Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Junges Blut für Dracula (1970)

Über den Regisseur:

Bob Kelljan wurde am 23. Juni 1930 in Union City, New Jersey, USA geboren und verstarb 52jährig am 25. November 1982 in Los Angeles, Kalifornien, USA. Er führte Regie u. a. bei folgenden Filmen und Serien: TV: Polizeirevier Hill Street, 1982; TV: Frank Buck - Abenteuer in Malaysia, 1982; TV: Fame - Der Weg zum Ruhm, 1982; TV: Nero Wolfe, 1981; TV: Schauplatz New York, 1979; TV: Vegas, 1978; TV: Drei Engel für Charlie (5 Folgen von 1977 bis 1979), 1977; TV: Wonder Woman, 1977; Verschwörung in Black Oak, 1977; TV: Abenteuer der Landstraße, 1976; TV: Starsky und Hutch (in 8 Folgen von 1975 bis 1978), 1975; City Monster, 1974; Der Schrei des Todes, 1973; Die sieben Pranken des Satans, 1971; Junges Blut für Dracula, 1970; Flesh of My Flesh, 1969. Zudem arbeitete er auch als Schauspieler und Drehbuchautor.



Über die Darsteller.

Donna Anders wurde am 28. Oktober 1936 in den USA geboren und war u. a. zu sehen in: Blutnacht des Teufels, 1971; Dream No Evil, 1970; Junges Blut für Dracula, 1970; Das Arrangement, 1969; TV: Der Chef, 1968; TV: Laredo, 1966.

Judy Lang, auch bekannt als Judith Lang, wurde am 14. September 1940 in Los Angeles, Kalifornien, USA geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Junges Blut für Dracula, 1970; The Psycho Lover, 1970; TV: Die Leute von der Shiloh Ranch, 1968; TV: Wettlauf mit dem Tod, 1968; The Trip, 1967; TV: Verliebt in eine Hexe, 1967; TV: Verrückter wilder Westen, 1967; TV: Mini-Max oder die unglaublichen Abenteuer des Maxwell Smart, 1966; TV: Privatdetektivin Honey West, 1965; TV: Die Seaview - In geheimer Mission, 1965; TV: Assistenzart Dr. Kildare (in 5 Folgen als Jill Hartwood), 1965; Fremde, wenn wir uns begegnen, 1960.

Marsha Jordan wurde in den 1940er Jahren in Gadsden, Alabama, USA geboren und war bisher u. a. zu sehen in: He and She 2. Teil - Brother and Sister, 1975; Wilde Lust, 1974; Non-Stop Sex Show, 1973; Black Cats - Schwarze Katzen, heiße Lust, 1973; Heißes Verlangen blutjunger Mädchen, 1972; Prison Girls, 1972; Bis zur Ekstase, 1972; Snow Bunnies - Die lüsternen Betthäschen, 1972; Sexualrausch, 1971; Junge Blut für Dracula, 1970; Die Nymphomanin, 1969; Der große Arztreport, 1. Teil - Infrasexum, das Geheimnis der Potenz, 1969; Liebestoll, 1969; Pornografie in Fesseln, 1969; Die wilden nackten Mädchen, 1968; Sekretärinnen-Report, 1968; Verführung in der Pause, 1968; Wilde Nächte im Pornoclub, 1968; Der Ritt der Lady Godiva, 1968; Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill, 1968; Das Bett einer Jungfrau, 1966; Dr. Sex, Bachelor Tom Peeping, 1962.





Kommentar zum Film:

Trash-as-Trash-can, aber dennoch mit einem augenzwinkernden Feeling, das trotz einer wilden deutschen Synchronisation mit bekannten Stimmen (u. a. Christian Brückner oder Thomas Danneberg) durchaus Spaß macht, sich irgendwo zwischen den legendären "Dracula"-Filmen mit Christopher Lee und dem satirischem Meisterwerk Roman Polanskis "Tanz der Vampire" manifestiert - ohne jedoch ganz deren Qualitäten zu erreichen.
Das sprichwörtlich junge Blut im Film ist hübsch anzuschauen, aber meilenweit entfernt von einem pornographisch angehauchten Sex-Grusler. Die Vampir-Mythologie wird in die Neuzeit geholt und entwickelt sogar etwas Spannung. Trotzdem muss man sich schon damit abfinden, dass hier vieles anders ist, als man erwartet - und auch einfach billiger wirkt.


Wer nicht zuviel erwartet, wird sich relativ gut unterhalten können!

Unsere Bewertung: Note 2 bis 2,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Fantasy  |  Liebesfilm  |  Musical  |  Musikfilm
Genres: Drama  |  Kriegsfilm  |  Thriller
Genres: Drama  |  Kriegsfilm
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates