Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Was Schulmädchen verschweigen (1973)

Details

Orig.-Titel: Was Schulmädchen verschweigen
Altern.-Titel: Was Schulmädchen verschweigen - Ein heißer Sex-Bericht
Altern.-Titel: Secrets of Sweet Sixteen
Altern.-Titel: Secrets of Sweet Sixteen: What School Girls Don't Tell
Altern.-Titel: What Schoolgirls don't tell
Altern.-Titel/Portugal: O Que Elas Nao Contam
Altern.-Titel/Frankreich: Ce que les etudiantes ne racontent pas
Altern.-Titel/Dänemark 1: Sex efter skoletid
Altern.-Titel/Dänemark 2: Skolepigernes hemmeligheder
Produktion: Deutschland 1973
Regie: Ernst Hofbauer
Darsteller: Sascha Hehn (als: Georg, Freund von Rosel), Ulrike Butz (Burgie Wimmer), Ekkehardt Belle (Fritz, Freund von Burgie), Claudia Fielers (Rosel), Marie Ekorre (Cornelia Kersten), Arthur Brauss (Franz Kuppler, Fotograf), Enzi Fuchs (Frau Wimmer), Willy Harlander (Wimmer, Postmeister), Maja Hoppe (Elfi, Freundin von Kuppler), Sonja Jeannine (Rosi Marek), Elma Karlowa (Gundula, Frau des Hausmeisters), Christina Lindberg (Babs), Willy Schultes (Apotheker), Elisabeth Volkmann (Edith Kersten), Werner Abrolat (Arzt in der Schönheitsfarm), Marina Blümel (Lil), Doris Delaas (Frau in der Sauna), Hans Elwenspoek (Marek), Philippe Gaste (Mario Messina), Fernando Gomez (Freund von Mario), Monika Hagen (Phantasie-Girl), Leo Huck (Portier), Michel Jacot (Freund von Mario), Wolfgang Jansen (Sigi, Briefträger), Hans Kern (Standesbeamter), Günther Kieslich (Schularzt), Peter Kranz (Sascha), Marie Luise Lusewitz (Frau im Pool), Paul Lys (Verführer), Jörg Nagel (Max), Erich Padalewski (Kinderschänder), Bruno W. Pantel (Erwin, Hausmeister), Otto Retzer (Barmann), Waltraud Schaeffler (Gerlindes Freundin), Tonio von der Meden (Priester), Elisabeth von Ihering (Frau im Schlammbad), Christine von Stratowa (Opfer in schwarzer Messe), Hans Schellbach, Pirko Zenker uva.
Laufzeit ca. 80 Min. (Kino, Deutschland), ca. 75 Min. (Video, VMP, Telerent), ca. 74 Min. (DVD, MCP)
Genre: Erotik-Komödie/Sexfilm-Drama
FSK: SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich (Kino, Deutschland), ungeprüft (Video, VMP, Telerent), ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (DVD, MCP)
Hinweis: Auf Video wurde der Film bei VMP/Telerent indiziert, am 29. Oktober 1983, die Listenstreichung wegen Zeitablauf fand im September 2008 statt.
Kinostart/Deutschland: 18. Mai 1973
Verleih/Kino/Deutschland: Gloria
Anbieter/Video: VMP/Telerent
Anbieter/DVD: MCP

Filminfo

Es sind die höchst erotischen Geschichten, die das Schulmädchen-Leben so schreibt: Bei dem Versuch ein kleines Mädchen zu verführen, wird ein pädophiler Lustmolch von zwei wachsamen Schülerinnen überrascht. Mit einem provokanten Striptease halten sie den Gauner bis zum Eintreffen der Polizei in Schach und zugleich in Stimmung. Dann ist da auch noch der sexuell erfahrene Max, der seinem schüchternen Freund Sascha den Einstieg ins Liebesleben erleichtern will. Zusammen mit Babs und Eva arrangiert er ein Stelldichein auf seiner Bude, bei dem Sascha endlich seine Unschuld verlieren soll. Die verheiratete Edith hat seit langem einen heißblütigen Verehrer. Daher soll ein Kurzurlaub auf einer Schönheitsfarm als Alibi für eine leidenschaftliche Liebesnacht herhalten. Doch Ediths Tochter Cornelia, die ihre Mutter heimlich belauscht hat, will den Seitensprung vereiteln und spannt ihr den "Romeo" auf raffinierte Art und Weise aus und hat danach jede Menge Spaß mit dem Mann. Einen ganzen langen Urlaub haben sich Fritz und Georg um die beiden hübschen Schulmädchen Burgie und Rosel bemüht, doch vergebens. Als die beiden einen Brief aufs Postamt bringen, das Rosels Vater betreut, sind dort in Vertretung Burgie und Rosel tätig. Es kommt wie es kommen musste, alle vier erleben zwischen Briefen und Paketen ihre erste und letzte Nummer. Und dann ist da noch Franz, der dem Hexen-Großmeister für dessen "schwarze Messe" eine Jungfrau als Opfergabe besorgen soll. Durch Vermittlung seiner Freundin Elfi kann er Rosy für den Auftritt gewinnen. Rosys sizilianischer Verlobter, der sich die Entjungferung für die Hochzeitsnacht aufgespart hat, ist davon weniger begeistert und mischt die Kuttenträger mit Hilfe seiner schlagkräftigen Freunde richtig auf. Zu guter Letzt findet die schwarze Messe doch noch statt und Rosys Hochzeitsnacht wird vorgezogen.

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Komödie  |  Sport
Genres: Action  |  Giallo  |  Thriller
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates