Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Die Banditen vom Rio Grande (1965)

Über die Darsteller:

Maria Perschy wurde am 23. September 1938 in Eisenstadt, Burgenland, Österreich geboren und verstarb nach einem Krebsleiden am 3. Dezember 2004 in Wien, Österreich. Sie war u. a. zu sehen in: Tausch mit einer Toten, 1998; Zwei Brüder - Einzelgänger, 1997; Die Nacht der Nächte, 1995; Eine Frau namens Harry, 1990; Tatort: Der Tod des Tänzers, 1986; Zeit der Geier, 1983; Die Standarte, 1977; Teuflische Mission, 1974; Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen, 1974; Die Stunde der grausamen Leichen, 1973; Mord in der Rue Morgue, 1971; Dr. med. Fabian - Lachen ist die beste Medizin, 1969; Die Folterkammer des Dr. Fu Man Chu, 1969; Flucht aus der Taiga, 1968; Die Rache des Pancho Villa, 1967; Die Hexe ohne Besen, 1967; Die Pagode zum fünften Schrecken, 1967; Mister Dynamit - Morgen küßt euch der Tod, 1967; Frauen, die durch die Hölle gehen, 1966; Heiße Spur Kairo- Jagd auf Unbekannt, 1965; Der Chef wünscht keine Zeugen, 1964; Ein Goldfisch an der Leine, 1964; Weiße Fracht für Hongkong, 1964; Kampfgeschwader 633, 1964; TV: General Hospital, 1963; Der Henker von London, 1963; Haß ohne Gnade, 1962; Wenn beide schuldig werden, 1962; Freud, 1962; Der Held meiner Träume, 1960; Natürlich die Autofahrer, 1959; Nasser Asphalt, 1958; Die Landärztin, 1958; Der schwarze Blitz, 1958; Nichts als Ärger mit der Liebe, 1956; Roter Mohn, 1956.

 


Kommentar zum Film:

Hier irrt sich leider die "ofdb - Online Film Daten Bank": Die Banditen vom Rio Grande  ist kein Western, sondern ein Genre-Mix aus Abenteuer/Thriller/Kriegsfilm. Auch das Video-Cover versucht uns den Film mehr in Richtung Gangster-Actioner zu verkaufen. Eine Headline auf dem Titelcover nennt: Skrupellose Gangster treiben ein erbarmungsloses Spiel. Der abgebildete private Helikopter ist im Film ein Militärhubschrauber und der abgebildete Straßenkreuzer, der explodiert, ist im Film ein Militärfahrzeug.
Der Film selbst ist leidlich spannend, bringt die drei entführten Frauen als leichte Beute und Freiwild ins Blickfeld, und endet in einem finalen Kampf zwischen mexikanischen Banditen und Soldaten.
Der Held (Harald Leipnitz) stirbt als Retter der Frauen, während die Banditen von den Soldaten mit Raketen, Granaten und Maschinen- Pistolen niedergemetzelt werden.


Irgendwie hat man das Gefühl, der Film sei irgendwo als Füller zwischen zwei Karl May-Verfilmungen entstanden!

Der Film liegt bisher nur auf Video bei "ufa video" vor - dürfte aber mittlerweile sehr rar erhältlich sein! (Stand: Anfang April 2012)

Weitere Filme:

Genres: Erotik  |  Horror  |  Mystery  |  Thriller
Genres: Drama  |  Erotik
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates