Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn (1978)

Über die Darsteller:

Jane Iwanoff wirkte bisher u. a. mit in: Das Sex-Abitur - Heiße Liebe in Blue Jeans, 1978; Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn, 1978; Schulmädchen-Report, 11. Teil - Probieren geht über Studieren, 1977; Liebesgrüße aus der Lederhose 3 - Sex-Espress in Oberbayern, 1976; Wenn die prallen Möpse hüpfen, 1974. Zudem wirkte sie auch in etlichen Hardcore-Pornofilmen mit.

Margot Mahler wurde am 24. September 1948 in Straubing, Deutschland geboren und verstarb 49jährig an einer Krebserkrankung am 27. September 1997 in München, Bayern, Deutschland. Sie war u. a. zu sehen in: Muttertag, 1997; Ärzte: Dr. Schwarz und Dr. Martin - Trennungen, 1996; TV: Drei zum Verlieben, 1994; Ärzte: Dr. Schwarz und Dr. Martin - Nahkampf, 1994; TV: Lilli Lottofee, 1992; TV: Ein Schloss am Wörthersee, 1990; Trouble im Penthouse, 1989; TV: Die schnelle Gerdi, 1989; TV: Der Schwammerlkönig, 1988; TV-Miniserie: Schafkopfrennen, 1986; TV: Heiße Wickel, kalte Güsse, 1984; Tapetenwechsel, 1984; Der Mustergatte, 1983; Die liebestollen Lederhosen, 1982; Heute spielen wir den Boss, 1981; TV: Der Millionenbauer, 1979; Zum Gasthof der spritzigen Mädchen, 1979; Die Undankbare, 1979; Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn, 1978; Zwei Däninnen in Lederhosen, 1978; Hurra, die Schwedinnen sind da, 1978; TV: Drei sind einer zuviel, 1977; TV: Polizeiinspektion 1, 1977; Das chinesische Wunder, 1977; Der Spitzbubenhof, 1975; Ich denk', mich tritt ein Pferd, 1975; Champagner aus dem Knobelbecher, 1975; Goldfüchse, 1974; TV: Münchner Geschichten, 1974; Tatort: 3:0 für Veigl, 1974; Schulmädchen-Report, 7. Teil - Doch das Herz muss dabei sein, 1974; Bademeister-Report, 1973; Oktoberfest! Da kann man fest..., 1973; TV: Der Bastian, 1973; Der Ostfriesen-Report: O mei, haben die Ostfriesen Riesen, 1973; Unterm Dirndl wird gejodelt, 1973; Blau blüht der Enzian, 1973; Im bayerischen Stil, 1972; Die Lokalbahn, 1972; Die dressierte Frau, 1972; Mensch, ärgere dich nicht, 1972; Die tollen Tanten schlagen wieder zu, 1972; Kirsch und Kern, 1971; Das bumsfidele Häuschen, 1971; Josefine Mutzenbacher, 2. Teil - Meine 365 Liebhaber, 1971; Erotik im Beruf - Was jeder Personalchef gern verschweigt, 1971; Urlaubsreport - Worüber Reiseleiter nicht sprechen dürfen, 1971; Immer bei Vollmond, 1970; Wenn du bei mir bist, 1970; Musik, Musik - da wackelt die Penne, 1970; Ein langes Wochenende, 1969; Donnerwetter! Donnerwetter! Bonifatius Kiesewetter, 1969; Der Mann mit dem goldenen Pinsel, 1969; Die Engel von St. Pauli, 1969; TV: Königlich Bayerisches Amtsgericht, 1969; Engelchen macht weiter - Hoppe, hoppe Reiter, 1969; Wenn Ludwig ins Manöver zieht, 1967.

Anne Magle war als sexy Schauspielerin u. a. zu sehen in: Ekstase - Der Prozeß gegen die Satansmädchen, 1979; Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn, 1978; Sehnsucht, 1977; Kommt her, ihr wilden Schwedinnen, 1977; Madame O und ihre ganz teuren Mädchen, 1977; Die Reitschule der Madame O., 1976. Zudem wirkte sie in vielen Hardcore-Pornofilmen mit.

Barbara Moose wirkte bisher u. a. mit in: Scharfe Katzen der Lust, 1982; Julchen und Jettchen, die verliebten Apothekerstöchter, 1980; Sechs Schwedinnen von der Tankstelle, 1980; Monique, 1979; Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn, 1978; Naked Lovers, 1977. Zudem war sie in sehr vielen Hardcore-Pornofilmen zu sehen.

Ilse Peternell wurde am 2. Dezember 1928 in Götzis, Vorarlberg, Österreich geboren und war bisher u. a. zu sehen in (nur eine kleine Auswahl): Der Chinese, 2011; Die Rosenkönigin, 2007; Der Bockerer 2, 1996; Tierärztin Christine - Die Versuchung, 1995; Ekstase - Der Prozeß gegen die Satansmädchen, 1979; Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn, 1978; Käpt'n Rauhbein aus St. Pauli, 1971; Das Stundenhotel von St. Pauli, 1970; Alle Kätzchen naschen gern, 1969; Das Rasthaus der grausamen Puppen, 1967; Heiß weht der Wind, 1964; Unsere tollen Tanten, 1961; Vier Mädels aus der Wachau, 1957; Roter Mohn, 1956; Rosen aus dem Süden, 1954; Geh mach dein Fensterl auf, 1953; Heute nacht passierts, 1953; Der Mann in der Wanne, 1952; Der alte Sünder, 1951; Eva erbt das Paradies, 1951; Wintermelodie, 1947.

Karin Lorson war bisher u. a. zu sehen in: Don Juan, Karl-Liebknecht-Straße 78, 1980; Die munteren Sexspiele unserer Nachbarn, 1978; Zwei Kumpel in Tirol, 1978; Mädchen, die am Wege liegen, 1976; TV: Münchner Geschichten, 1974; Eine Armee Gretchen, 1974; Der Ostfriesen-Report: O mei, haben die Ostfriesen Riesen, 1973; Geilermanns Töchter - Wenn Mädchen mündig werden, 1973; Unterm Dirndl wird gejodelt, 1973; Liebesspiele junger Mädchen, 1972; Die Bett-Hostessen, 1972; Auch Fummeln will gelernt sein, 1972; Blutjunge Masseusen, 1972; Gefährlicher Sex frühreifer Mädchen 2. Teil, 1972; Gefährlicher Sex frühreifer Mädchen, 1972; Blutjunge Masseusen 3, 1972; Beichte einer Liebestollen, 1971. Zudem war sie auch in einigen Hardcore-Pornofilmen zu sehen.


 
Small Talk:

Kurios, warum man hier nicht einen weiteren Teil der "Hausfrauen-Report-Welle" anghängte, nachdem es ja im 6. Teil schon hieß: Warum gehen Frauen fremd?




Kommentar zum Film:

Weitestgehend unterhaltsamer, wenn auch arg beschnittener Sexfilm mit Komödien- Charakter, der eine Vielzahl an hübschen Nackedeis präsentiert, einige nette und amüsante Dialoge hat und sich im Stil von "Schulmädchen-Reporten" präsentiert.


Trotzdem sollte man nicht zuviel erwarten, viele Dialoge sind sowas von dümmlich, dass man diesen Film am besten "etwas alkoholisiert" geniessen sollte, um in den wahren Trash-Genuss zu kommen!

Unsere Bewertung: Note 2,5 bis 3.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Film Noir  |  Krimi  |  Thriller
Genres: Erotik  |  Horror  |  Mystery  |  Thriller
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates