Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Der Dämon und die Jungfrau (1963)

Über die Darsteller:

Harriet Medin, auch bekannt als Harriet White, wurde am 14. März 1914 in Somerville, Massachusetts, USA geboren und verstarb 91jährig am 20. Mai 2005 in Los Angeles, Kalifornien, USA. Sie wirkte u. a. mit in: TV: J.A.G. - Im Auftrag der Ehre, 1996; Das Leben nach dem Tod in Denver, 1995; Die Troublemaker, 1994; Ein Schritt vor dem Abgrund, 1992; Teuflisches Komplott, 1991; Mein Weihnachtswunsch, 1991; Baby M, 1988; The Killing Time, 1987; Terminator, 1984; Blood Beach - Horror am Strand, 1980; Frankensteins Todes-Rennen, 1975; Schlock - Das Bananenmonster, 1973; Die Mörderklinik, 1966; Blutige Seide, 1964; Heirat auf Sizilianisch, 1963; Der Dämon und die Jungfrau, 1963; Die drei Gesichter der Furcht, 1963; Das schreckliche Geheimnis des Dr. Hichcock, 1962; Das süße Leben/La Dolce Vita, 1960.

Daliah Lavi war nicht nur als Sängerin erfolgreich, sie wirkte auch in etlichen Filmen und Serien mit. Die Schauspielerin wurde am 12. Oktober 1940 in Schawei Tzion, Palästina (das ist heute Israel) geboren und verstarb 76jährig am 3. Mai 2017 in Asheville, North Carolina, USA. Sie war u. a. zu sehen in: TV: Duell zu dritt, 1997; Mrs. Harris und der Heiratsschwindler, 1991; Catlow - Leben ums Verrecken, 1971; Manche Mädchen tun's, 1969; Der Haftbefehl, 1968; Tolldreiste Kerle in rasselnden Raketen, 1967; Casino Royale, 1967; Der Spion mit der kalten Nase, 1966; Leise flüstern die Pistolen, 1966; DM-Killer, 1965; Lord Jim, 1965; Geheimnis im blauen Schloß, 1965; Schüsse im Dreivierteltakt, 1965; Old Shatterhand, 1964; Das große Liebesspiel, 1963; Cyrano und D'Artagnan, 1963; Der Dämon und die Jungfrau, 1963; Das schwarz-weiß-rote Himmelbett, 1962; Zwei Wochen in einer anderen Stadt, 1962; Mitternachtsparty, 1961; Die drei Wahrheiten, 1961; Bevor der Mensch zum Teufel geht, 1961; Im Stahlnetz des Dr. Mabuse, 1961; Brennender Sand, 1960.



Small Talk:

Im Frühjahr 1963 wurden sechs Wochen Drehzeit für den Film verwendet.
Die Aufnahmen entstanden in Anzio, Latium, Rom, Italien und im Castel Sant'Angelo, Italien; sowie in Cinecitta, Rom, Italien.

Selbst die deutsche Kinofassung wurde um einige Sekunden geschnitten, in den Szenen, als Nevenka (Daliah Lavi) ausgepeitscht wird und diese Züchtigung als sexuellen Stimulanz empfindet.




Kommentar zum Film:

Regietalent Mario Bava gab sich, nach Fertigstellung des Filmes "Der Dämon und die Jungfrau", wenig zufrieden mit dem fertigen Produkt, in der er wenig Grusel-Spannung sah und wechselte seinen richtigen Namen in "John M. Old" aus. Dennoch hatte der Meister bereits vieles von seinen späteren Qualitäten in diesen Film einfliessen lassen - und wenn man genau hinsieht, so wird man die Gesamtheit der einzelnen Beziehungen, geschickt eingefädelte Emotionen, Ansätze von brachialen Sex-Exzessen, originelle Filmperspektiven, wirkende Schatten, düsteres Grauen und tolle Farben finden. Zudem prägt den Film eine düstere, beklemmende Grundstimmung.
Mario Bava, hier am Anfang seiner Karriere, war sich nie bewusst, dass seine Film-Fans alles das bereits sahen, was den späteren Meister ausmachte.
Und mit Christopher Lee, Daliah Lavi, Evelyn Stewart und Tony Randall ist der Grusler prominent und außergewöhnlich besetzt.


Mittlerweile liegt der Film sogar auf Blu-ray vor - das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Unsere Bewertung: Note 1,5 bis 2.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

Weitere Filme:

2021  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates