Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Die Verbrechen des Professor Capellari: Der letzte Vorhang (2004)

Details

Orig.-Titel: Die Verbrechen des Professor Capellari: Der letzte Vorhang
Altern.-Titel: Die Verbrechen des Professor Capellari: Der Tote im See
Altern.-Titel: Die Verbrechen des Prof. Capellari - Der letzte Vorhang
Altern.-Titel: Die Verbrechen des Prof. Capellari 13: Der letzte Vorhang
Produktion: Deutschland 2004
Regie: Thomas Jauch
Darsteller: Friedrich von Thun (als: Professor Victor Capellari), Liane Forestieri (Maria Contro) Dietrich Siegl (Der Halbbruder von Victor Capellari, Bruno Buchwald), Sissy Höferer (Hauptkommissarin Carola Geissler), Gilbert von Sohlern (Horst Kreulich, Assistent von Hauptkommissarin Geissler), Sylvia Haider (Senta), Sabine Postel (Thea), Anja Boche (Julia), Götz Burger (Wildhammer), Stefan Schulz-Dornburg (Bürgermeister), Hans Kremer (Mair), Eckhard Preuß, Marion Breckwoldt uva.
Laufzeit ca. 450 Min. (5 Folgen a ca. 90 Minuten, 3 DVDs)
Genre: Krimi/TV-Movie
FSK ab 12 Jahren
KaufDVDBox/Neustart: 7. Oktober 2016
Anbieter: Studio Hamburg Enterprises

Filminfo

Professor Capellari und Maria besuchen, auf Einladung der ehemals bekannten Schauspielerin und guter Bekannten Capellaris, Senta von Gutenstein, deren Schloss und wohnen der Benefiz- Veranstaltung, einer Theaterinszenierung des Klassikers "Der Sommernachtstraum" von Shakespeare bei. Capellari hat sogar eine Rolle im Stück bekommen, die des Weber Zettel, und er freut sich auch auf das Wiedersehen mit Hauptkommissarin Carola Geissler, die im "Sommernachtstraum" ebenfalls, sogar mit einer wichtigen Rolle, besetzt ist. Dann entdeckt er in einem alten Küchenaufzug die Leiche eines jungen Mannes. Zunächst glaubt niemand Capellari, weder die Gäste noch die Mitspieler, aber auch nicht Carola Geissler, denn die Leiche ist spurlos verschwunden. Doch der Tote taucht wieder auf; ein junger Maler, der auf dem Schloss ein- und ausging. Erste Nachforschungen bringen unglaubliches zu Tage: die Gastgeberin und ihre etwas jüngere Schwester Thea sind in einen Fälscherskandal verwickelt. Die Gutensteins, zu denen auch noch die junge Studentin Julia, eine Tochter von Senta, gehört, sind pleite. Deshalb ließ man durch den jungen Maler eine Kopie des seit Jahrhunderten im Familienbesitz befindlichen, enorm wertvollen Altarbildes von dem Künstler Lukas Cranach, anfertigen und veräusserte das Original mit Hilfe des zwielichtigen Kunsthändlers Mair unter der Hand. Nun stellt sich auch heraus, dass dieses unschätzbare Kunstwerk von den Gutensteins schon längst verpfändet war. Aber warum musste der junge Fälscher sterben? Die ohnehin schon verzwickte Situation wird noch komplizierter als sich herausstellt, dass der junge Fälscher, namens Schorer, sowohl ein Liebesverhältnis mit der Schlossherrin, als auch der bildhübschen Tochter hatte. War Eifersucht mit im Spiel? Bei einem heimtückischen Mordanschlag wird Professor Capellari fast zum Opfer, doch der Mordversuch stürzt den Schlossverwalter von der Burgzinne in die Tiefe. Der vehemente Verdacht der Polizei, angeführt von Assistent Kreulich und Hauptkommissarin Geissler, konzentriert sich auf die Schlossherrin. Doch Capellari hat wieder einmal den richtigen Riecher und entlarvt den wahren Täter - und für die menschliche Beziehung zwischen ihm und Carola gibt es einen krönenden Abschluss . . .


Die DVD-Box "Die Verbrechen des Prof. Capellari - Folgen 13 bis 17" enthält folgende Episoden:

DVD 1:
13: Stachel im Fleisch
14: Mord und Musik

DVD 2:
15: Bittere Schokolade
16: Ein Toter kehrt zurück

DVD 3:
17: Der letzte Vorhang

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik  |  Romanze
Genres: Abenteuer  |  Erotik  |  Horror  |  Krimi  |  Mystery
Genres: Drama  |  Historienfilm  |  Kostümfilm  |  Liebesfilm  |  Romanze
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates