Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Immer die verflixten Weiber (1970)

Details

Orig.-Titel: Immer die verflixten Weiber
Produktion: Schweiz 1970
Regie: Toni Stubhan
Darsteller: Alfred Rasser (Stirnimann), Mady Rahl (Spyri), Heinrich Gretler (Heiri Baer), Gretl Schörg (Apothekerin), Michael Maien (Michael), Raoul Retzer (Apotheker), Beppo Brem (Gnaeggi), Erich Padalewski, Marianne Burg, Eva Terasi, Dorothea Carrera, Toni Stubhan, Gerda Berndorff, Carola Reinhardt, Hermi Niedt, Franz Delft, Walter Schupp, Paula Elges, Fritz-Dieter Gerhardt, Kurt Svab, Elfi Gerhardt uva.
Laufzeit ca. 90 Min. (Video/VFL)
Genre: Komödie
FSK ab 12 Jahren (Video, VFL), ungeprüft (Tyrus Video)
Kinostart/Deutschland: 2. April 1971
Verleih/Kino/Deutschland: Avis
Anbieter/Video: Tyrus Video
Anbieter/Video: Exquisit Video/VFL

Filminfo

In einem kleinen Örtchen in einer Schweizer Gemeinde geht es hoch her, denn die Frauen verlangen endlich die Gleichberechtigung. Angeführt wird die Frauenbewegung von der Hebamme Spyri, die vom Gemeindepräsidenten Stirnimann partout nicht geheiratet werden will. Den aufgebrachten Frauen gelingt es das Gemeindeoberhaupt zu entführen und an dessen Stelle seine ehemalige Geliebte einzusetzen. Doch nun erschreckt dies die Ehemänner, das geht ja gar nicht: die Politik in Frauenhand. Stirnimann heckt dann mit Hilfe einer Barbesitzerin einen Plan aus, wie die Frauen wieder zur Vernunft gebracht werden können: aus Frust amüsieren sich die Ehemänner mit den Bardamen, was die Frauen auch prompt eifersüchtig macht . . .

Weitere Infos

Weitere Filme:

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates