Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
2010: Moby Dick (2010)

Kommentar zum Film:

 

Die Kultschmiede "The Asylum" hat dieses Mal Herman Melville's Urklassiker "Moby Dick" bearbeitet. Er ist größer, schneller und noch gefährlicher geworden. Ein "Moby Dick" für das neue Jahrtausend! Der von grenzenlosem Hass getriebene Kapitän Ahab befehligt dieses Mal ein großes, hochmodernes Unterseeboot mit tödlichen Waffen. Die Tricks können sich dieses Mal durchaus sehen lassen, wenngleich sie auch einige wenige Mal etwas oberflächlich gestaltet sind.

Es fällt auf, dass "The Asylum" bei Unterwassertricks besser arbeitet, als bei Fantasy-Filmen die über der Wasseroberfläche spielen. Zudem gibt es ein süßes Wiedersehen mit Xena's Kampfgefährtin Renee O'Connor. Wer sich an Gregory Peck's Kapitän Ahab orientiert, wird natürlich enttäuscht sein; diese tiefe, psychologische Studie wird hier in keiner Szene zu erwarten sein. Wer Spaß am Abenteuer und spannenden fantasyreichen Szenen hat, ist bei "2010: Moby Dick" bestens aufgehoben. Mehr will der Film niemals erreichen!

Die DVD/Blu-ray wartet mit etlichen Extras auf:
- Making of
- Originaltrailer uvm..

 


Wer mehr "Moby Dick" sucht, wird hier fündig werden:

Moby Dick
Produktion: USA 1956
Regie: John Huston
Hauptdarsteller: Gregory Peck


Moby Dick
Produktion: Australien/GB/USA 1998
Regie: Franc Roddam
Hauptdarsteller: Patrick Stewart (TV: Star Trek: The next
Generation)


TV: Moby Dick
Produktion: Australien/Deutschland/USA 2010
Regie: Mike Barker
Darsteller u.a.: Ethan Hawke, William Hurt, Donald Sutherland, Gillian Anderson.

Weitere Filme:

Genres: Fantasy  |  Liebesfilm  |  Musical  |  Musikfilm
Genres: Drama  |  Kriegsfilm  |  Thriller
Genres: Drama  |  Kriegsfilm
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates