Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Dolph Lundgren Action Collection (2012)

Über die Regisseure:

Bruce Malmuth wurde am 4. Februar 1934 in Brooklyn, New York, USA geboren und verstarb am 29. Juni 2005 in Los Angeles, Kalifornien, USA. Er führte u. a. Regie bei folgenden Filmen und Serien: Hard to kill, 1990; TV: Die Schöne und das Biest, 1987; TV: Unbekannte Dimensionen, 1985; Hochzeit mit Hindernissen, 1983; Nighthawks - Nachtfalken, 1981; The Heartbreak Winner, 1980; Fore Play, 1975.

Der amerikanische Regisseur Isaac Florentine wurde in Israel geboren und war bisher u. a. für folgende Filme tätig: Undisputed III, 2010; The Shepherd, 2008; Undisputed 2, 2006; Alexander der Große - Triumph über Persien, 2005; Special Forces USA - Gnadenlos und tödlich, 2003; Kommando U. S. Navy Seals II, 2001; TV: Power Rangers Time Force, 2001; Cold Harvest - Der Countdown läuft, 1998; High Voltage - Tödliche Bande, 1997; TV: Power Rangers Zeo, 1996; Savate - Kampf ohne Gnade, 1994; TV: Power Rangers, 1993; Desert Hawk, 1992.

Ted Kotcheff wurde am 7. April 1931 in Toronto, Ontaria, Kanada geboren und führte bisher u. a. Regie in: TV: Law & Order: New York, 1999; The Return, 1998; Eiskalte Wut, 1995; Eine ganz normal verrückte Familie, 1992; Winter People - Wie ein Blatt im Wind, 1989; Immer Ärger mit Bernie, 1989; Die verwegenen Sieben, 1983; Rambo, 1982; Die Bullen von Dallas, 1979; Die Schlemmerorgie, 1978; Das Geld liegt auf der Straße, 1977; Begrabt die Wölfe in der Schlucht, 1974; Outback, 1971; Ein Platz ganz oben, 1965; Tag der Rache, 1962.




Über die Darsteller:

Dolph Lundgren wurde am 3. November 1957 in Stockholm, Schweden geboren und wirkte bisher u. a. mit in: The Expendables 2, 2012; The Package, 2012; Universal Soldier: Day of Reckoning, 2012; Last Bullet - Showdown der Auftragskiller, 2012; Schwerter des Königs - Zwei Welten, 2011; The Expendables, 2010; Icarus, 2010; Universal Soldier: Regeneration, 2010; Direct Contact, 2009; Missionary Man, 2007; Das Ende der Götter, 2006; The Mechanik, 2005; Retrograde - Krieg auf dem Eisplaneten, 2003; Concept of Fear, 2001; The last Warrior, 2000; Agent Red - Ein tödlicher Auftrag, 2000; Storm Catcher, 1999; Fight of the Dragon, 1999; Ritter der Apocalypse, 1998; Blackjack - Der Bodyguard, 1998; Red Zone, 1997; Silent Trigger, 1996; The Shooter - Ein Leben für den Tod, 1995; Men of War, 1994; Barett - Das Gesetz der Rache, 1993; Universal Soldier, 1992; Cover Up, 1991; Showdown in Little Tokyo, 1991; Dark Angel, 1990; Red Scorpion, 1989; The Punisher, 1989; Masters of the Universe, 1987; Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts, 1985; James Bond 007 - Im Angesicht des Todes, 1985.

Cary-Hiroyuki Tagawa wurde am 27. Dezember 1950 in Minato, Tokio, Japan geboren und war bisher u. a. zu sehen in: Duel of Legends, 2011; Tekken, 2010; Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft, 2009; Dschinghis Khan - Sturm über Asien, 2009; Bodyguard - A new Beginning, 2008; Das Grab der Ligeia, 2008; Ghost Voyage, 2008; Lost Warrior: Left Behind, 2007; Johnny Kapahala: Zurück auf Hawaii, 2007; Balls of Fury, 2007; Die Geisha, 2005; Elektra, 2005; Baywatch: Hochzeit auf Hawaii, 2003; Planet der Affen, 2001; Pearl Harbor, 2001; Art of War, 2000; Tom Clancy's Netforce, 1999; Schnee, der auf Zedern fällt, 1999; TV: Seven Days - Das Tor zur Zeit, 1998; John Carpenters Vampires, 1998; Showdown, 1997; Das Phantom, 1996; Soldier Boyz, 1995; Mortal Kombat, 1995; TV: Space Rangers, 1993; Die Wiege der Sonne, 1993; Nemesis, 1993; Raven - Die Rückkehr der schwarzen Drachen, 1992; TV: Raven, 1992; Das Gesetz der Gewalt, 1992; Mission of the Shark/ Operation Haifisch - Lautlos kommt der Tod, 1991; Eine perfekte Waffe, 1991; Kickboxer 2 - Der Champ kehrt zurück, 1991; Showdown in Little Tokyo, 1991; TV: Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu, 1989; Last Warrior, 1989; Showdown in L. A., 1989; James Bond 007 - Lizenz zum Töten, 1989; Spellbinder - Ein teuflischer Plan, 1988; Bulletproof, 1988; Twins - Zwillinge, 1988; Der letzte Kaiser, 1987; Die Vergelter, 1986; TV: Miami Vice, 1984.

Valerie Chow wurde am 16. Dezember 1970 in Hongkong geboren und wirkte bisher u. a. in folgenden Filmen und Serien mit: Freaky Story, 2002; Future Sport, 1998; Phantoms, 1998; TV: Die Unfassbaren, 1997; Shanghai Hero - The Legend, 1997; Street Angels, 1996; Red Zone, 1995; The Blade - Das zerbrochene Schwert, 1995; Total Risk, 1995; Chungking Express, 1994.

Maruschka Detmers wurde am 16. Dezember 1962 in Schoonebeek, Drenthe, Niederlande gebogen und war bisher u. a. zu sehen in: School's Out - Schule war gestern, 2008; Das Geheimnis eines Kindes, 2005; Mata Hari, 2003; Zugvögel der Liebe, 2001; St. Pauli Nacht, 1999; Rewind - Der Killer im Hintergrund, 1998; Ein Leben wie Gott in Frankreich, 1997; Ein mörderisches Abenteuer, 1994; Mambo Kings, 1992; Hanna's War, 1988; Teufel im Leib, 1986; TV-Miniserie: Via Mala, 1985; Vorname Carmen, 1984; Die Piratin, 1984; Tödliche Spur, 1983.




Kommentar zum Film ""Pentathlon":

In der ersten Filmhälfte äußerst zäher, langatmiger Film; der mit etlichen Logik-Löchern daherkommt, jedoch aber der zweiten Filmhälfte rasanter und actionreicher wird.
Weder Dolph Lundgren noch das Gros der restlichen Schauspieler können so richtig überzeugen. Einziger Lichtblick im Schauspieler-Team bleibt Roger E. Mosley in seiner Filmrolle als Creese, von David Soul (TV: Starsky und Hutch, ab 1975) hätten wir eigentlich mehr erwartet!
Das Finale des Action-Thrillers versöhnt und kann die Spannung auf den Punkt bringen!


Für Dolph Lundgren-Fans ein absolutes Muß!



Kommentar zum Film "Fight of the Dragon":

Zwar bietet der Film einige Action, die jedoch weniger überzeugen kann - ebenso wie die relativ flache Geschichte.
Dolph Lundgren wirkt steif, obwohl er schon in den Action-Szenen agiert was das Zeug hält. Auch die restlichen Hauptfiguren können wenig glaubhaft spielen.
Das schmale Budget des Filmes merkt man an seiner Kulisse und an den Explosions-Szenen z.B. beim Helikopter-Abschuss. Am Besten ist der Schluss-Fight zwischen Warchild (Lundgren) und Ruechang (Tagawa), wo Regisseur Florentine nochmals alle Register seines Könnens zieht.


Einer der schwächeren Actioner von Dolph Lundgren, doch für Genre-Fans und Lundgren-Fans unverzichtbar!



Kommentar zum Film "The Shooter":

Der Film war schon des Öfteren im Fernsehen bei diversen Kanälen/Anbietern zu sehen. Zudem erschien er auf Video bei Starlight, sowie auf DVD bei Planet Media ca. Anfang 2003. Diese Erstveröffentlichung dürfte im Handel nicht mehr erhältlich sein.
"The Shooter" ist ein durchaus spannend gemachter B-Movie-Actioner, der auch weitestgehend in der Charakterzeichnung seiner beiden Hauptpersonen funktioniert. Gekonnt routiniert hat Regisseur Ted Kotcheff hier einen rasant gemachten Action-Thriller abgeliefert, dessen schmales Budget nicht zu erkennen ist. Der Film war bei seiner Erstveröffentlichung auf Video schon ein Renner, daher dürfte er auch heute seine Zielgruppe finden - und Dolph Lundgren Fans werden ihre Sammlung - falls nicht schon getan - erneut erweitern können!


Routiniert gefilmter Actioner mit einem überzeugenden Hauptdarsteller und einer tollen Maruschka Detmers!




Kommentar zum Film "Der Tempelritter der Apocalypse":

Der Film an sich ist mittlere B-Movie-Qualität, hat viele Action-Szenen zu bieten, die mal gut und manchmal weniger gut inszeniert sind.
Auch die Schauspielkunst, auch die von Dolph Lundgren, wirkt manchmal sehr hölzern - und die Spannung zudem sich in Grenzen.
Einige wenige Szenen, z.B. in der Höhle unter der New Yorker U-Bahnstation mit dem gefundenen Skelett - kommen manchmal überaus starke Szenen zum Einsatz, die Mystery und schleichenden Horror beinhalten - und auf der ganzen Linie überzeugen können. Solche Szenen hätte der Film mehr benötigt, denn erst zum Finale hin, vor dem Höllentor, als Jackie ganz allein den brennendheißen Schlüßel wieder aus der Öffnung ziehen will, befindet sich wieder eine solche Szene, in der das schleichende Grauen überzeugen kann.


Gerade noch anschaubarer Actioner mit Fantasy- und Horrorelementen, guten Fights, aber weniger tollen Special Effekten; der vorrangig nur bei Dolph Lundgren-Fans punkten kann!

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik
Genres: Abenteuer  |  Action  |  Agentenfilm  |  Krimi  |  Thriller
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates