Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
1931 - Es geschah in Amerika (1972)

Über den Regisseur:

Luigi Vanzi wurde 1925 in Rom, Latium, Italien geboren und führte bisher Regie u. a. bei folgenden Filmen: 1921 - Es geschah in Amerika, 1972; The Secret of the Glass Soldier, 1970; Der Schrecken von Kung Fu, 1968; Western Jack, 1967; Ein Dollar zwischen den Zähnen, 1967; Die Welt bei Nacht, 1959. Zudem war er auch als Second Unit-Regisseur und Drehbuchautor tätig.




Über die Darsteller:

Lucretia Love wurde am 25. März 1941 in Borger, Texas, USA geboren und verstarb 77jährig am 9. Januar 2019 auf den Seychellen. Sie war u. a. zu sehen in: Dr. Heckyl und Mr. Hype, 1980; Charleston, 1977; The Stepdaughter, 1976; A Whisper in the Dark, 1976; Die Sünden der ganz jungen Mädchen, 1976; Affair, 1974; Die Liebesengel, 1974; Psycho Maniacs, 1974; The Killer Reserved Nine Seats, 1974; L'Ossessa - Das Omen des Bösen, 1974; Die Frauen, die man Töterinnen nannte, 1973; Wenn Engel ihre Fäuste schwingen, 1973; Wehe, wenn die Lust uns packt, 1972; 1931 - Es geschah in Amerika, 1972; Die Söhne der Dreieinigkeit, 1972; Sein Schlachtfeld war das Bett, 1971; Als die Frauen das Bett erfanden, 1971; Das Auge der Spinne, 1971; Die Diamantenlady, 1971; Blindman - Der Vollstrecker, 1971; Die Jungfrau mit der scharfen Klinge/Zenabel, 1969; Fenomenal und der Schatz von Tuanchamun, 1968; Pronto, Amigo - Ein Colt in der Hand des Teufels, 1967; Wer stirbt schon gern im Bett?, 1966; Love Italian Style, 1965; From Istanbul: Orders to Kill, 1965.

Alba Maiolini wurde am 15. Juli 1916 in Rom, Latium, Italien geboren und verstarb am 1. März 2005 ebendort. Sie wirkte u. a. mit in: Eine Nacht mit Alice, 1980; Ich und meine Schwester, 1987; Gunan - König der Barbaren, 1982; Patriot ohne Vaterland, 1980; Das süße Leben der Nonne von Monza, 1980; Zombies unter Kannibalen, 1980; Das Concorde Inferno, 1979; TV: Return of the Saint, 1978; Die Kröte, 1978; Der Superbulle schlägt wieder zu, 1977; Nerone, 1977; Verdammte heilige Stadt, 1975; Psycho Maniacs, 1974; Leidenschaften einer Minderjährigen, 1974; Sie hauen alle in die Pfanne, 1974; Mädchen im Knast, 1973; 1931 - Es geschah in Amerika, 1972; Avanti, Avanti, 1972; Der Pfaffenspiegel, 1972; Das Rätsel des silbernen Halbmonds, 1972; Die rechte und die linke Hand des Teufels, 1970; ...und Santana tötet sie alle, 1970; Die fünf Gefürchteten, 1969; Tepepa, 1969; Einladung zum Totentanz, 1968; Lauf um dein Leben, 1968; Mit Django kam der Tod, 1967; Blaue Bohnen für ein Halleluja, 1967; Von Mann zu Mann, 1967; Für drei lumpige Dollar, 1967; Der Gehetzte der Sierra Madre, 1966; Für Dollars ins Jenseits, 1966; Adios Gringo, 1965; Made in Italy, 1965; Ursus, der Unbesiegbare, 1963; Die Nächste bitte!, 1961; Frauen hinter Gittern, 1959.

Adolfo Celi wurde am 27. Juli 1922 in Messina, Sizilien, Italien geboren und verstarb an den Folgen eines Herzinfarkts 63jährig am 19. Februar 1986 in Siena, Toskana, Italien. Er war u. a. zu sehen in: TV: Zwei tolle Typen und ein Turbo, 1987; Cinderella '80, 1984; Monsignor, 1982; Meine Freunde, 1982; Gib dem Affen Zucker, 1981; Cafe Express, 1980; Car-Napping - Bestellt, geklaut, geliefert, 1980; Das Hotel der heißen Teens, 1979; Mord in Perfektion, 1978; Abendessen mit anschließendem Frühtück, 1977; Inferno 2000, 1977; Der große Angeber, 1976; TV-Miniserie: Der Tiger von Malaysia, 1976; Eiskalte Typen auf heißen Öfen, 1976; Der Schatten, der uns verfolgte, 1976; Der nächste Mann, 1976; Ramba Zamba bei der Mafia!, 1976; Ein irres Klassentreffen, 1975; Der Luftballonverkäufer, 1974; Das Gespenst der Freiheit, 1974; Ein Unbekannter rechnet ab, 1974; Die Sommerfrische, 1973; Gefährlicher Partner, 1973; Hitler - Die letzten zehn Tage, 1973; Der lange Arm des Paten, 1972; 1931 - Es geschah in Amerika,1972; Mord Exklusiv, 1972; Der Mafiaboss - Sie töten wie Schakale, 1972; Bruder Sonne, Schwester Mond, 1972; Wettlauf gegen den Tod, 1971; Mord in der Rue Morgue, 1971; Brancaleone auf Kreuzzug ins heilige Land, 1970; Ein Bulle sieht rot, 1970; Spezialkommando Wildgänse, 1970; Schatten der Angst, 1970; Gestatten, das sind meine Kohlen, 1969; Blonde Köder für den Mörder, 1969; Die Klette, 1969; Erzengel, 1969; TV: Ihr Auftritt, Al Mundy, 1968; Der Coup der sieben Asse, 1968; Weiße Westen für Ganoven, 1968; Django - Unbermherzig wie die Sonne, 1968; Gefahr: Diabolik, 1968; Bobo ist der Größte, 1967; Operation 'Kleiner Bruder', 1967; Top Job, 1967; Venedig sehen - und erben, 1967; Die Doppelgänger, 1967; ...und morgen fahrt ihr zur Hölle, 1967; Yankee, 1966; Herzkönig, 1966; Wie tötet man eine Dame?, 1966; Grand Prix, 1966; Es kam ein Mensch: Auf den Spuren von Johannes XXIII., 1965; Ich war eine männliche Sexbombe, 1965; So ein Windhund, 1965; An einem heißen Sommermorgen, 1965; Michelangelo - Inferno und Ekstase, 1965; Colonel von Ryans Express, 1965; James Bond 007 - Feuerball, 1965; Drei Liebesnächte, 1964; Abenteuer in Rio, 1964; Sandokan, 1963; Razzia in Neapel, 1948.





Kommentar zum Film:

Durchgehender spannender, teilweise auch ganz schön brutaler, Mafia-Thriller, der vor allen Dingen mit den guten Darstellern Adolfo Celi und Irene Papas punktet.
Solide handwerklich gute Arbeit des Regisseurs, der Kamera und beim Score.
Leider auch etwas dialoglastig.


Sollte man sich nicht entgehen lassen!

Unsere Bewertung: Note 1,5 bis 2.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

Genres: Drama  |  Mystery  |  Psycho  |  Thriller
Genres: Drama  |  Komödie  |  Parodie
2021  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates