Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Der Name der Rose (1986)

Details

Orig.-Titel: The Name of the Rose
Produktion: Italien/Deutschland/Frankreich 1986
Regie: Jean-Jacques Annaud (Seine Majestät das Schwein, Zwei Brüder, Duell - Enemy at the Gates, Sieben Jahre in Tibet, Der Liebhaber, Der Bär, Am Anfang war das Feuer)
Darsteller: Sean Connery (Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen, Forrester - Gefunden!, Verlockende Falle, Mit Schirm, Charme und Melone (1998), The Rock - Fels der Entscheidung, Der 1. Ritter, Die Wiege der Sonne, Robin Hood - König der Diebe, Das Russland Haus, Jagd auf Roter Oktober, Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Highlander - Es kann nur einen geben, Sag niemals nie, Time Bandits, Outland - Planet der Verdammten, James Bond 007 - Goldfinger), F. Murray Abraham (Scarface, Fegefeuer der Eitelkeiten), Christian Slater (Interview mit einem Vampir, Hard Rain), Peter Berling (Gangs of New York, Franziskus), Helmut Qualtinger (Geschichten aus dem Wienerwald, Alpensaga Teil 1 bis 3), Elya Baskin (Illuminati, Spider Man 3, Confessions of a Pit Fighter), Valentina Vargas (All Inclusive, Hellraiser IV - Bloodline, Die Tigerin, Straße ohne Wiederkehr, Im Rausch der Tiefe), Michael Lonsdale, Volker Prechtel, William Hickey, Urs Althaus, Michael Habeck uva.
Laufzeit ca. 126 Min.
Genre: Historienfilm/Mystery-Thriller/Thriller
FSK ab 16 Jahren
KaufDVD/Blu-ray ab 2. September 2010 im Handel erhältlich
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment

Filminfo

Der Franziskanermönch William von Baskerville und sein Schüler Adson werden in einer Benediktinerabtei mit einer Reihe von mysteriösen Morden und anderen rätselhaften Vorfällen konfrontiert. Die Inquisition vermutet dahinter ein Werk des Teufels, William dagegen findet Hinweise auf einen fanatischen Mörder in den eigenen Reihen und geht zusammen mit seinem Schüler den Spuren auf den Grund . . .
 

Weitere Infos
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates