Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Wings of Darkness - Sie kommen direkt aus dem Schlund der Hölle (2004)

Über den Regisseur:

Jim Wynorski wurde am 14. August 1950 in Glen Cove, Long Island, New York, USA geboren und führte bisher Regie u. a. bei folgenden Filmen: Water Wars, 2014; Gila!, 2012; Piranhaconda, 2011; Camel Spiders - Angriff der Monsterspinnen, 2011; Monster Cruise, 2010; Dinocroc vs. Supergator, 2010; The Hills have Thights, 2010; Cleavagefield, 2009; Vampire in Vegas, 2009; Lost in the Woods, 2009; Fire from Below, 2009; The Da Vinci Coed, 2007; House on Hooter Hill, 2007; The Bone Eater, 2007; Die Hölle am Himmel, 2006; Shockwave, 2006; The Witches of Breastwick 2, 2005; Lust Connection, 2005; Alabama Jones and the Busty Crusade, 2005; Busty Cops 2, 2005; Island of Beasts, 2005; The Witches of Breastwick, 2005; Crash Landing, 2005; Sub Zero - Unter Null, 2005; The Thing Below, 2004; The Bare Wench Project: Uncensored, 2003; Busty Cops, 2003; Jagd auf den verlorenen Schatz, 2003; Curse of the Komodo, 2003; Treasure Hunt, 2002; Cheerleader Massacre, 2002; The Bare Wench Project 3: Nymphs of Mystery Mountain, 2002; Project Viper, 2002; Gale Force - Die 10-Millionen-Dollar-Falle, 2002; The Bare Wench Project 2: Scared Topless, 2001; Raptor, 2001; Deadly Blaze - Heißer als die Hölle, 2001; Crash Point Zero, 2000; Rangers, 2000; Militia, 2000; Agent Red - Ein tödlicher Auftrag, 2000; Escort III, 1999; The Bare Wench Project, 1999; Desert Thunder, 1999; Final Voyage - Kreuzfahrtschiff auf Todeskurs, 1999; Stealth Fighter - Raketen auf Washington, 1999; Projekt: Pandora, 1998; Storm Trooper, 1998; Mad Rex, 1997; Vampirella, 1996; Demolition High, 1996; Virtual Desire, 1995; Revolver Girls, 1995; Schwarze Mächte der Verführung, 1995; Forbidden Beauty - Das Experiment, 1995; Tödlicher Engel, 1995; Im Netz der Leidenschaft, 1995; Heiß-kalter Mord, 1994; Munchie, der witzige Außerirdische, 1994; Ghoulies IV, 1994; Die Insel der Riesen-Dinosaurier, 1994; Sünden der Begierde, 1993; Munchie, 1992; Astral Factor, 1991; Hard to Die, 1990; Sorority House Massacre 2, 1990; Das grüne Ding aus dem Sumpf, 1989; Der Vampir aus dem All, 1988; Big Bad Mama, 1987; Mystor - Der Todesjäger II, 1987; Drei Engel auf der Todesinsel, 1985.


Über die Darsteller:

Sandra Hess wurde am 27. März 1968 in Zürich, Schweiz geboren und war bisher u. a. zu sehen in: TV: Psych, 2010; Remarkable Power, 2008; One Way, 2006; TV: Shark, 2006; TV: Welcome, Mrs. President, 2005; TV: Threat Matrix, 2003; Der Tod kennt keine Freundschaft, 2001; TV: Titans, 2000; Agent Nick Fury - Einsatz in Berlin, 1998; TV: Pensacola: Flügel aus Stahl (als Lt. Alexandra Jensen 'Ice' in 34 Folgen von 1998 bis 2000), 1998; Mortal Kombat 2: Annihilation, 1997; Venice Beach Girls, 1995; Beastmaster - Das Auge des Braxus, 1995; TV: Blue Skies, 1994; Jagdzeit, 1994; Steinzeit Junior, 1992.

Kate Orsini wurde in Talladega, Alabama, USA geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Till you get to Baraboo, 2011; Babysitters Beware, 2009; Next of Kin, 2008; Blood Movie - Tod vor laufender Kamera, 2008; Wednesday Again, 2008; TV: The Unit - Eine Frage der Ehre, 2008; TV: Dating Alex, 2006; Rail Kings, 2005; Callback, 2005; Welcome to Earth, 2005; TV: Kate Fox & die Liebe, 2005; Puppet Master: The Legacy, 2003; TV: Keine Gnade für Dad, 2002; TV: C.S.I. - Tatort: Las Vegas, 2002; TV: Buffy - Im Bann der Dämonen, 2002.

 


Kommentar zum Film:

Bereits 2006 ist dieser Fantasy-Horror-Actioner auf DVD bei Sony Pictures Home Entertainment erschienen. Hier liegt die identische Fassung vor.
Obwohl die Monster sehr schlecht in die laufende Filmhandlung eingefügt sind, schafft es der Film ein konstantes Interesse des Betrachters wach zu halten, gerade, weil er sich selbst nie zu ernst nimmt. Zudem agieren die Darsteller so energisch, als wäre es nichts selbstverständlicheres, dass es Gargoyles auf Erden gibt.
Vormals FSK 12, jetzt FSK 16 freigegeben, weist das nette B-Movie fast keinerlei Splatter-Szenen auf - dafür Trash bis zum Abwinken. Regisseur Jim Winorski taucht hier ein in beste Hammer-Unterhaltung der 1950er bis 1960er Jahre. Sandra Hess, Cristi Groza und Kate Orsini wandeln auf darstellerischen Spuren ehemaliger Horror- und Fantasy-Ikonen wie Caroline Munro, Julie Ege, Ingrid Pitt, Veronica Carlson, Raquel Welch, Barbara Shelley oder Ursula Andress.
Ein Film vor allen Dingen sehenswert für Fans klassischer Monsterfiguren wie "American Monster" oder "Gate - Die Unterirdischen", und Filmen die bis heute ihre Faszination erhalten haben, wie z. B.: Captain Kronos - Vampirjäger (1974), Comtesse des Grauens (1970), Draculas Rückkehr (1968), Das grüne Blut der Dämonen (1967), Eine Million Jahre vor unserer Zeit (1966) oder: Herrscherin der Wüste/She (1964). 


Wer sich auf "Wings of Darkness" einlassen kann, wird sich sehr gut unterhalten können!


Unsere Bewertung: Note 1,5 bis 2.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Biographie  |  Drama  |  Erotik  |  Historienfilm
Genres: Drama  |  Fernsehfilm
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates