Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Body Puzzle - Mit blutigen Grüßen (1992)

Über die Darsteller:

Susanna Javicoli wurde 1955 in Rom, Latium, Italien geboren und verstarb 50jährig an Nierenversagen am 17. Juni 2005 ebendort. Sie wirkte u. a. mit in: Ein letzter Kuss, 2001; When a Man Loves a Woman, 2000; Herzen im Sturm - Storia di Chiara, 1995; Body Puzzle - Mit blutigen Grüßen, 1992; Sodom 2000, 1980; Die Nichtstuer, 1978; Schweine mit Flügeln, 1977; Die letzte Warnung, 1977; Suspiria, 1977; Die große Orgie, 1976; Die heißen Engel, 1975.

Erika Blanc wurde am 23. Juli 1942 in Gargnano sul Gardia, Provinz Brescia, Lombardei, Italien als Enrica Bianchi Colombatto geboren und war bisher u. a. zu sehen in: The Prize, 2017; Hexenjagd in Mauterndorf, 2015; TV-Miniserie: All the Music of the Heart, 2013; TV: Carabinieri (in 32 Folgen als Gemma von 2002 bis 2008), 2002; Tödliche Reportage, 2002; Die Ahnungslosen, 2001; Body Puzzle - Mit blutigen Grüßen, 1992; Ein Sommernachtstraum, 1983; Die Herrenreiterin, 1976; Todeskreis Libelle, 1975; In meiner Wut wieg' ich vier Zentner, 1974; Die Puppe, 1973; Tödlicher Hass, 1973; Hexen - Geschändet und zu Tode gequält, 1973; Liebe und Tod im Garten der Götter, 1972; Der lange Arm des Paten, 1972; Rache in El Paso, 1972; Sein Name war Pot - aber sie nannten ihn Halleluja, 1971; Die Grotte der vergessenen Leichen, 1971; Die Goldfaust von Brooklyn, 1970; Rancheros, 1970; Django - Schieß mir das Lied vom Sterben, 1970; Io, Emmanuelle, 1969; Carrerra - Das Geheimnis der blonden Katze, 1968; Der Coup der sieben Asse, 1968; Im Staub der Sonne, 1968; Kommissar X - Drei blaue Panther, 1968; Django - Sein letzter Gruß, 1968; Tom Dollar, 1967; Rififi in Amsterdam, 1967; Operation Atlantis, 1967; Feuer frei auf Frankie, 1967; Ein Halleluja für Django, 1967; Atom-Alarm Planquadrat goldene 7, 1966; Der schwarze Skorpion, 1966; King hetzt 7 Killer, 1966; Für Dollar ins Jenseits, 1966; Leise töten die Spione, 1966; Das dritte Auge, 1966; Sartana, 1966; Django - Nur der Colt war sein Freund, 1966; Die toten Augen des Dr. Dracula, 1966; Agent 077 - Heißer Pflaster Tanger, 1965; Colorado Charlie, 1965; Das Folterhaus der Lady Morgan, 1965; Agentenfalle Lissabon, 1965.

Joanna Pacula wurde am 2. Januar 1957 in Tomaszow Lubelski, Polen geboren und war als Schauspielerin bisher u. a. zu sehen in: ICE Agent, 2013; Amazing Racer, 2013; Black Widow, 2010; Ein Pferd fürs Leben, 2009; Und Nietzsche weinte, 2007; Honor, 2006; Dead Easy, 2004; Moscow Heat, 2004; Dinocroc, 2004; El Padrino - Das tödliche Vermächtnis des Paten, 2004; Weltuntergang - Das Gewitter-Inferno, 2003; Warrior Angels - Engel des Krieges, 2002; The Hit, 2001; Ein gnadenloser Plan, 1999; Die Kunst des Sterbens, 1999; Virus, 1999; Verraten - Eine Frau auf der Flucht, 1998; White Raven - Diamant des Todes, 1998; Geschäft mit der Lust, 1997; The Haunted Sea, 1997; Timemaster - Aus der Zukunft zurück, 1995; Dämonische Nachbarn, 1995; Last Gasp - Der Todesfluch, 1995; Lebendig begraben - Mord auf Sendung, 1994; Deep Red, 1994; Das Schweigen der Hammel, 1993; Fesselnde Versuchung, 1993; Die Farbe des Blutes, 1993; Tombstone, 1993; Warlock - The Armageddon, 1993; Eyes of the Beholder, 1992; Final Pulse, 1992; Taxi in den Tod, 1992; Body Puzzle - Mit blutigen Grüßen, 1992; Downtown Cop, 1991; Männer und Liebhaber, 1991; TV: Earth Force, 1990; Zum Töten freigegeben, 1990; Breaking Point, 1989; Süße Lügen, 1988; Die Reise nach Tarzania, 1988; Der Kuß, 1988; Sobibor, 1987; Helden USA, 1987; TV-Miniserie: Kreuzfeuer, 1985; Gorky Park, 1983; TV-Miniserie: Jan Serce, 1982; Du wirst keine Ruhe finden, 1978; Tarnfarben, 1977.



Small Talk:

Der Spät-Giallo wurde in Rom gedreht.

Am Drehbuch waren Regisseur Lamberto Bava, der befreundete Regisseur Domenico Paolella, sowie Teodoro Agrimi und Bruce Martin beteiligt.




Kommentar zum Film:

Nach "Midnight Ripper/Midnight Killer" (1986), "Delirium/Das unheimliche Auge" (1987) und "Eyewitness" (1990) hat Lamberto Bava einen realwirkenden und düsteren Giallo mit "Body Puzzle" abgeliefert, der in einigen Teilen an "A Blade in the Dark" (1983) erinnert. Ganz ungewöhnlich ist es hier, dass man den Mörder von Anfang an sieht - und schon bald geht man in die Falle von Lamberto Bava, denn man glaubt auch zu wissen, um wen es sich handelt.
Doch da hat man sich etwas geirrt, denn die Auflösung hält noch eine Überraschung parat.
Trotzdem ist der Film nicht sehr spannend, hat zwar seine Szenen, in denen etwas davon aufgebaut wird, aber auch Szenen, die dies wieder zunichte machen. Die Morde dagegen sind sehr drastisch in Szene gesetzt.
Natürlich hätte sich der Giallo-Fan etwas an Sex-Szenen und nackter Haut gewünscht, doch in dieser Richtung wird wenig geboten.


Lamberto Bava, Sohn von Mario Bava, liefert dennoch solide Spät-Giallo-Unterhaltung ab, bei denen auch die Schauspieler überzeugend mitwirken.

Unsere Bewertung: Note 2,5 bis 3.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik  |  Thriller
Genres: Action  |  Krimi  |  Kult
Genres: Komödie  |  Krimi  |  Romanze
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates