Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Seddok - Der Würger mit den Teufelskrallen (1960)

Über die Darsteller:

Jeanette wird hier gespielt von der Schauspielerin Susanne Loret, die u. a. zu sehen ist in: Super Sex Schau '68, 1968; Taxifahrer, 1963; Hexenkessel der Erotik, 1963; Die prächtigen Sieben, 1961; Theseus, Held von Hellas, 1960; Seddok - Der Würger mit den Teufelskrallen, 1960; Schlechte Zeiten für Vampire, 1959.

Franca Parisi wurde am 28. September 1933 in Palermo, Sizilien, Italien geboren und war bisher u. a. zu sehen in: Die Welt des Pirandello - Liebe! - Liebe?, 1970; TV: Der schwarze Pfeil, 1968; Die Revolte der Gladiatoren, 1963; Die tollen Hunde der karibischen See, 1963; Goliath - Der Kampf der Makkabäer, 1962; Meuterei, 1962; Seddok - Der Würger mit den Teufelskrallen, 1960; Scampolo, 1958; Die Heilige und ihr Narr, 1957; Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin, 1957; Heidemelodie, 1956; Frauen hinter Gittern, 1955; Die heilige Lüge, 1955.

Rina Franchetti wurde am 23. Dezember 1907 als Ester Girgenti in Neapel, Kampanien, Italien geboren und verstarb 102jährig am 18. August 2010 in Formello, Provinz Rom, Latium, Italien. Sie wirkte u. a. mit in: Zum Teufel mit der Jungfernschaft, 1976; Jenseits der Angst, 1975; Die schönen Wilden, 1975; Ein Verbrechen aus wahrer Liebe, 1974; When Love is Lust, 1973; Der Clan der Killer, 1973; Der Nonnenspiegel, 1973; Ehe in Rom, 1969; Django - Sein Gesangbuch war der Colt, 1966; Drei Liebesnächte, 1964; Nackt jeden Abend, 1961; Barabbas, 1961; Seddok - Der Würger mit den Teufelskrallen, 1960; Das süße Leben/La dolce vita, 1960; Frauen hinter Gittern, 1955; Frauen und Rebellen, 1951.



Small Talk:

Fälschlicherweise ist in vielen Film-Lexikas als Regisseur oder Produzent Mario Bava genannt, was vielleicht darauf zurückzuführen ist, dass der Produzent des Filmes Elio Ippolito Mellino unter dem 'Mario Bava'-ähnlich klingenden Pseudonym "Mario Fava" genannt wird.

Der ebenfalls 1960 produzierte Horror-Film "Das Schreckenshaus des Dr. Rasanoff" (Les yeux sans visage), auch als "Augen ohne Gesicht" bekannt, von Regisseur Georges Franju mit Pierre Brasseur, Alida Valli, Claude Brasseur, Edith Scob uvm. hat eine sehr ähnliche Geschichte. Der Film ist bereits mehrfach auf DVD in Deutschland veröffentlicht worden.

Die Dreharbeiten zu "Seddok" entstanden im Pisorno Studio in Tirrenia, Pisa, Italien.

Der Film ist in goldenen Videozeiten auch bei Video-Archiv-Film (VAF) in drei verschiedenen Cover-Versionen erschienen, jedoch um ca. 20 Minuten gekürzt. Zudem ist der Film als Super-8/16 mm Fassung mit einer Laufzeit von ca. 99 Min. bei InterPathe ca. 1977/78 veröffentlicht worden.




Kommentar zum Film:

Reißerischer Horror-Dramatik-Fetzen, in solidem s/w, dennoch mehr etwas für den feuchtfröhlichen Verzehr, denn etwas weniger nüchtern, könnte man sich einigermaßen gut unterhalten. Das Filmchen ist weder Horror noch Krimi, ja vielleicht etwas Drama.


Vielleicht sogar noch etwas "Exploitation" - zum Sichten geeignet, auf jeden Fall etwas für Alles-Sammler und eine Reise in die Vergangenheit italienischer Plagiate anderer erfolgreicher Filme, hier "Das Schreckenshaus des Dr. Rasanoff" (1960).

Unsere Bewertung: Note 3 bis 3,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Action  |  Drama  |  Thriller
Genres: Drama  |  Erotik  |  Liebesfilm  |  Romanze
Genres: Fantasy  |  Liebesfilm  |  Musical  |  Musikfilm
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates