Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Schnelle Colts für Jeannie Lee (1965)

Über den Regisseur:

Tulio Demicheli wurde als Armando Bartolome Demichelli am 15. August 1914 in Buenos Aires, Argentinien geboren und verstarb nach einer Krebserkrankung 77jährig am 25. Mai 1992 in Madrid, Spanien. Er führte Regie u. a. bei folgenden Filmen: The Mystery of Eva Peron, 1986; Mörder Sex, 1977; Shoshena, 1974; Ella, 1973; Der Clan der Killer, 1973; Fuzzy, halt die Ohren steif, 1973; The Two Faces of Fear, 1972; Galgenvögel sterben einsam, 1970; Dracula jagt Frankenstein, 1970; Der Colt aus Gringos Hand, 1967; Schnelle Colts für Jeannie Lee, 1965; Der Sohn von Captain Blood, 1962; Das Mädchen aus Granada, 1959; Housewife to Your Neighbor, 1958; Kein Kopf für seidene Kissen, 1955; Emergency Ward, 1952; Arrabalera, 1950. Zudem war er auch als Produzent und Drehbuchautor tätig.



Über die Darsteller:

Als furchtlose Jeannie Lee ist hier die Schauspielerin Madeleine Lebeau zu sehen, die am 10. Juni 1923 als Marie Madeleine Berthe Lebeau in Antony, Hauts-de-Seine, Frankreich geboren wurde und am 1. Mai 2016 92jährig in Estepona, Provinz Malaga, Andalusien, Spanien verstarb. Sie wirkte u. a. mit in: TV: Allo police, 1969; Schnelle Colts für Jeannie Lee, 1965; Angelique I, 1964; Achteinhalb, 1963; Die Schüler, 1959; Das Leben zu Zweit, 1958; Die Pariserin, 1957; Zum Glück gibt es ihn doch, 1956; Die Liebesmühle, 1955; Napoleon, 1955; Wer nimmt die Liebe ernst?, 1954; Versailles - Könige und Frauen, 1954; Geliebte des Arztes, 1953; Frau im Netz, 1950; The Secret of Monte-Cristo, 1948; Musik für Millionen, 1944; Paris After Dark, 1943; Der freche Kavalier, 1942; Casablanca, 1942; Das goldene Tor, 1941; Girls in Distress, 1939.




Small Talk:

Als deutsche Stimmen sind folgende Synchronsprecher zu hören: Jeannie Lee wird von Marianne Wischmann gesprochen, Clementine Hewitt hat die Stimme von Sabine Eggert, Gerd Günther Hoffmann leiht sein Organ erneut Guy Madison  (als: Laramie) und Arnold Marquis vernimmt man, wenn Leo spricht. Fernando Sancho wird von Stanislav Ledinek synchronisiert, während der Bösewicht Williams von Herbert Weicker gesprochen wird.
Das "Aventin-Filmstudio" in München, unter der Dialogregie von Horst Sommer übernahm die Synchronarbeiten des Filmes.





Kommentar zum Film:

Solider Euro-Western, aus der beginnenden Anfangszeit des Italo-Western-Genres, der mit sehr guter B-Movie-Besetzung ebenso aufwarten kann, wie auch einer souveränen Regie-Arbeit von Tulio Demicheli.
Guy Madison, Fernando Sancho und Gerard Tichy liefern sich etliche spannende Duelle.
Der Film wurde auf Video nicht veröffentlicht, sondern liegt nach seinem Kino-Einsatz nun erstmals auf DVD vor!


Unsere Bewertung: Note 1,5 bis 2.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Erotik  |  Romanze
Genres: Abenteuer  |  Erotik  |  Horror  |  Krimi  |  Mystery
Genres: Drama  |  Historienfilm  |  Kostümfilm  |  Liebesfilm  |  Romanze
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates