Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Der Honorarkonsul (1983)

Über die Darsteller:

Elpidia Carrillo wurde am 16. August 1961 in Michoacan, Mexiko geboren und wirkte bisher u. a. mit in: The Green Ghost, 2017; TV: Nashville, 2014; Foreign Land, 2013; Mütter und Töchter, 2009; Sieben Leben, 2008; TV: The Mentalist, 2008; Nine Lives, 2005; Ein Tag ohne Mexikaner, 2004; TV-Miniserie: Kingpin - Kartell des Todes,2003; Solaris, 2002; Brot und Rosen, 2000; They Come all Night, 1998; TV: Immer wieder Fitz, 1997; The Brave, 1997; TV: Pretender, 1996; Die Tochter des Puma, 1994; TV: Emergency Room, 1994; Im Teufelssturm, 1991; Action Jackson 2 - Gefährliche Begierde, 1990; Predator 2, 1990; Predator, 1987; Salvador, 1986; Holt Harry raus!, 1986; TV-Miniserie: Christopher Columbus, 1985; Der Honorarkonsul, 1983; Under Fire - Unter Feuer, 1983; Grenzpatrouille, 1982; TV: Mein Freund Winnetou, 1980; Broken Flag, 1979; Nuevo mundo, 1978; Deseos, 1977.

 


Small Talk:

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Graham Greene.

Das Budget des Filmes belief sich auf ca. 12 Millionen-US-Dollar. An den Kinokassen in den USA spielt er allein schon über 6 Millionen US-Dollar ein.

Einer der Filme eines jungen Schauspielers namens Richard Gere, der damit seinen Ruf und Erfolg festigte. Nach kleineren Rollen in "Strike Force" (1975), dem Achtungserfolg "Auf der Suche nach Mr. Goodbar" (1977), hatte dieser mit "Ein Mann für gewisse Stunden" endlich den Durchbruch geschafft. 1982 folgte dann "Ein Offizier und Gentleman", 1983: "Atemlos" und im selben Jahr "Der Honorarkonsul".




Kommentar zum Film:

Der Film lebt vor allen Dingen durch die grossartige Schauspielkunst eines Michael Caine, eines fiesen und hinterhältigen Colonel Perez alias Bob Hoskins, einer aufreizenden, verführerischen Femme Fatale präsentiert von Elpidia Carrillo und eines noch mittelmäßig aufspielenden Richard Gere, jedoch in einer brillanten Hauptrolle.
Ansonsten ist der Film behäbig erzählt, etwas zu langsam für heutige Sehgewohnheiten, aber dennoch so faszinierend, dass man der vielseitigen Handlung nur schwer entkommen kann.
Vor allen Dingen ist es auch das Finale, das den Film in eine besondere Ecke stellt. Es ist enorm dramatisch und wird so sicherlich nicht erwartet.


Ein sehenswerter Klassiker, den es nun endlich auch auf Blu-ray gibt!

Unsere Bewertung: Note 1,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Fantasy  |  Liebesfilm  |  Musical  |  Musikfilm
Genres: Drama  |  Kriegsfilm  |  Thriller
Genres: Drama  |  Kriegsfilm
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates