Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

...und der Amazonas schweigt (1963)

Details

Dt. Videotitel: ...und der Amazonas schweigt
Amerik. Filmtitel:
River of Evil
Kinostart:
6. Dezember 1963 BRD
Produktion:
D 1963
Regie:
Franz Eichhorn
Darsteller:
Barbara Rütting, Harald Leipnitz, Oswaldo Loureiro, Cyl Farney, Tereza Rachel, Wilson Grey, Embaixador, Telmo de Auelar, Alfredo Murphy, Jayme Filho, Angela Bonnati, Alberto Silva uva.
Es singt:
Francisco Carlos
Im Verleih
der Gloria
Dauer
ca. 90 Min.
Genre:
Abenteuer/Action/Drama
FSK
wahrscheinlich ab 16 Jahren

Filminfo

In der grünen Hölle des Amazonas ist der Forscher Professor Wilfried Koerner verschollen. Wenige wissen, daß der Gummiplantagen-Besitzer Lionel, der "Grüne Napoleon", ein Schreckensregiment führt, den Wissenschaftler ermordete, weil dieser gegen seine Unmenschlichkeit protestierte. Rücksichtslos versklavt der Ausbeuter die Indios. In Boa Esperanza ist Koerners Tochter Susanne eingetroffen. Sie ahnt, daß ihr Vater tot ist. Mit einem jungen Mann namens Pedro, fährt sie den Rio Claro hinauf. Jenseits der Stromschnellen lauert der "Grüne Napoleon". Der Feuerüberfall gelingt. Während Susanne den Banditen in die Hände fällt, kann Pedro entkommen. Susanne wird nach Paraiso, dem Schlupfwinkel der Bande, gebracht. Das Mädchen spielt nervös mit einer im Zimmer hängenden Indio-Tanzmaske. Ein Zettel im Innern des Schnitzwerkes erregt ihre Aufmerksamkeit: auf dem steht "Professor Koerner, Berlin". Die erste Spur . . . Von weitem hört sie, wie ihr Peiniger zynisch den Vorschlag macht er wolle sie heiraten. Durch ein Ticuna-Mädchen namens Aracy findet Susanne in einem Schuppen den Koffer ihres Vaters. Kein Zweifel mehr: der "Grüne Napoleon" muß Professor Koerners Mörder sein . . . Während Susanne das Tagebuch ihres Vaters liest, taucht aus dem Urwald plötzlich Pedro auf. Um den "Grünen Napoleon" unschädlich zu machen, soll Susanne ihm ein Schlafmittel bei dem üblichen abendliche Saufgelage geben. Der Champagner mit dem Betäubungsmittel gerät an den Falschen! Pedro entschließt sich zum Handeln. Er nutzt die allgemeine Verwirrung, reißt Susanne an sich und kann auch mit Hilfe Arcys die Indios befreien. Am Fluß setzt Pedro die Rindenkanus der Banditen in Brand. Die Flucht beginnt . . . Der "Grüne Napoleon" schäumt. Er alarmiert Eingeborenen- Stämme und verspricht ihnen Waffen und Munition als Belohnung. Hinter dem großen Wasserfall trennen sich die Flüchtlinge. Der Ticuna-Häuptling verspricht Pedro als Belohnung 1 000 Gummi-Ballen. Weitere Gefahr lauert im Strom. Krokodile. Raubgierige Piranha-Fische . . . Mit dem Gewehr kämpft sich das Paar durch die Echsen. Bis das Fieber nach Pedro greift. Doch da liegt vor ihnen das rettende Ticuna-Dorf. Mit den 1 000 Gummiballen geht es wieder auf den Fluß, der Pedro am Wasserfall zum Verhängnis wird. Wasserfluten schließen ihn, als er die Gummiladung retten will, in einer Felsenhöhle ein. Susanne kann ans Ufer schwimmen. Sie muß Hilfe holen! Nur der "Grüne Napoleon" hat die Macht dazu! In Paraiso bietet Susanne ihm die 1 000 Gummiballen als Bezahlung für Pedros Rettung an. Der "Grüne Napoleon" ahnt, daß Susanne längst weiß, wer der Mörder ihres Vaters ist . . . Am Flußufer werden die ersten Gummiballen aus dem Wasser gefischt. Niemand kümmert sich mehr um das Mädchen, das erkennt, daß in Paraiso niemand an Pedros Rettung denkt. Doch Pedro hat sich selbst befreien können. In der Bar Copacabana kommt es zur großen Abrechnung: mit haarscharfen Rasiermessern . . . Professor Wilfried Koerners Mörder wird der Polizei übergeben und Susanne aus den Klauen einer Bordellbesitzerin befreit. Pedro fährt bald mit Susanne nach Deutschland . . .

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Abenteuer  |  Action  |  Agentenfilm  |  Drama  |  Krimi  |  Thriller
Genres: Abenteuer  |  Drama  |  Fantasy  |  Komödie  |  Science Fiction  |  Thriller
2018  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates