Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Gangbuster (1977)

Über die Darsteller:

Lilli Carati wurde am 23. September 1956 in Varese, Provinz Varese, Lombardei, Italien geboren und verstarb 58jährig an den Folgen eines Hirntumors am 20. Oktober 2014 in Besano, Provinz Varese, Lombardei, Italien. Sie wirkte u. a. mit in: Violent Shit: The Movie, 2015; Lussuria, 1986; Skandalöse Emanuelle - Die Lust am Zuschauen, 1986; Sklavin für einen Sommer, 1985; Die Lust - The Pleasure, 1985; Dolce Vita... nicht mit uns, 1984; High Society Club, 1983; Don Tango - Hochwürden mit der kessen Sohle, 1980; Ich liebe Dich, Du kleiner Schwede, 1979; In einer Regennacht, 1978; Ein Mann für eine Nacht, 1978; Oben ohne, unten Jeans, 1978; Im Knast der perversen Mädchen, 1978; Süße Sechzehn - Sweet Sixteen, 1977; Gangbuster, 1977; Highway Racer, 1977; Freche Teens und die scharfe Paukerin, 1976; Hippie Nico von der Kripo, 1976. Zudem war sie auch in einigen Hardcore-Pornofilmen zu sehen.



Small Talk:

Erst im Finale wird klar, dass sich der Privatdetektiv und Rechtsanwalt nur als Verbrecher tarnte und stets auf der Seite des Gesetzes stand.

Ray Lovelock alias Mario Gastaldi, in der deutschen Synchro als Mark Carter benannt, wird von dem Schauspieler Hans-Georg Panczak synchronisiert.

Wer den Film "Tote pflastern seinen Weg" kennt, wird bei "Gangbuster" feststellen, dass viele Filmszenen eins zu eins übernommen wurden, aber mit einer neuen Synchro und einer neuen Handlung gänzlich anders wirken.

Regisseur Alberto Marras führt bei "Gangbuster" erst- und einmalig Regie. Vorrangig war er Produzent und Drehbuchautor, so u. a. auch für den Film "Tote pflastern seinen Weg", in dem ebenfalls Hauptdarsteller Ray Lovelock mitspielt.




Kommentar zum Film:

Die zunächst sehr wirr wirkende Geschichte löst sich im Handlungsablauf und im Finale auf - und trotz der vielen wiederverwendeten Szenen hat der Thriller eine spannende Handlung, die durch den guten Cast sehr ordentlich erzählt wird. Auch seitens der Filmcrew und des Regisseurs gibt es keine Ausfälle.
In Deutschland liegt der Mafia-Thriller bisher nur auf Video, bei Toppic, vor (Stand: Ende Juli 2020).


Unsere Bewertung: Note 2 bis 2,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

2021  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates