Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Haus aus Sand und Nebel (2003)

Über die Darsteller:

Jennifer Connelly wurde am 12. Dezember 1970 in Catskill Mountains, New York, USA geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Alita: Battle Angel, 2019; No Way Out - Gegen die Flammen, 2017; Shelter - Auf den Straßen von New York, 2014; Noah, 2014; Winter's Tale, 2014; Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen, 2012; Wer's glaubt, wird selig - Salvation Boulevard, 2011; Dickste Freunde, 2011; Virginia, 2010; Creation, 2009; Er steht einfach nicht auf Dich, 2009; Der Tag, an dem die Erde stillstand, 2008; Tintenherz, 2008; Ein einziger Augenblick, 2007; Blood Diamond, 2006; Little Children, 2006; Dark Water - Dunkle Wasser, 2005; Haus aus Sand und Nebel, 2003; Hulk, 2003; A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn, 2001; TV: The $treet, 2000; Im Auftrag der Toten, 2000; Requiem for a Dream, 2000; Dark City, 1998; Die Abbotts - Wenn Hass die Liebe tötet, 1997; Personal Affairs, 1996; Nach eigenen Regeln, 1996; Higher Learning - Die Rebellen, 1995; Von Liebe und Schatten, 1994; Heart of Justice, 1992; Rocketeer - Der Raketenmann, 1991; Kevins Cousin allein im Supermarkt, 1991; The Hot Spot - Spiel mit dem Feuer, 1990; Some Girls, 1988; Die Reise ins Labyrinth, 1986; Ticket zum Himmel, 1985; Phenomena, 1985; Es war einmal in Amerika, 1984.



Small Talk:

Der Film "Haus aus Sand und Nebel" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Andre Dubus III. Der Film liegt nun erstmals auf Blu-ray vor (24. Mai 2019).

Der Film verschlang ca. 16 Millionen US-Dollar an Produktionskosten.
An den Kinokassen weltweit floppte der Film.

Sir Ben Kingsley lernte dank des Dialekt-Coaches Dr. G. R. Bassiry die persische Sprache.

Diverse Film-Szenen zeigen Nordkalifornien, womit man dem Zuschauer suggerieren wollte, dass sich das Haus in der San Francisco Bay Area befindet. Tatsächlich stand es ungefähr 400 Meilen entfernt, in Malibu.

2004 war der Film für drei Oscars nominiert, ging jedoch bei der Preisverleihung leer aus. Die Nomierungen galten für den Besten Hauptdarsteller (Ben Kingsley), Beste Nebendarstellerin (Shohreh Aghdashloo) und Beste Filmmusik (James Horner).




Kommentar zum Film:

Dem Regisseur Vadim Perelman gelang mit seinem Spielfilmdebüt ein grandioses, hoch psychodramatisches Meisterwerk, das von einem iranischen Ex-Colonel erzählt, der als Immigrant in den USA lebt und von Kathy, die sich als Immigrantin im eigenen Land fühlt. Schnell verwischen sich die Charaktere und weder Gut noch Böse ist jedem Einzelnen zuzuordnen noch abzuweisen. Dass dabei Sir Ben Kingsley und Jennifer Connelly geradezu in ihren Rollen brillieren, ist unumstritten. Die Tragik der Handlung mischt sich mit Gefühlen aller Art und zelebriert eine Filmstory, die zum Nachdenken anregt.


Wer solch hochdramatisches Erzählkino liebt, wird sich hier bestens wohlfühlen - allen anderen raten wir davon ab!

Unsere Bewertung: Note 1.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik  |  Romanze
Genres: Abenteuer  |  Erotik  |  Horror  |  Krimi  |  Mystery
Genres: Drama  |  Historienfilm  |  Kostümfilm  |  Liebesfilm  |  Romanze
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates