Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Im Auftrag der Cosa Nostra (1971)

Details

Orig.-Titel: Cose di Cosa Nostra
Altern.-Orig.Titel: Comment entrer dans la mafia?
Altern.-Titel: Grüße von der Cosa Nostra
Altern.-Titel/Spanien: Trasplante siciliano
Altern.-Titel/Schweden: Guldsonen
Altern.-Titel/USA: Gang War
Produktion: Italien/Frankreich 1971
Regie: Steno (Stefano Vanzina)
Darsteller: Carlo Giuffre (als: Salvatore Lococo), Pamela Tiffin (Carmela Lococo), Jean-Claude Brialy (Domenico 'Mimi' Gargiulo), Salvo Randone (Nicola 'Nicky' Manzano), Mario Feliciani (Calogero Bertuccione), Vittorio De Sica (Don Michele), Aldo Fabrizi (Polizist Aldo Panzarani), Mario Brega (Bellacque), Nino Vingelli (Pasquale), Nicoletta Elmi (Mary, Lococo's Tochter), Agnes Spaak, Angela Luce, Adelaida Moretti, Pier Luigi Zollo, Franca Dominici, Luca Sportelli, Enzo Cannavale, Antonio La Raina, Ettore Arena, Eduardo Puoti, Nino Musco uva.
Laufzeit ca. 89 Min. (Video, Silwa Video), ca. 92 Min. (Orig.Film/ Italien)
Genre: Krimi-Komödie
FSK ungeprüft (Video, Silwa Video)
Hinweis: Lediglich in Italien und Schweden kam dieser Film in die Kinos. Auch in Frankreich gab es bisher nur eine Video-Vermarktung.
LeihVideo: 1. November 1984 (Silwa Video, Videopremiere)
Hinweis: Der Film wurde bei Silwa Video in zwei unterschiedlichen Cover-Versionen veröffentlicht.
Anbieter/Video: Silwa Video

Filminfo

Der italienische Einwanderer Salvatore Lococo, der nun in New York lebt, wird von der Cosa Nostra gezwungen, einen amerikanischen Mafia-Boß, zu ermorden. Da unser Held bislang ein ganz normales Leben lebte und auch sonst unbescholten war, tut er sich sehr schwer bei der Erfüllung seines Auftrages. Verzweifelt sucht er einen Helfer, der ihm den Mord abnimmt und stolpert dabei von einem Fettnäpfchen in das nächste Chaos...

Weitere Infos

Weitere Filme:

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates