Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Ich, Claudius, Kaiser und Gott (1976)

Über die Darsteller:

Derek Jacobi wurde am 22. Oktober 1938 in Leytonstone, London, England, GB geboren und wirkte bisher u. a. mit in: My Week with Marilyn, 2011; Anonymus, 2011; Glaube, Blut und Vaterland, 2011; TV: Die Borgias - Sex. Macht. Mord. Amen., 2011; Ironclad, 2011; The King's Speech - Die Rede des Königs, 2010; Endgame, 2009; Ein Leben für ein Leben, 2008; Der goldene Kompass, 2007; Der geheimnisvolle Code, 2007; Underworld: Evolution, 2006; Eine zauberhafte Nanny, 2005; TV: Doctor Who, 2005; London, 2004; Miss Marple: Mord im Pfarrhaus, 2004; Mr. Ambassador, 2003; Inquisition, 2002; Revelation, 2001; Gosford Park, 2001; The Body, 2001; Die Villa, 2000; Jason und der Kampf um das goldene Vlies, 2000; Gladiator, 2000; Hamlet, 1996; Der codierte Mann, 1996; Im Teufelskreis von Haß und Lüge, 1993; Schatten der Vergangenheit, 1991; Der 10. Mann, 1988; Der geheime Garten, 1987; Inside the Third Reich, 1982; Der Glöckner von Notre Dame, 1982; Enigma - Allein gegen den KGB, 1982; Charlotte, 1981; Der Mann, der sich in Luft auflöste, 1980; Der menschliche Faktor, 1980; König Richard II, 1978; Der Schrecken der Medusa, 1978; Die Akte Odessa, 1974; Der Lord, der ein Diener sein wollte, 1973; Der Schakal, 1973: TV-Miniserie: Man of Straw, 1972; TV-Miniserie: The Strauss Family, 1972; Othello, 1965.

 

 

Kommentar zur Serie:

"Ich, Claudius, Kaiser und Gott" entstand nach dem Roman des Historikers Robert Graves, der hierin die gesicherten Fakten aus 100 Jahren römischer Historie zu einer faszinierenden Mordgeschichte im Umfeld der Herrscherfamilie verknüpfte. Die dreizehn Fernsehfolgen umfassen die bewegende Geschichte Roms zur Zeit Christi, von Augustus bis Claudius. Hier handelt es sich um eine zwar ruhige Adaption, deren Brutalität jedoch voll im "Off" stattfindet. Die Erotik dieses Roms ist angedeutet, jedoch dann vielmehr vorhanden, als würde sie andauernd vorhanden sein.
Überzeugend sind vor allen Dingen Regie und Darsteller, wobei einige brillante Köpfe hier vertreten sind - und dies sogar in kleineren Rollen. Angeführt wird die Darsteller-Crew von Claudius-Darsteller Derek Jacobi, Brian Blessed (Alexander, Macbeth, Katharina die Große) wirkt mit, als Caligula sieht man John Hurt (Krieg der Götter, Outlander, Hellboy, Contact, Rob Roy, Scandal, 1984; Alien); Margaret Tyzack (Herr der Diebe, Die Hure des Königs, 2001 - Odysse im Weltraum) ist in der Rolle der Antonia zu sehen - und Sejanus wird von keinem Geringeren als Patrick Stewart (X-Men Origins: Wolverine, Star Trek: Nemesis, X-Men, Moby Dick, Star Trek - Der Aufstand, TV: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert) gespielt. Hier gibt es große Emotionen, die grandios gespielt werden. Wer die Serie einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen!
Gladiatorenkämpfe waren zu dieser Zeit sehr populär und werden in den Texten erwähnt. Ganz kurz nur gibt es auch einen Gladiatorenkampf zu sehen!

"Ich, Claudius" ist eine gut recherchierte und hervorragend gespielte Rom-Serie. Jederzeit empfehlenswert!



Weitere Filme:

Genres: Action  |  Thriller
Genres: Abenteuer  |  Drama  |  Krimi  |  Satire
Genres: Drama  |  Krimi  |  Thriller
Genres: Erotik  |  Giallo  |  Thriller
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates