uva.
Laufzeit ca. 89 Min. (Kino, Deutschland), ca. 80 Min. (Video, Inter-Pathe), ca. 86 Min. (DVD, Starmedia), ca. 84 Min. (Video, Video-Archiv-Film VAF)
Genre: Erotik-Komödie
FSK ab 18 Jahren (Kino, Deutschland), ungeprüft (Video, Inter-Pathe/VAF), ab 16 Jahren (Video, Screen Entertainment/DVD, Starmedia),
Kinostart/Deutschland: 29. November 1968
Verleih/Kino/Deutschland: Eckelkamp
Anbieter/Video: Inter-Pathe
Anbieter/Video: Video-Archiv-Film VAF
Anbieter/Video: Screen Entertainment
Anbieter/DVD: Starmedia Home Entertainment

Der Reigen (1973)

Orig.-Titel: Reigen
Altern.-Titel:  Dance of Love - Delightfully mischievous.
Altern.-Titel/USA 1: Dance of Love: La Ronde
Altern.-Titel/USA 2: Merry-Go-Round
Altern.-Titel/GB: Dance of Love
Altern.-Titel/Frankreich 1: La ronde
Altern.-Titel/Frankreich 2: Le baiser
Altern.-Titel/Portugal: O Beijo
Altern.-Titel/Schweden: Kärlekskarusellen
Altern.-Titel/Finnland: Rakkausleikki
Altern.-Titel/Griechenland: To fili
Altern.-Titel/Italien: Il girotondo dell'amore
Produktion: Deutschland 1973
Regie: Otto Schenk
Darsteller: Helmut Berger (als: Alfred, der junge Herr), Senta Berger (Emma, die junge Frau), Maria Schneider (das süsse Mädchen), Gertraud Jesserer (die Dirne/die Prosituierte), Hans Brenner (Franz, der Soldat), Sydne Rome (Maria, das Stubenmädchen), Peter Weck (Charles, der Ehemann), Michael Heltau (Robert, der Dichter/der Poet), Erika Pluhar (die Schauspielerin), Helmut Lohner (der Graf) u. a.
Laufzeit ca. 117 Min. (DVD)
Genre: Drama/Spielfilm/Erotik-Drama
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD)
Kinostart/Deutschland: 25. Oktober 1973
Verleih/Kino/Deutschland: Gloria
KaufDVD: 17. August 2012
Anbieter/DVD: MCP Sound & Media

Der Schürzenjäger (1974)

Orig.-Titel: La rivale
Altern.-Titel: The Rival
Altern.-Titel: My Husband, His Mistress and I
Altern.-Titel/Portugal: A Rival
Altern.-Titel/Italien: La rivale di mia moglie
Altern.-Titel/Polen: Rywalka
Altern.-Titel/Ungarn: A rivalis
Altern.-Titel/Schweden: Min frus rival
Produktion: Frankreich 1974
Regie: Sergio Gobbi
Darsteller: Jean Piat (als: Pierre/Edgar), Bibi Andersson (Blanche Huysman), Genevieve Fontanel (Claire), Valentine Tessier (Großmutter), Maurice Biraud (Jean-Claude), Francoise Fleury (Jean-Claude's Frau), Nicole Gobbi/Argent uva.
Laufzeit ca. 89 Min. (Video)
Genre: Komödie/Erotik-Komödie
FSK ab 12 Jahren (Video)
Kinostart/Frankreich: 2. Oktober 1974
Kinostart/Schweden: 28. Februar 1975
Kinostart/USA: Mitte Februar 1977
Anbieter/Video: Gloria Video (Leih- und Kaufkassette)
Anbieter/Video: Cine Video/United Video (Kaufkassette)

Der schwarze Leib der Tarantel (1971)

Orig.-Titel: La Tarantola dal ventre nero
Altern.-Orig.Titel: Tarentule au ventre noir
Altern.-Titel: Black Belly of the Tarantula
Altern.-Titel/Spanien: La tarantula del vientre negro
Altern.-Titel/Portugal: O Ventre Negro da Aranha
Altern.-Titel/Frankreich: La tarentule au ventre noir
Altern.-Titel/Finnland: Salaperäinen tappaja
Altern.-Titel/Schweden: Med spindelns gift
Altern.-Titel/Japan: Taranchura
Altern.-Titel/Griechenland: Sta nyhia tis mavris arahnis
Altern.-Titel/Polen: Czarny odwlok tarantuli
Produktion: Frankreich/Italien 1971
Regie: Paolo Cavara
Darsteller: Giancarlo Giannini (als: Inspektor Tellini), Claudine Auger (Laura), Barbara Bouchet (Maria Zani), Rossella Falk (Franca Valentino), Silvano Tranquilli (Paolo Zani), Annabella Incontrera (Mirta Ricci), Enzio Marano (Masseur), Barbara Bach (Jenny), Stefania Sandrelli (Anna Tellini), Giancarlo Prete (Mario), Anna Saia (Maria's Freundin), Walter Eugene (Ginetto), Nino Vingelli (Inspektor Di Giacomo), Daniele Dublino, Giuseppe Fortis, Guerrino Crivello, Fulvio Mingozzi, Giorgio Dolfin, Carla Mancini, Alfonso Giganti, Eleonora Giorgi, Ettore Mattia uva.
Laufzeit ca. 97 Min. (Kino, Deutschland/Blu-ray, CMV Laservision)
Genre: Krimi/Thriller/Erotik-Thriller/Giallo
FSK ab 18 Jahren (Kino, Deutschland/DVD/Blu-ray, CMV Laservision) Der Film ist mit diversen Blu-ray-Covern erschienen.
Kinostart/Deutschland: 7. Mai 1972
Verleih/Kino/Deutschland: MGM
Anbieter/DVD: CMV Laservision
Anbieter/Blu-ray: X-Rated
Anbieter/Blu-ray: CMV Laservision (in vier verschiedenen Cover-Versionen)

Der Swimmingpool (1969)

Orig.-Titel: La piscine
Altern.-Titel: Der Swimmingpool - Heiße Tage, heiße Nächte voll gefährlicher Leidenschaften!
Altern.-Titel: The Swimming Pool
Altern.-Titel: The Swimming Pool - The most dangerous love-game ever played.
Altern.-Titel: The Swimming Pool - Warm, wet bodies fresh in the sweet heat of loving.
Altern.-Titel: The Sinners
Altern.-Titel/Italien: La piscina
Altern.-Titel/Portugal: A Piscina
Altern.-Titel/Finnland: Vaarallinen loma
Altern.-Titel/Schweden: Bassängen
Altern.-Titel/Polen: Basen
Altern.-Titel/Türkei: Sen benimsin
Altern.-Titel/Ungarn: A medence
Produktion: Frankreich/Italien 1969
Regie: Jacques Deray
Darsteller: Alain Delon (als: Jean-Paul), Romy Schneider (Marianne), Maurice Ronet (Harry), Jane Birkin (Penelope), Paul Crauchet (Inspektor Leveque), Steve Eckhardt (Fred), Suzie Jaspard (Emilie), Ruth Price (Singer), Madlybamy/ Maddly Bamy, Thierry Chabert, Stephanie Fugain uva.
Laufzeit ca. 108 Min. (DVD, gekürzt, FSK 16), ca. 118 Min. (DVD, ungekürzt, FSK 16, ohne Abspann), ca. 123 Min. (Blu-ray, ungekürzt, FSK 16, ohne Abspann), ca. 120 Min. (Kino, FSK 16)
Genre: Erotik-Drama-Krimi/Krimi-Drama/Spielfilm
FSK ab 16 Jahren
Kinostart/Deutschland: 8. Mai 1970
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
KaufDVD/Blu-ray: 13. Januar 2011 (Concorde Home Entertainment/Classic Selection)
Anbieter/Video: Atlas (Glasbox)
Anbieter/Video: Atlas Film (Alain Delon Reihe)
Anbieter/DVD: Concorde (in diversen Ausführungen)
Anbieter/DVD: AmCo Movie (Classic Movie Collection)
Anbieter/DVD: Carol Media (in diversen Ausführungen und Boxen)
Anbieter/Blu-ray: Concorde Home Entertainment (Classic Selection)

Der Teufel in Miss Jonas (1974)

Orig.-Titel: Der Teufel in Miss Jonas
Altern.-Titel/Frankreich 1: Sexe en vadrouille
Altern.-Titel/Frankreich 2: Le sexe au ventre
Produktion: Schweiz 1974
Regie: Erwin C. Dietrich
Darsteller: Christa Free (als: Mari-Lyn Jonas), Marianne Dupont (Dorthe), Herbert Fux (der Teufel), Michel Jacot (Jacques), Jürg Coray (Juan-Carlos), Roman Huber (Otto) u. a.
Laufzeit ca. 71 Min. (DVD), ca. 72 Min. (DVD/Neustart), ca. 74 Min. (Blu-ray)
Genre: Mystery-Sexfilm/Sexfilm
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe
KaufDVD: 23. Oktober 2008
KaufDVD/Blu-ray: 27. Januar 2015 (Neustart)
Kinostart/Deutschland: 29. März 1974
Verleih/Kino/Deutschland: Avis Filmverleih
Anbieter/DVD: Ascot Elite
Anbieter/DVD/Blu-ray: Ascot Elite Home Entertainment (The Miss Jonas Double Feature)

Der Tod weint rote Tränen (2013)

Orig.-Titel: L'etrange couleur des larmes de ton corps
Altern.-Titel: The Strange Colour of Your Body's Tears
Altern.-Titel: The Strange Color of Your Body's Tears
Altern.-Titel/Griechenland: To paraxeno hroma pou ehoun ta dakrya tou kormiou sou
Produktion: Belgien/Frankreich/Luxemburg 2013
Regie: Helene Cattet, Bruno Forzani
Darsteller: Klaus Tange (als: Dan Kristensen), Anna D'Annunzio (Barbara), Jean-Michel Vovk (Inspektor), Ursula Bedena, Joe Koener, Birgit Yew, Hans De Munter, Manon Beuchot, Romain Roll, Lolita Oosterlynck, Delphine Brual, Sam Louwyck, Sylvia Camarda, Ann de Visscher, Michael Fromowicz uva.
Laufzeit ca. 98 Min. (DVD), ca. 102 Min. (Blu-ray)
Genre: Horror/Mystery-Thriller/Horror-Erotik-Thriller/Giallo
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe
KaufDVD/Blu-ray: 29. Januar 2015
Anbieter: Koch Media

Der Todesjäger (1984)

Orig.-Titel: El Cazador de la muerte
Altern.-Orig.-Titel: Deathstalker
Produktion: Argentinien/USA 1984
Regie: John Watson
Darsteller: Rick/Richard Hill, Barbi Benton, Richard Brooker, Victor Bo, Lana Clarkson, Lillian Ker, August Larreta, Bernard Erhard, Marcos Woinksy, Adrian de Piere uva.
Laufzeit ca. 90 Min. (Video)
Genre: Fantasy-Abenteuer/Action/Erotik
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe
Orig.-Kinofassung
Anbieter/Video: GfV Gesellschaft für Video mbH

Der Turm der sündigen Frauen (1955)

Orig.-Titel: La tour de Nesle
Altern.-Titel: Turm der Sünde
Altern.-Titel: Tower of Lust
Altern.-Titel: Tower of Nesle
Altern.-Titel/Italien 1: La torre del piacere
Altern.-Titel/Italien 2: La torre di Nesle
Altern.-Titel/Brasilien: A Torre do Prazer
Altern.-Titel/Finnland: Pariisin torni
Altern.-Titel/Dänemark: Dronningens musketerer
Altern.-Titel/Belgien: De toren van Nesle
Produktion: Frankreich/Italien 1955
Regie: Abel Gance
Darsteller: Pierre Brasseur (als: Jehan Buridan), Silvana Pampanini (Marguerite de Bourgogne), Lia Di Leo (Prinzessin Blanche), Paul Guers (Gaultier d'Aulnay), Jacques Toja (Philippe d'Aulnay), Marcel Raine (Orsini), Constant Remy (Landry), Cristina Grado (Prinzessin Jeanne), Michel Bouquet (Louis X), Nelly Kaplan (Alice), Philippe Mareuil (Hector de Chefreise), Jacques Mafioli, Rivers Cadet, Hugues Wanner, Paul Demange, Claude Sylvain, Catherine Valnay, Dominique Relly, Stephane-Henry, Louis Viret, Vincent Huri, Charles Bayard, Michel Etcheverry, Andre Gabriello, Jacques Meyran, Sacha Briquet, Aliette du Sire, Jean-Claude Dumoutier, Lucien Guervil, Marco Perrin uva.
Laufzeit ca. 104 Min. (Kino, Deutschland), ca. 120 Min. (Orig.-Kinofilm/Italien/Frankreich)
Genre: Abenteuer-Erotik-Drama/Spielfilm-Drama/Historien-Drama
FSK ab 18 Jahren (Kino, Deutschland)
Kinostart/Deutschland: 3. Februar 1956
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film

Der Turm der verbotenen Liebe (1968)

Orig.-Titel: Der Turm der verbotenen Liebe
Altern.-Titel: Tower of Sin
Altern.-Titel: The Sweetness of Sin
Altern.-Titel: She Lost Her... You Know What
Altern.-Titel: Tower of Screaming Virgins
Altern.-Titel/Italien: Le dolcezze del peccato
Altern.-Titel/Frankreich: La tour de Nesle (1968)
Altern.-Titel/Brasilien: O Castelo dos Amores Proibidos
Altern.-Titel/Niederlande: De toren der lusten
Altern.-Titel/Finnland: Syntisten torni
Produktion: Deutschland/Frankreich/Italien 1968
Regie: Franz Antel (in Frankreich: Francois Legrand)
Darsteller: Teri Tordai/Terry Torday (als: Königin Marguerite), Jean Piat (Bouridan), Uschi Glas (Blanche du Bois), Veronique Vendell (Jeanne), Karlheinz Fiege (Herzog St. Lorrain), Franz Rudnick (Georges Landry), Jörg Pleva (Artemis), Dada Gallotti (Fleurette), Armando Francioli (Orsini), Jacques Herlin (König in Frankreich), Balazs Kosztolanyi (Philippe), Georg Markus (Gautier), Karoly Mecs (Graf Hector de Latoure), Rudolf Forster (Honore de Latoure), Rolf Becker, Frank Olivier, Werner Fliege uva.
Laufzeit ca. 90 Min. (Kino, Deutschland), ca. 86 Min. (Video, Sunset Video)
Genre: Erotik-Abenteuer-Komödie/Erotik-Abenteuer-Drama/Historien-Erotik-Komödie
FSK ab 18 Jahren (Kino, Deutschland/Video, Sunset Video)
Kinostart/Deutschland: 2. September 1968
Verleih/Kino/Deutschland: Constantin Film
Anbieter/Video: Sunset Video
Vertrieb/Video: Astra Video/VPS Video

Des Satans heiße Katzen (1969)

Orig.-Titel: The Female Bunch
Altern.-Titel: A Time to Run
Altern.-Titel/Spanien: Grupo secreto
Altern.-Titel/Italien: Sesso in faccia
Altern.-Titel/Finnland: Naiset kuin raakalaiset
Altern.-Titel/Frankreich: Les amazones du desir
Altern.-Titel/Griechenland: Kaftes Amazones
Altern.-Titel/Brasilien: Um Punhado de Femeas
Produktion: USA 1969/71
Regie: Al Adamson
Darsteller: Jennifer Bishop (als: Grace), Aleshia Brevard (Sadie), Lon Chaney jr. (Monti), Russ Tamblyn (Bill), Geoffrey Land (Jim), Leslie McRea/McRay (Denise), Nesa Renet (Sandy), Regina Carrol (Libby), Don Epperson (Scott), R. Michael Stringer (Cowhand), John 'Bud' Cardos (Mexikanischer Farmer), Sharyn Wynters, Albert Cole, Mike Wendler, Megan Timothy, Susan Arnold, Lee James, Jacqulin Cole, Hank Lowrey, Penny Cook, William Bonner uva.
Laufzeit ca. 85 Min. (Kino, Deutschland), ca. 86 Min. (Video, VMP/ITT/Star Video 2000)
Genre: Action-Erotik-Western/Action-Erotik-Krimi/Action-Erotik-Drama
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino, Deutschland), ungeprüft (Video, VMP/ITT Contrast Video/Star Video 2000)
Hinweis: Der Film wurde auf Video am 28. Juli 1983 indiziert (bezogen auf VMP und ITT Contrast Video), am 31. Juli 1984 wurde der Film auf dem Videolabel Star Video 2000 indiziert. Die Listenstreichung erfolgte am 27. Juni 2008.
Kinostart/Deutschland: 15. Oktober 1971
Verleih/Kino/Deutschland: Avis

Weitere Filme:

Genres: Giallo  |  Krimi  |  Thriller
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates