Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Drones (2013)

Über den Regisseur:

Rick Rosenthal wurde am 15. Juni 1949 in New York City, New York, USA geboren und führte bisher Regie u. a. bei folgenden Filmen und Serien: TV: Haven, 2010; TV: Shattered, 2009; TV: Life on Mars, 2008; TV: Flash Gordon, 2007; TV: Angela Henson - Das Auge des FBI, 2006; TV: Reunion, 2005; TV: Veronica Mars, 2004; TV: Mister Sterling, 2003; TV: Drei Ladies Undercover, 2002; TV: Hack, 2002; Halloween: Resurrection, 2002; TV: Crossing Jordan - Pathologin mit Profil, 2001; TV: Witchblade - Die Waffe der Götter, 2001; TV: Smallville, 2001; TV: D. C., 2000; TV: The District - Einsatz in Washington, 2000; TV: Strong Medicine - Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis, 2000; TV: Law & Order: New York, 1999; TV: Fantasy Island, 1998; Männer ticken anders, 1998; TV: Conor, der Kelte, 1997; TV: Buffy - Im Bann der Dämonen, 1997; TV: Allein gegen die Zukunft, 1996; Die Vögel II - Die Rückkehr, 1994; The Witches of Eastwick, 1992; Devlin, 1992; TV: Alles Okay, Corky?, 1989; Nasty Boys, 1989; Distant Thunder, 1988; Russkies, 1987; Code of Vengeance, 1985; American Dreamer, 1984; Bad Boys, 1983; TV: Darkroom, 1981; Halloween 2 - Das Grauen kehrt zurück, 1981. Zudem arbeitet er als Darsteller, Drehbuchautor und Produzent.



Über die Darsteller:

Eloise Mumford wurde am 24. September 1986 in Washington, USA geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Fifty Shades of Grey, 2015; Blutiger Auftrag - Es gibt kein Entkommen, 2014; In the Blood, 2013; Weihnachten mit Holly, 2012; TV: The River, 2012; So Undercover, 2012; TV: Lonestar, 2010; TV: Mercy, 2009; TV: Law & Order: New York, 2009; TV: L. A. Crash, 2008.



Kommentar zum Film:

Im Ansatz und in seiner weiteren Ausführung ein äußerst interessantes, atmosphärisch sehr dichtes und bewegendes Drama über den moralischen Konflikt, auf einKnöpfchen zu drücken und gegebenenfalls unschuldige Menschen zu töten. Seit dem der Drohnenkrieg in der Realität existent ist, dürften die Fragen über Sinn oder Unsinn, gerade auch die moralischen Beweggründe der Personen die auf Befehl handeln und per Knopfdruck in einer Art Computerspiel tödlichste Kriege und Tötungen ausführen, schon erhoben werden.
Mit einem interessanten Cast, hier vorrangig Jack Bowles-Darsteller Matt O'Leary (Lone Ranger, 2013; In Time - Deine Zeit läuft ab, 2011; Schön bis in den Tod, 2009; Stirb langsam 4.0, 2007; Havoc, 2005; Spy Kids 2, 2002; Dämonisch, 2001) und Eloise Mumford (bekannt aus: Fifty Shades of Grey, 2015) in der Rolle der Generals Tochter Sue Lawson, die beide ihre Rollen überzeugend spielen, kann der Kammerspiel-Thriller enorm gut punkten.
Leider kann das Finale, das sehr schnell endet, weniger überzeugen.


Trotzdem ein interessanter Film, der in vielen Betrachtungsweisen punkten kann!

Unsere Bewertung: Note 1,5 bis 2.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik  |  Romanze
Genres: Abenteuer  |  Erotik  |  Horror  |  Krimi  |  Mystery
Genres: Drama  |  Historienfilm  |  Kostümfilm  |  Liebesfilm  |  Romanze
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates