Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Skandinavische Lust - Bel Ami (1976)

Über den Regisseur:

Mac Ahlberg wurde am 12. Juni 1931 in Stockholm Schweden geboren und verstarb 81jährig am 26. Oktober 2012 an den Folgen einer Herzinsuffizienz in Cupra Marittima, Provinz Ascoli Piceno, Marken, Italien. Er führte Regie u. a. bei folgenden Filmen: Eine Frau schießt scharf, 1979; Kommt her, ihr wilden Schwedinnen, 1977; Skandinavische Lust - Bel Ami, 1976; Die Keusche mit den feuchten Lippen, 1974;Around the World with Fanny Hill, 1974; Nana, 1970; Drei Arten Liebe, 1970; Mißbraucht, 1968; Fanny Hill auf Schwedisch, 1968; Liebling - vergiß die Peitsche nicht, 1967; Ich, eine Frau, 1965. Zudem war er auch als Chef-Kameramann und Drehbuchautor tätig und drehte einige Hardcore-Pornofilme.



Über die Darsteller:

Christa Linder wurde am 3. Dezember 1943 in Berchtesgaden, Bayern, Deutschland geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Moonlight, 1982; TV: Trapper John, M. D., 1981; Um Kopf und Kragen, 1978; TV: Die Zwei mit dem Dreh, 1977; Skandinavische Lust - Bel Ami, 1976; La principessa sul pisello, 1976; Der kleine Schwarze mit dem roten Hut, 1975; Young Dracula, 1975; The Governess, 1974; Ich geh' mal eben nach Amerika..., 1974; Zu Befehl, Herr Feldwebel, 1973; The Invasion of the Dead, 1973; Zwei Halunken stürmen Troja, 1973; Haie kennen kein Erbarmen, 1973; TV: Tegtmeiers Reisen, 1973; El imponente, 1973; Un pirata de doce anos, 1972; Decamerone '300, 1972; Tatort: Kressin und der Mann mit dem gelben Koffer, 1972; Die Rache der 1000 Katzen, 1972; The Barefoot Eagle, 1971; Alien Invaders, 1971; Robinson Crusoe, 1969; Negresso - Eine tödliche Affäre, 1968; Lotosblüten für Miss Quon, 1967; Kommissar X - Drei grüne Hunde, 1967; Der Tod ritt dienstags, 1967; Der Würger vom Tower, 1966; Frauen, die durch die Hölle gehen, 1966; Kommissar X - Jagd auf Unbekannt, 1966; Fünf vor 12 in Caracas, 1966; Die Liebesquelle, 1965; Verdammt zur Sünde, 1964.

Marie Forsa, hier als Marie Lynn, wurde am 13. Dezember 1956 in Farsta, Stockholm Iän, Schweden geboren und war bisher u. a. zu sehen in: ...Vater sein dagegen sehr, 1979; Kommt her, ihr wilden Schwedinnen, 1977; Skandinavische Lust - Bel Ami, 1976; Justine und Juliette/Sklavinnen der Lust, 1975; Die Keusche mit den feuchten Lippen, 1974; Bibi - Sündig und süß, 1974; Butterfly, 1974; Unmoralische Geschichten, 1974; Der Fluch der schwarzen Schwestern, 1973.

Anne Bie Warburg wurde am 3. März 1953 in Dänemark geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Madame O und ihre ganz teuren Mädchen, 1977; Skandinavische Lust - Bel Ami, 1976; Die Reitschule der Madame O, 1976; Ein Doppeldecker für Madame O/Ein Zwilling flippt aus, 1975; Justine und Juliette/Sklavinnen der Lust, 1975; Graf Bobby und seine NichtenDie goldenen 20er/Graf Victor, der Sexjäger, 1974; The hottest Show in Town, 1973; Venus-Passage, 1973. Zudem war sie in etlichen Hardcore-Pornofilmen zu sehen.

Jacqueline Laurent wurde 1941 geboren und war als Schauspielerin u. a. zu sehen in: TV: Les Bougon: C'est aussi ca la vie, 2006; TV: Watatatow, 1992; Natahlie: Escape from Hell, 1978; Skandinavische Lust - Bel Ami, 1976; The Intruders, 1974; TV-Miniserie: Die gelbe Karawane, 1974; Die Verdächtigen, 1974; La Bonzesse, 1974; Lorna, the Exorcist, 1974; Die Sexklinik, 1974; Die Chinesen in Paris, 1974; TV-Miniserie: Abenteuer in der Sierra Morena, 1973; Sinner: The Secret Diary of a Nymphomaniac, 1973; Dany - Die Anhalterin, 1972.

Lucienne Camille wurde am 2. Dezember 1940 in Kent, England, GB als Sylvia Bayo geboren und verstarb 65jährig am 2. Januar 2006 in London, England, GB. Sie wirkte u. a. mit in: TV: The Bill, 1990; TV: Jack of Diamonds, 1983; TV: The Chinese Detective, 1982; Skandinavische Lust - Bel Ami, 1976; TV: Up Pompeii!, 1970.

Lisbeth Olsen wirkte als Schauspielerin bisher u. a. mit in: Skandinavische Lust - Bel Ami, 1976; Ein Doppeldecker für Madame O./Ein Zwilling flippt aus, 1975; Justine und Juliette/ Sklavinnen der Lust, 1975; Heißer Sex in Dänemark, 1974; Das Haus der verlorenen Mädchen, 1973; Das fröhliche Bordell, 1972. Zudem war sie auch in einigen Hardcore-Pornofilmen zu sehen.




Small Talk:

Der Film basiert zu losen Teilen und einigen identischen Namen auf dem Roman "Bel Ami" von Guy de Maupassant, geboren am 5. August 1850 auf Schloss Mromesnil, Tourville- sur-Arques, Normandie, Frankreich, verstorben am 6. Juli 1893 in Passy, Paris, Frankreich; den der französische Schriftsteller und Journalist im Jahr 1885 verfasste. Der höchst- erotische, satirisch-ironische Roman zählt mit über 50 Auflagen bis 1887 zu den erfolgreichsten und bekanntesten Werken Maupassants.

Der Roman erzählt die Geschichte des eigentlich ungebildeten, jedoch sehr geltungssüchtigen George Duroy, der ziemlich mittellos seinen ehemaligen Freund Forestier, der bei der angesehenen Pariser Zeitung "La vie francaise" arbeitet. Dieser verhilft Duroy zu einem Job als Reporter und Schreiber von Beiträgen. Doch Duroy erkennt schnell, dass er kein Talent zum Schreiben hat. Doch Forestiers Frau greift ihm unter die Arme und verfasst einige Artikel.
Forestier führt Duroy in die Pariser Gesellschaft ein und schnell macht der lebenslustige Playboy, der es wunderbar versteht die Frauen zu umgarnen und die Männer zu täuschen, dank einiger heisser Affären mit den Damen der High Society Karriere. Als Forestier stirbt heiratet er dessen Witwe. Da er schon bald ihrer überdrüssig ist, arrangiert er einen Ehebruch und ertappt sie in flagranti. Dann verführt Duroy die Tochter des angesehen Zeitungsherausgeber Walter, der einer der reichsten Männer in Paris ist. Doch Walter scheint Duroy zu durchschauen und wehrt sich gegen die Hochzeit mit seiner Tochter.
Da dieser Walters Tochter entführt und ehelicht, muss der Zeitungsherausgeber schließlich klein beigeben. Mit dieser Hochzeit steigt er endgültig zu einem geachteten Mann und in die Spitze der Pariser Gesellschaft auf . . .

Der Roman wurde bisher (Stand: Ende April 2019) schon zehnmal verfilmt:

01. Bel Ami - Deutschland 1939 - FSK ab 18 Jahren - Regie: Willi Forst Darsteller u. a.: Willi Forst als George Duroy, Olga Tschechowa, Hilde Hildebrand, Ilse Werner, Lizzi Waldmüller, Marianne Stanior, Ilse Petri, Rosita Serrano, Tajana Sais, Lotte Spira. In Deutschland als DVD von Kinowelt erschienen.

02. Bel Ami - Mexiko 1947 - Regie: Antonio Momplet Darsteller u. a.: Armando Calvo als Jorge Duroy, Gloria Marin, Andrea Palma, Emilia Guiu, Patricia Moran, Angelica Rey.

03. Die Privataffären des Bel Ami - USA 1947 - Regie: Albert Lewin Darsteller u. a.: George Sanders, Angela Lansbury, Ann Dvorak, Susan Douglas Rubes, Frances Dee, Marie Wilson, Katherine Emery.

04. Bel Ami, der Frauenheld von Paris - Frankreich 1955 - Regie: Louis Daquin Darsteller u. a. Jean Danet als Georges Duroy, Anne Vernon, Renee Faure, Christl Mardayn, Marianne Schönauer, Maria Emo, Jacqueline Duc.

05. Bel Ami - Deutschland 1968 - TV-Miniserie - Regie: Helmut Käutner In Deutschland als DVD bei dem Label Pidax erschienen. Darsteller u. a.: Helmut Griem als Georges Duroy, Violetta Ferrari, Erika Pluhar, Eleonore Weisgerber, Dagmar Altrichter, Anita Höfer, Susanne Uhlen, Annemarie Holtz, Ingeborg Solbrig, Carola Wagner, Gerte Riederer, Elisabeth Justin, Gabriele del Mestre, Marja Kuhnert, Ursula Schulze.

06. Skandinavische Lust - Bel Ami - Schweden 1976 - Regie: Mac Ahlberg - im Original ein Porno-Film, in Deutschland im Kino enorm gekürzt als Erotik- Komödie mit FSK ab 18 Jahren.

07. Bel Ami - Frankreich 1983 - TV-Miniserie - Regie: Pierre Cardinal Darsteller u. a.: Jacques Weber, Aurore Clement, Anne Consigny, Micheline Bona, Dominique Daguier, Martine Ferriere.

08. Bel Ami - Liebling der Frauen - Deutschland/Italien 2001 - Ital. Titel: Bel Ami - L'uomo che piaceva alle donne - Regie: Massimo Spano Darsteller u. a.: Hardy Krüger jr., Vittoria Belvedere, Gila von Weitershausen, Eleonora Brigliadori, Gesine Cukrowski, Tosca D'Aquino. TV-Movie, bisher nur im ARD gelaufen, Ende Juni 2008.

09. Bel ami - Frankreich 2005 - Regie: Philippe Triboit Darsteller u.a.: Sagamore Stevenin, Claire Borotra, Florence Bateau, Caroline Baehr, Audrey Lunati, Caroline Sihol.

10. Bel Ami - F/GB/Italien 2012 - Regie: Declan Donnellan, Nick Omerod. Darsteller u. a.: Robert Pattinson als George Duroy, Uma Thurman, Christina Ricci, Kristin Scott Thomas, Holliday Grainger, Natalia Tena, Amy Marston. Dieser Film ist bei Studiocanal als DVD und Blu-ray veröffentlicht worden.




Kommentar zum Film:

Sicherlich mal eine andere Variante des Guy de Maupassants Stoffes "Bel Ami", die in ihren Ansätzen sicherlich unterhaltsam und erotisch daherkommt und mit einer Vielzahl attraktiver Darstellerinnen aufwarten kann. Dennoch ist das Macho-Bild dieses Bel Ami vollkommen daneben und degradiert die Frau zum reinen Lustobjekt - und zum Objekt der Begierde des Zuschauers.
In Deutschland wurde der Film arg geschnitten im Kino veröffentlicht.
Eine Video- oder DVD/Blu-ray-Auswertung erfolgte bisher nicht.


Kann man anschauen - wird man nur in gewissen Szenen in Erinnerung behalten.

Unsere Bewertung: Note 3.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Action  |  Giallo  |  Thriller
Genres: Erotik  |  Horror  |  Thriller
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates