Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Stirb oder töte! (1967)

Über die Darsteller:

Agnes Spaak wurde am 29. April 1944 in Boulogne-Billancourt, Seine (das ist heute Hauts-de-Seine), Frankreich geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Hey Amigo! A Toast to Your Death, 1971; Grüße von der Cosa Nostra, 1971; Die Rechnung zahlt der Bounty-Killer, 1969; Lieber eine junge Witwe, 1968; Bleigericht, 1968; Stirb oder töte, 1967; Gern hab ich die Frauen gekillt, 1966; Junge Haut, 1965; Der unheimliche Mörder, 1965; Dr. Orloff's Monster, 1965; Sie nennen es Liebe, 1962.

Helene Chanel wurde am 12. Juni 1941 in Deauville, Calvados, Frankreich geboren und war bisher u. a. zu sehen in: Stangata in famiglia, 1976; Boccaccio, 1972; Blonde Köder für den Mörder, 1969; Quintero - Das As der Unterwelt, 1969; Tote faulen in der Sonne, 1968; Djanog - Kreuze im blutigen Sand, 1967; Stirb oder töte, 1967; Tödlicher Ritt nach Sacramento, 1967; Terror für Gesetz und Ordnung, 1967; Zwei Trottel gegen Django, 1967; Ischia - Operation amore, 1966; Ergötzliche Nächte, 1966; Agent Pik As - Zeitbombe Orient, 1966; Der Killer der sündigen Mädchen, 1965; Kampf um Atlantis, 1965; Zwei Maifosi im Wilden Westen, 1965; Die Stunde der harten Männer, 1964; Desert Raiders, 1964; Robin Hood in der Stadt des Todes, 1963; The Nun of Monza, 1962; Maciste, der Rächer der Verdammten, 1962; Maciste in der Gewalt des Tyrannen, 1961; Die halbstarken Eltern, 1960.

Peter Lee Lawrence wurde am 21. Februar 1945 in Lindau (am Bodensee), Schwaben, Bayern, Deutschland geboren und verstarb im Alter von 29 Jahren am 19. April 1974 durch Suizid. Er war u. a. zu sehen in: Kiss of a Dead Woman, 1974; Liebe und Tod im Garten der Götter, 1972, Der lange Arm des Paten, 1972; Sando Kid spricht das letzte Halleluja, 1971; Black Beauty, 1971; Galgenvögel sterben einsam, 1970; Die Rechnung zahlt der Bounty-Killer, 1969; Im Hexenkessel der Gewalt, 1969; Garringo - Der Henker, 1969; Ein Colt für hundert Särge, 1968; Einer nach dem anderen, ohne Erbarmen, 1968; Sein Steckbrief ist kein Heiligenbild, 1967; Glut der Sonne, 1967; Stirb oder töte, 1967; Sein Wechselgeld ist Blei, 1967; Für ein paar Dollar mehr, 1965.




Kommentar zum Film:

Zwei Filme in Einem: Wer das italienische Original mal gesehen hat, der hat einen durchgehend ernsthaften und harten Streifen a la Italowestern vor sich; in der deutschen Fassung schwingt durch Rainer Brandt's Synchro ein sarkastischer Unterton mit, der dem harten Western weichere Züge verleiht.
Ansonsten ist der Western recht ordentlich gemacht, überzeugt in seinem Handlungsablauf und gefällt im Score nach dem Opener, während der Titelsong (Amica Colt von Maurizio Graf) zu linear bleibt. Neben Peter Lee Lawrence überzeugen vor allen Dingen Nello Pazzafini, sowie Helene Chanel in ihren Rollen.


Solider B-Movie-Italowestern, der hier nun endlich auf Blu-ray in seiner Gesamtlänge vorliegt (die Box enthält auch die DVD-Fassung).

Unsere Bewertung: Note 2 bis 2,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Biographie  |  Drama  |  Erotik  |  Historienfilm
Genres: Drama  |  Fernsehfilm
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates