Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Armageddon of the living Dead - Wenn der Tod kommt, flüchten die Lebenden. (2008)

Kommentar zum Film:

Jorge Olguin hat hier einen sehr eindrucksvollen Film geschaffen, irgendwo angesiedelt zwischen hartem Horror, Endzeitszenario, Splatter und Hoffnung. Besonders eindrucksvoll beginnt der Film mit einer Kinderzeichnung einer glücklichen Familie mit ballspielenden Kindern auf einer grünen Wiese, mit der Verwandlung der Zeichnung wird das Horror-Szenario aufgebaut. Der Film ist hervorrragend inszeniert, hat das neunjährige Mädchen als Sympathieträger, und eine Geschichte voller Spannung und Nervenkitzel, aber auch einen sozial-politischen Zeigefinger, der zum Nachdenken mahnt.
Bitte, den Film ganz anschauen, denn nach dem Abspann gibt es noch die Zeit, die vor dem eigentlichen Horror liegt. Hier wird anhand von Nachrichten- Sendungen geschildert, wie die Apokalypse zustande kam - und dann folgt erst der eigentliche Abspann des Filmes.

 

Sollte man sich anschauen. Ein Film nicht nur für Horror-Freaks!

Weitere Filme:

Genres: Giallo  |  Horror  |  Psycho  |  Thriller
Genres: Klassiker  |  Western
Genres: Action  |  Drama  |  Thriller
Genres: Drama  |  Erotik  |  Liebesfilm  |  Romanze
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates