Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Die Nonne von Monza (1969)

Details

Orig.-Titel: La monaco di Monza
Altern.-Titel: The Nun of Monza
Altern.-Titel: The Lady of Monza
Altern.-Titel/Frankreich: La religieuse de Monza
Altern.-Titel/GB: The Awful Story of the Nun of Monza
Altern.-Titel/Italien: La monaco die Monza: Una storia lombarda
Altern.-Titel/Spanien 1: La monja de Monza
Altern.-Titel/Spanien 2: Terror en la abadia
Altern.-Titel/Portugal: A Freira de Monza
Altern.-Titel/Finnland: Monzan nunna
Altern.-Titel/Niederlande: De non van Monza
Altern.-Titel/Griechenland: To Monastiri tis Monza
Produktion: Italien 1969
Regie: Eriprando Visconti
Darsteller: Anne Heywood (als: Virginia de Leyva), Hardy Krüger (Pater Paolo Arrigone), Antonio Sabato (Giampaolo Osio), Anna Maria Alegiani (Schwester Ottavia Ricci), Margherita Lozano (Schwester Benedetta Homati), Giovanna Galletti (Schwester Angela Sacchi), Caterina Boratto (Schwester Francesca Imbersaga), Laura Belli (Schwester Candida Colomba), Maria Michi (Schwester Bianca Homati), Renzo Giovampietro (Vicar Saraceno), Pier Paolo Capponi (Graf Taverna), Michel Bardinet, Tino Carraro, Francesco Carnelutti uva.
Laufzeit ca. 86 Min. (Video/VPS Video, FSK ab 16 Jahren)
Laufzeit ca. 90 Min. (UFA Video Kino, FSK ab 16 Jahren)
Laufzeit ca. 97 Min. (X-Rated DVD, FSK ungeprüft/ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe)
Laufzeit ca. 97 Min (M.I.B. DVD, FSK ungeprüft)
Genre: Drama/Erotik-Drama/Spielfilm
KaufDVD: 7. April 2005 (M.I.B.)
FSK ab 16 Jahren/ab 18 Jahren/Keine Jugendfreigabe/ungeprüft)
Anbieter/Video: VPS Video
Anbieter/Video: United Video
Anbieter/Video: UFA Video Kino
Anbieter/DVD: X-Rated
Anbieter/DVD: M.I.B.

Filminfo

Nach (angeblichen) Original-Prozeßakten des Vatikans: Im Namen Gottes spricht das Erzbischöfliche Tribunal in Mailand am 17. Oktober 1608 "die Nonne von Monza" schuldig. Ihre Vergehen: Bruch des Keuschheitsgelübdes sowie Nichtanzeige von Vergewaltigung und Mord im Kloster Santa Margherita. Das Geständnis der Schwester Virginia de Leyva: " Mir war, als zöge mich ein Dämon in die Sünde!" Sie lebte als Nonne und liebte als Frau. Ihr Vertrauen war Leichtsinn - ihr Verlangen war Sünde - ihr Verbrechen war Liebe. Das Tribunal spricht das Urteil über den Sittenskandal im Kloster. Im Namen Gottes wird Virginia de Leyva zu lebenslanger Haft in einer zugemauerten Zelle verurteilt. Das ist die grausame Strafe für eine Frau, die nichts wollte als etwas Liebe . . .

Weitere Infos
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates