Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Der Löwe des gelben Meeres (1963)

Über den Regisseur:

Senkichi Taniguchi wurde am 19. Februar 1912 in Tokio, Japan geboren und verstarb im Alter von 95 Jahren am 29. Oktober 2007 ebendort. Er führte Regie u. a. bei folgenden Filmen: Kokusai himitsu keisatsu: Zettai zetsumi, 1967; Die Hölle vor Augen, 1962; Man Against Man, 1960; Man in the Storm, 1957; Die Brandung, 1954; Muteki, 1952; Akatsuki no dasso, 1950; Ginrei no hate, 1947.



Über die Darsteller:

Mie Hama ist hier als Prinzessin Yaya zu sehen. Die Schauspielerin wurde am 20. November 1943 in Tokio, Japan geboren und wirkte bisher u. a. mit in: TV: Itsumo dareka ni koishiteru', 1990; Nippon ichi no warunori otoko, 1970; What's Up, Tiger Lily?, 1966; King Kong - Frankensteins Sohn, 1966; Man lebt nur zweimal - James Bond 007, 1966; Die Frauen sind an allem schuld, 1964; Die siegreichen Adler von Okinawa, 1963; Die Rückkehr des King Kong, 1962; Ankokugai no dankon, 1961.

Kumi Mizuno ist hier als Rebellenbraut Miwa zu sehen. Sie wurde am 1. Januar 1937 in Sanjo, Präfektur Niigata, Japan geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Anywhere in the World, 2012; Halcyon Skies, 2012; Godzilla: Final Wars, 2004; Godzilla Against Mechagodzilla, 2002; Rainbow Kids, 1991; TV: G-men '82, 1982; The last Game, 1979; Frankenstein - Zweikampf der Giganten, 1966; Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer, 1966; White Rose of Hong Kong, 1965; Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht, 1965; Befehl aus dem Dunkel, 1965; Matango, 1963; Die Hölle vor Augen, 1962; Ufos zerstören die Erde, 1962; Iwashigumo, 1958.

Toshiro Mifune wurde am 1. April 1920 in Qingdao, Shandong, China geboren und verstarb im Alter von 77 Jahren am 24. Dezember 1997 in Mitaka, Präfektur Tokio, Japan. Er war u. a. zu sehen in: Das Geheimnis der Braut, 1995; Schatten des Wolfes, 1992; Shogun Mayeda, 1991; Der Tod eines Teemeisters, 1989; Sicilian Connection, 1987; Die Legende von der Mondprinzessin, 1987; The Lowly Ronin: Teenage Orphan Girl, 1983; Battle Anthem, 1983; The Lowly Ronin: The Spray of Blood, 1982; Wenn er in die Hölle will, laß ihn gehen, 1982; Lowly Ronin Returns, 1981; TV-Miniserie: Shogun, 1980; Shogun, 1980; Port Arthur - Die Schlacht der Entscheidung, 1980; Das Schwert des Shogun, 1980; Philadelphia Clan, 1979; 1941 - Wo, bitte, geht's nach Hollywood?, 1979; Shag, die Hundepfeife, 1978; Im Schatten des Shogun, 1978; Tod im Fahrstuhl, 1977; Schlacht um Midway, 1976; Papier Tiger, 1975; Rivalen unter roter Sonne, 1971; Port Arthur - Die Schlacht im Chinesischen Meer, 1969; Das Banner des Samurai, 1969; Die Hölle sind wir, 1968; Samurai Rebellion, 1967; Sword of Doom, 1966; Grand Prix, 1966; Rotbart, 1965; Die siegreichen Adler von Okinawa, 1963; Zwischen Himmel und Hölle, 1963; Yojimbo - Der Leibwächter, 191; Man Against Man, 1960; The last Gunfight, 1960; Banzai- Banzai - Die Piloten des Teufels, 1960; Die Bösen schlafen gut, 1960; Samurai Saga, 1959; Der Deserteur, 1959; Der Rikschamann, 1958; Die verborgene Festung, 1958; Ein Hauch von Glück, 1957; Man in the Storm, 1957; Nachtasyl, 1957; Das Schloß im Spinnwebwald, 1957; No. 1 Man, 1955; Ein Leben in Angst, 1955; Die Brandung, 1954; Samurai, 1954; Die sieben Samurai, 1954; Das Leben der Frau Oharu, 1952; Der Idiot, 1951; Skandal, 1950; Escape From Prison, 1950; Rashomon - Das Lustwäldchen, 1950; Das stumme Duell, 1949; Ein streunender Hund, 1949; Engel der Verlorenen, 1948; These Foolish Times, 1947. Toshiro Mifune war auch als Produzent tätig.



Kommentar zum Film:

Der Film ist ein Abenteuer-Klassiker besthin, ein knallbuntes Abenteuer mit guten Zauberern, bösen Hexen und teuflischen Mächten, einer schönen Prinzessin, einem bösen und natürlich schwarzen Piraten, einem intriganten Herrscher und einem Helden, wie er nur Sinbad (in der englischen Version) oder Skeza (in der deutschen Kinoversion) heissen kann.
Hinter allem steht das japanische TOHO-Studio, die hier auch ihren Stammkomponisten Masaru Sato einsetzen, der einen atmosphärisch dichten und fühlenden Score abliefert.
In der Ausstattung wird man bestens bedient, die Kulissen und Drehorte sind erstklassig und sehr stimmig.
Darstellerisch kann man auch nicht meckern, immerhin ist hier "der" Toshiro Mifune als wackerer Held Skeza zu sehen.
Das Abenteuer ist spannend und abwechslungsreich gemacht und dürfte Piraten-, Abenteuer - und Fantasy-Filmfans gleichermaßen ansprechen.
Nach einem gekürzten Kino- und Videoeinsatz, liegt der trashig-kultige Abenteuerstreifen nun auch ungekürzt auf DVD vor.


Wer phantastisches Abenteuer-Kino liebt, wird hier bestens bedient!

Unsere Bewertung: Note 1,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Horror  |  Satire  |  Splatter  |  Trash
Genres: Drama  |  Erotik
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates