Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Die Schöne und das Biest (2014)

Details

Orig.-Titel: La Belle et la bete
Altern.-Titel: Beauty and the Beast
Altern.-Titel/Italien: La bella e la bestia
Altern.-Titel/Spanien: La bella y la bestia
Altern.-Titel/Niederlande: Belle en het Beest
Altern.-Titel/Griechenland: I pentamorfi kai to teras
Produktion: Deutschland/Frankreich 2014
Regie: Christophe Gans
Darsteller: Vincent Cassel (als: Das Biest/der Prinz), Lea Seydoux (Belle, die Schöne), Andre Dussollier (Le Marchand), Eduardo Noriega (Perducas), Myriam Charleins (Astrid), Audrey Lamy (Anne), Sara Giraudeau (Clotilde), Jonathan Demurger (Jean-Baptiste), Nicolas Gob (Maxime), Louka Meliava (Tristan), Yvonne Catterfeld (die Prinzessin), Dejan Bucin (Louis), Wolfgang Menardi (Thierry), Mickey  Hardt (Etienne), Arthur Doppler (Virgil), Elisabeth Bogdan (Fanny), Marie Gruber (Adele), Gotthard Lange, Max Volkert Martens, Richard Sammel, Nora Huetz, Micha Bornhütter, Mike Möller, Olivier Jurhs, Linda Gegusch uva.
Laufzeit ca. 109 Min. (DVD), ca. 114 Min. (Blu-ray)
Genre: Fantasy-Abenteuer/Fantasy-Lovestory
FSK ab 6 Jahren
KaufDVD/Blu-ray: 13. November 2014
Anbieter: Concorde Home Entertainment

Filminfo

Man schreibt das Jahr 1720: Bei einer Reise gerät ein Kaufmann in das Herrschaftsgebiet eines bedrohlichen Ungeheuers, das ihn für den Diebstahl einer Rose zum Tode verurteilt. Seine Tochter Belle fühlt sich jedoch für das Schicksal ihrer Familie verantwortlich und beschließt, sich an Stelle ihres Vaters dem Ungeheuer zu opfern. Im Schloss der Bestie erwartet die Schöne aber nicht der Tod, sondern ein seltsames Leben voller Magie, Freude und Melancholie. Mit der Zeit kommen sich die Schöne und das Biest näher und Belle versucht, die Geheimnisse des Biests zu ergründen . . .

Weitere Infos
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates