Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Django & Sartana kommen (1970)

Über den Regisseur:

Demofilo Fidani wurde am 8. Februar 1914 in Cagliari, Sardinien, Italien geboren und verstarb am 17. März 1994 in Italien. Als Regisseur war er u. a. verantwortlich für folgende Filme: Pate der Bronx, 1973; Colorado - Zwei Halunken im Goldrausch, 1973; Sein Name war Pot - aber sie nannten ihn Halleluja, 1971; Ich will deinen Kopf, 1971; Quel maledetto giorno d'inverno... Django e Sartan, 1970; Halleluja pfeift das Lied vom Sterben, 1970; Tote werfen keinen Schatten, 1970; Adios Companeros, 1970; Sie kamen zu viert, um zu töten, 1969; Sartana - Im Schatten des Todes, 1969; Bekreuzige Dich, Fremder, 1967.



Über die Darsteller:

Chet Davis wurde als Franco Borelli in Italien geboren. Er ist hier als "Django" zu sehen. Zudem wirkte er in folgenden Filmen mit: Tote werfen keine Schatten, 1970; Mars braucht Frauen, 1967; The Eye Creatures, 1965.

Krista Nell ist hier als Cleo zu sehen. Die Schauspielerin wurde als Doris Kristanel 1946 in Österreich geboren und verstarb nach einer schweren Leukämie-Erkrankung am 19. Juni 1975 in Rom, Latium, Italien. Sie war u. a. zu sehen in: Die Liebesengel, 1974; Die amourösen Nächte des Ali Baba, 1973; Decameroticus, 1972; Decamerone - Abenteuer der Wollust, 1972; Nur Gott war sein Colt, 1972; Die Lüsternen und die Schwestern, 1972; Schön, nackt und liebestoll, 1972; Blindman, der Vollstrecker, 1971; Tanz des Satans, 1971; Das normannische Schwert, 1971; Chrysanthemen-Bande, 1970; Die Schamlosen, 1970; Man nennt ihn Sacramento, 1970; Django - Melodie in Blei, 1969; Der Mann, der aus dem Norden kam, 1967; Sumuru - Die Tochter des Satans, 1967; Mädchenhandel lohnt sich nicht, 1966. The Beckett Affair, 1966.




Kommentar zum Film:

Brutal harter, teilweise recht zynischer Italo-Western, der zum wiederholten Male die beiden Brutalo-Westernhelden zusammen auftreten lässt, leider in einer - äußerst unglücklichen - seltenen Darsteller-Riege: Der wenig bekannte Schauspieler Chet Davis präsentiert sich hier als Django, während Hunt Powers/Jack Betts in der Rolle des Sartana zu sehen ist. So ist dieses Duo hier auch der nervige Punkt, denn beide wirken irgendwie fehlbesetzt, mehr als smarte Sonny-Boys, denn als eiskalte Westerner.
Die Geschichte ist sehr kurz, aber geradlinig und dient eigentlich nur als Vehicel für zahlreiche Schiessereien und Schlägereien.
Ansonsten sei noch die engagierte Regie von Demofilo Fidani erwähnt, der wieder einmal gekonnt durch die Handlung leitet. Die Kulissen und der Score sind ordentlich.
Einer der besseren Italo-Western mit Django und Sartana, der auch im Original so heißt!


Ein B-Movie-Western, auf dem Django draufsteht und Django auch drin ist!
Sollte man sich nicht entgehen lassen!

Weitere Filme:

Genres: Giallo  |  Horror  |  Psycho  |  Thriller
Genres: Klassiker  |  Western
Genres: Action  |  Drama  |  Thriller
Genres: Drama  |  Erotik  |  Liebesfilm  |  Romanze
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates