Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Champagner aus dem Knobelbecher (1975)

Details

Orig.-Titel: Champagner aus dem Knobelbecher
Altern.-Titel: Melde gehorsamst, alles im Eimer
Altern.-Titel: Zwei Vollidioten in geheimer Mission
Altern.-Titel/Frankreich: Y'en a plein les bottes
Altern.-Titel/Niederlande: HELP! Het hele leger is gek!
Produktion: Deutschland 1975
Regie: Franz Marischka
Darsteller: Peter Steiner (als: Unteroffizier Eiweiss), Fred Stillkrauth (Anderl), Franz Muxeneder (Gefreiter Navratil), Axel Scholtz (Ede), Eva Astor (deutsche Hure), Dora Doll (Madame Titin), Hans Terofal (Gefreiter Schniebi), Erich Kleiber (Lämmchen), Helga Bender (Sonja), Margot Mahler (deutsche Hure), Birgit Bergen (deutsche Hure), Johannes Buzalski (Schmoll), Dolf Kauer (Oberzahlmeister Schöberl), Günter Clemens (Oberfeldwebel Binder), Raoul Guylad (Resistance), Marie-France Morel (französische Hure), Anne Vareze (französische Hure), Till Kiwe (Major von Horwitz), Hartmut Neugebauer (Hartmann), Walter Klinger (Gefreiter Melli), Christian Dorn (deutscher Soldat), Edgar Wenzel (Gefreiter Schulz), Britt Walker (Jimmy), Max Montavon, Jenny Arasse, David Liss, Hannes Gromball, Herbert Strixner, Dagobert Walter, Nico Grüneke, Herbert Perko, Carl-Heinz Kühn, Michael Hinz uva.
Laufzeit ca. 100 Min. (Kino, Deutschland/Video, VMP), ca. 97 Min. (Video, Herzog Video)
Genre: Militär-Klamotte/Erotik-Komödie/Kriegsfilm-Komödie
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino, Deutschland/Video, Herzog Video), ab 16 Jahren (Video, VMP)
Kinostart/Deutschland: 28. November 1975
Verleih/Kino/Deutschland: Cinerama

Filminfo

Frankreich im Jahr 1944 in einem kleinen Örtchen irgendwo in Frankreich: Der Berliner Ede Lang und der Bayer Anderl Breitner, zwei deutsche Landser und Gefreite, haben es sich in ihrem Dorf gemütlich gemacht, lassen es sich gut gehen, denn das Kriegstreiben scheint weit weg zu sein. Plötzlich aber landen die Amerikaner und Briten an der Küste der Normandie und Schluß ist es mit Lustig und dem Dolce Vita mit Sex und Sünde. Als die GI's zuerst ihr Dorf einnehmen und dann auch noch "ihren" Bauernhof besetzen, beschließen die beiden Soldaten sich schnellstens aus dem Staub zu machen, vornehmlich nun in zwei US-Uniformen und einem kurzerhand requirierten Panzer der Amis, den sie den Amis vor deren Augen klauen, weil sich diese mit deutschen Huren vergnügen. Plötzlich sind sie auch nicht mehr die verhassten Deutschen, sondern werden von den Amis aus der Luft versorgt und von den Franzosen als Befreier gefeiert. Das Dolce Vita beginnt von Neuem, mit Wein, Weib und Gesang, mit willigen französischen Huren und jeder Menge Champagner aus dem Knobelbecher . . .

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik  |  Romanze
Genres: Abenteuer  |  Erotik  |  Horror  |  Krimi  |  Mystery
Genres: Drama  |  Historienfilm  |  Kostümfilm  |  Liebesfilm  |  Romanze
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates