Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Ach jodel mir noch einen! (1974)

Details

Orig.-Titel: Ach jodel mir noch einen
Altern.-Titel: Stoßtrupp Venus bläst zum Angriff
Altern.-Titel: Ach jodel mir noch einen - Stoßtrupp Venus bläst zum Angriff
Altern.-Titel: Stoßtrupp Venus - 5 Mädchen blasen zum Angriff
Altern.-Titel: Sex Charge
Altern.-Titel: Space Girls
Altern.-Titel: Venus Raiders - 5 Girls Trumpet the Attack
Altern.-Titel: 2069: A Sex Odyssey
Altern.-Titel: Sex Odyssey
Altern.-Titel: Les amazones de Venus
Altern.-Titel/Italien: Venus foemina herotica
Altern.-Titel/Spanien: Odisea Sexual
Produktion: Deutschland/Österreich 1974
Regie: Georg Tressler, Hans Georg Keil
Darsteller: Catharina Conti (als: Galaxia), Nina Frederic/Frederik (Kommandantin 666), Heidrun Hankammer (Begania), Alena Penz/Penc (Eclypse), Gerti Schneider (Solaria), Franz Muxeneder (Sepp Hochkogler), Michael Maien (Dr. Mansfeld), Herbert Hisel (Venus-Passagier), Hilde Rom (Frau Hochkogler), Lydia Mikulski (Zenzi), Leopold Gmeinwieser (Karl), Klaus Münster (Flamm), Adi Lehner, Rudi Sandmayr, Bernd Palma, Eva Gross, Barbara Assmann, Johann Sklenka, Raoul Retzer uva.
Laufzeit: ca. 79 Min. (Video), ca. 75 Min. (DVD/Marketing Film), ca. 76 Min. (DVD, Laser Paradise)
FSK: ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe
KaufDVD: 22. Oktober 2010 (Deutsche Sex-Komödien Vol. 1)
Anbieter/Video: Toppic
Anbieter/DVD: Marketing Film
Anbieter/DVD: Starlight Film/Laser Paradise

Filminfo

Die Bewohner auf dem Planeten Venus können sich nicht mehr fortpflanzen. Es leben dort ohnehin nur Frauen und der männliche Samen ist gänzlich erschöpft. Aus diesem Grund ist ein Raumschiff unterwegs, um von den Wilden auf der Erde Samenzellen zu klauen. Die Venus-Damen Solaria, Vegania, Galaxia und zwei weitere hübsche Girls landen in Oberbayern. Ihre fliegende Untertasse wird beobachtet und einige Leute machen sich sofort daran, das Raumschiff zu suchen. Die Damen von der Venus trennen sich, um sich Erdenkleidung zuzulegen und bei den Männern den sogenannten "Reibstoff" abzuzapfen. Mit Tricks und Geschick locken sie ein paar gestandene Mannsbilder, natürlich Urbayern, in ihr Raumschiff und entnehmen ihnen per Bumsomat das Sperma, doch die gemelkten Männer erklären den Mädels, dass man auch anders Sperma entnehmen kann. So werden die hübschen Damen, die man für Französinnen hält, in die hohe Kunst der Liebe eingeführt...

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Abenteuer  |  Drama  |  Fantasy  |  Komödie  |  Science Fiction  |  Thriller
2018  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates