Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Gegenspionage (1952)

Über die Darsteller:

Phyllis Thaxter wurde am 20. November 1919 in Portland, Maine, USA geboren und verstarb 92jährig am 14. August 2012 in Orlando, Florida, USA. Sie war u. a. zu sehen in: TV: Mord ist ihr Hobby, 1992; Superman - Der Film, 1978; TV: Love Story, 1973; Der Mörder im weißen Mantel, 1972; Die schrecklich lange Nacht, 1972; TV: Cannon, 1972; TV: Invasion von der Wega, 1968; Henry's Liebesleben, 1964; TV: Auf der Flucht, 1964; TV: Tausend Meilen Staub, 1961; Überall lauert der Tod, 1957; Revolte im Frauenzuchthaus, 1955; Der tote Zeuge, 1952; Gegenspionage, 1952; Rivale und Verräter, 1951; Menschenschmuggel, 1950; Entgleist, 1950; Nacht in der Prärie, 1948; Akt der Gewalt, 1948; Liebe auf den zweiten Blick, 1947; Weekend im Waldorf, 1945; Dreißig Sekunden über Tokio, 1944.



Small Talk:

Das DVD-Cover weist folgenden Hinweis auf: Ein Film von Robert L. Swanson.
Dies stimmt nur zum Teil, denn Robert L. Swanson war lediglich für den Filmschnitt verantwortlich, Regie führte jedoch Andre De Toth.

Der Film "Gegenspionage" heißt im Original: Springfield Rifle. Dieser Begriff bezieht sich auf das im Film vorgeführte neue Armeegewehr "Springfield Model 1873".
Dieses Gewehr hatte einen neuartigen Hinterlader-Ladevorgang, was eine schnellere Schussfolge erlaubte.



Kommensurabel:

Wenn Ihnen Western-Filme wie "Alarm im Fort Bowie" (1957, Regie: Lesley Selander), "Das Fort der mutigen Frauen" (1957, Regie: George Marshall), "Fort Yuma" (1955, Regie: Lesley Selander), "Verrat im Fort Bravo" (1953, Regie: John Sturges) oder "Rivale und Verräter/Fort Worth" (1951, Regie: Edwin L. Marin) gefallen haben, werden Sie sich auch hier gut unterhalten können.




Kommentar zum Film:

Der erste Film nach Gary Coopers Welterfolg "12 Uhr Mittags" (High Noon), der sich erneut als kleine Filmperle erweist und ein spannender Genre-Mix aus Kavallerie- Western und Krimi-Zutaten ist. Zudem trägt der grandiose Score von Max Steiner (Casablanca, Vom Winder verweht) enorm zum Erfolg dieses Klassikers bei.
Trotzdem war "Gegenspionage" in den USA kein großer Kino-Erfolg gegönnt, denn die Erwartungshaltungen des Publikums waren nach "High Noon" zu groß, was "Springfield Rifle" nicht so halten konnte.


Der Film liegt nun erstmals auf DVD vor und Genre-Fans werden hier sicherlich voll auf ihre Kosten kommen, denn neben großartigen Stars bis in die kleinsten Rollen, ist der Western enorm spannend und raffiniert gestaltet.

Unsere Bewertung: Note 1 bis 1,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates