Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Für 3 Dollar Blei (1965)

Small Talk:

Es gibt in dieser Dutzendware a la Sohn-rächt-den-Tod-des-Vaters-Story zwei kleine auffällige Besonderheiten. In Italien wurde das Lied "Canto del cowboy" von Bruno D'Angelo gesungen ein Achtungserfolg und spielte über 100 Millionen Lire ein. Zudem spielt hier die Schauspielerin Evi Marandi mit, die zu ihrer großen Zeit Anfang bis Ende der 1960er Jahre Kultstatus hatte.
Sie ist für Sci-Fi-Fans durch ihre Rolle als Tiona in "Planet der Vampire" bekannt geworden.



Über die Darsteller:

Evi Marandi wurde am 7. August 1941 in Athen, Griechenland geboren und war bisher u. a. zu sehen in: Homo Eroticus, 1971; Luana - Der Fluch des weißen Goldes, 1968; TV: Dundee und Culhane, 1967; Goldface - Der phantastische Superman, 1967; TV: Der Chef, 1967; Agenten Poker, 1966; Agent 3S3 pokert mit Moskau, 1966; Die verdammten Pistolen von Dallas, 1965; Vollmacht für Jack Clifton, 1965; Für drei Dollar Blei, 1965; Planet der Vampire, 1965; Covergirls - die ganz teuren Mädchen, 1964; Zusammen in Paris, 1964; Die verlorene Legion, 1961; Franz von Assisi, 1961; Kampf um Rom/Alarich - Eroberer von Rom, 1960.

Fred Beir wurde am 21. September 1927 in Niagara Falls, New York, USA geboren und verstarb an den Folgen einer Krebserkrankung am 3. Juni 1980 in Hollywood, Kalifornien, USA im Alter von 52 Jahren. Er wirkte u. a. mit in: TV: Dallas, 1979; TV: Lou Grant, 1979; TV: Kojak, 1977; Tote Killer morden nicht, 1977; TV: Der Mann aus Atlantis, 1977; TV: Ellery Queen, 1976; TV: Barnaby Jones, 1976; TV: Petrocelli, 1975; TV: Matt Helm, 1975; TV: Detektiv Rockford - Anruf genügt, 1974; TV: Der Sechs Millionen Dollar Mann, 1974; Miss Kline, We Love You, 1974; TV: Kung Fu, 1973; TV: Medical Center, 1972; TV: Mannix, 1972; Am hellichten Tag, 1971; Singles haben's auch nicht leicht, 1971; TV: Männerwirtschaft, 1971; TV: Kobra, übernehmen Sie, 1970; TV: Honey West, 1966; Aktion Todesmole 83, 1965; TV: Big Valley, 1965; Die verdammten Pistolen von Dallas, 1965; Für 3 Dollar Blei, 1965; TV: Die Munsters, 1964; TV: The Outer Limits, 1963; TV: Sprung aus den Wolken, 1962; TV: Outlaws, 1961; TV: Ein Fall für Michael Shayne, 1960; TV: Hawaiian Eye, 1960; TV: Gefährliche Experimente, 1959; TV: Bonanza, 1959; TV: Der Kopfgeldjäger, 1959; TV: Maverick, 1959; The Violators, 1957; TV: Men of Annapolis, 1957; Die Teufelspassage, 1954.




Kommentar zum Film:

Irgendwo zwischen Italo- und Eurowestern angesiedelt, zwischen Spannung, Naivität, Brutalität und harmloser Idylle schwankend, vermag die Rächer-Story wenig zu überzeugen.
Dank einiger bekannter B-Movie-Stars erreicht der Western mittleres Niveau, bleibt aber hinter schauspielerischen Möglichkeiten und rasanter Spannung zurück. Die Regie leistet sich dagegen wenig Ausfälle - so dass man sich weitestgehend gut unterhalten kann.
Der Film war in den deutschen Kinos und auf Video zu sehen, wurde aber bis dato (Stand: Anfang Dezember 2016) nicht auf DVD oder Blu-ray veröffentlicht.


Kann man anschauen!

Unsere Bewertung: Note 3.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Biographie  |  Drama  |  Erotik  |  Historienfilm
Genres: Drama  |  Fernsehfilm
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates