Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Der Brief an den Kreml (1969)

Details

Orig.-Titel: The Kremlin Letter
Altern.-Titel: The Kremlin Letter - World War III...in a envelope!
Altern.-Titel: Don't trust anoyne in THE KREMLIN LETTER
Altern.-dt.Videotitel: Geheimmission Kreml
Altern.-Titel/Spanien: La carta del Kremlin
Altern.-Titel/Portugal: A Carta do Kremlin
Altern.-Titel/Italien: Lettera al Kremlino
Altern.-Titel/Frankreich: La lettre du Kremlin
Altern.-Titel/Finnland: Kremlin kirje
Altern.-Titel/Dänemark: Brevet til Kreml
Altern.-Titel/Schweden: Brevet till Kreml
Altern.-Titel/Polen: List na Kreml
Altern.-Titel/Türkei: Kremlin mektubu
Produktion: USA 1969/70
Regie: John Huston
Darsteller: Bibi Andersson (als: Erika Kosnov), Richard Boone (Ward), Nigel Green (The Whore), Dean Jagger (Highwayman), Lila Kedrova (Madam Sophie), Micheal MacLiammoir (Sweet Alice), Patrick O'Neal (Charles Rone), Barbara Parkins (B.A.), Ronald Radd (Captain Potkin), George Sanders (Warlock), Raf Vallone (Puppet Master), Max von Sydow (Colonel Kosnov), Orson Welles (Bresnavitch), Sandor Eles (Lt. Grodin), Anthony Quinn (Kitai), Guy Deghy (Professor), John Huston (Admiral), Vonetta McGee (The Negress), Marc Lawrence (Der Priester), Fulvia Ketoff (Sonia Potkin), Cyril Shaps (Polizeiarzt), Christopher Sandford (Rudolph), Hana Maria Pravda (Mrs. Kazar), George Pravda (Kazar), Ludmilla Dudarova (Mrs. Potkin), Niall MacGinnis, Dimitri Tamarov, Pehr-Olof Siren, Daniel Smid, Victor Beaumont, Laura Forin, Steve Zacharias, Saara Rannin, Sacha Carafa, Brandon Brady, Larry Cross, Rune Sandlund uva.
Laufzeit ca. 121 Min. (Kino, Deutschland), ca. 116 Min. (DVD)
Genre: Krimi/Thriller/Spionage-Thriller
FSK ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe (Kino, Deutschland), ab 16 Jahren (DVD)
Kinostart/Deutschland: 17. April 1970
Verleih/Kino/Deutschland: Centfox
LeihVideo: ca. Juni 1984
KaufDVD: 18. März 2016
Anbieter/Video: CBS/Fox Video
Anbeiter/DVD: Winkler Film/20th Century Fox
Vertrieb/DVD: AL!VE

Filminfo

Ein versiertes Netzwerk erfahrener westlicher Spione rekrutiert einen jungen Agenten mit fotografischem Gedächtnis, der sie auf einer Mission nach Russland begleiten soll. Die Tarnung ist zunächst perfekt: Sogar seine Zahnkronen werden ausgewechselt, um den Marineoffizier in den Kreml einzuschleusen. Dort soll er einen heiklen diplomatischen Brief ausfindig machen, in dem die USA der Sowjetunion Unterstützung bei der Zerstörung des chinesischen Atomwaffenprogramms garantieren. Dieses Dokument muss unter allen Umständen vernichtet werden...

Weitere Infos

Weitere Filme:

Genres: Horror  |  Satire  |  Splatter  |  Trash
Genres: Drama  |  Erotik
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates