Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Die Schlangenpriesterin (1944)

Details

Orig.-Titel: Cobra Woman
Altern.-Titel/Italien: Il cobra
Altern.-Titel/Frankreich: Le signe du cobra
Altern.-Titel/Spanien: Le reina de Cobra
Altern.-Titel/Portugal: A Mulher Serpente
Altern.-Titel/Griechenland: Kobra
Altern.-Titel/Finnland: Cobra-saari
Altern.-Titel/Dänemark: Slangedronningen
Altern.-Titel/Schweden: Cobraön
Produktion: USA 1944
Regie: Robert Siodmak
Darsteller: Maria Montez (als: Tollea/Nadja), Jon Hall (Ramu), Sabu (Kado), Lon Chaney/Chaney jr. (Hava), Edgar Barrier (Martok), Mary Nash (Königin), Lois Collier (Veeda), Moroni Olsen (MacDonald), Samuel S. Hinds, Paulita Arvizu, Vivian Austin, Carmen D'Antonio, Beth Dean, Belle Mitchell, Dale Van Sickel, John Bagni, Robert Barron, Fritz Leiber, George Magrill, Eddie Parker, Anne G. Sterling uva.
Laufzeit ca. 70 Min. (Blu-ray)
Genre: Abenteuer/Dschungelabenteuer/Abenteuer-Drama
FSK ab 12 Jahren
KaufBlu-ray: 4. Oktober 2013
Anbieter: Ostalgica/Universal

Filminfo

Kurz vor der Hochzeit von Ramu und Tollea in Indien, taucht der angeblich blinde Landstreicher Hava auf und entführt die Schöne. Von seinem Ziehvater MacDonald erfährt Ramu, dass er die junge Tollea einst mit sich brachte, nachdem er vor der geheimnisvollen Insel "Cobra Island" Schiffbruch erlitten hatte, um dort dann fast zu Tode gefoltert zu werden. Ramu eilt zusammen mit seinem Freund Kado zur Rettung seiner Verlobten. Sie treffen auf einen seltsamen Stamm und dessen grausamer Königin. Dort erleben sie gefährliche Überraschungen . . .

Weitere Infos
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates