Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Wenn am Sonntagabend die Dorfmusik spielt (1953)

Details

Orig.-Titel: Wenn am Sonntagabend die Dorfmusik spielt
Altern.-Titel: Quand la musique du village joue
Produktion: Deutschland 1953
Regie: Rudolf Schündler
Darsteller: Rudolf Prack (als: Martin), Walter Müller (Jonny), O. E. Hasse (Bruckner), Erwin Biegel (Weber), Cecile Cronenberg (Bärbel), Erna Haffner (Lydia), Ingeborg Körner (Kati Ertl), Bruce Low (Sänger), Bruno W. Pantel (Kaspar), Kurt Pratsch-Kaufmann (Dagobert), Kurt Reimann (Nachtigall), Ludwig Schmitz (Tünnes), Marina Ried (Edith), Heinz Schulz (Jochen), Maria Sebaldt (Rosl), Hans Stüwe (Gutsbesitzer Ertl), Rasma Ducat, Oskar Sima, Egon Vogel, Fritz Wagner, Trude Wilke- Roßwog, Steffi Wüstenberg uva.
Laufzeit ca. 90 Min. (Video/Kino)
Genre: Liebesromanze-Drama/Heimatfilm
FSK ab 12 Jahren (Video/Kino)
Kinostart/Deutschland: 24. September 1953
Verleih/Kino/Deutschland: Gloria
Reihe/Video: Der Heimatfilm
Anbieter/Video: Taurus Video

Filminfo

Der erfolgreiche Trompeter Jonny bekommt von einem Steuereintreiber fast seine gesamten Konzerteinnahmen abgenommen. In dieser Stimmung hat er vorerst genug von irgendwelchen Auftritten und begibt sich auf eine Reise in den Schwarzwald. Als ihm auch noch die Polizei sein Auto konfisziert, ist das Fass nahe am überlaufen. Erst die musizierenden Vagabunden Tünnes und Nachtigal können seine Laune etwas heben. In dem kleinen Örtchen Todtmoos kehrt er in einer Pension ein - und verliebt sich Hals über Kopf in die Wirtstochter Rosl. Doch hier erlebt er nun erst die wahren Probleme des täglichen Lebens. Kati, die Gestütsbesitzerstochter hat zwei Männer, die beide in Kati verliebt sind. Kati's Vater hat dagegen Probleme mit seinem Gestüt, denn dessen Bruder Franz hat beim Glücksspiel viel Geld verloren. Beim Großen Preis von Baden gewinnt nun eines seiner Pferde, welches ein hohes Preisgeld erhält, was den Hof und das Gestüt rettet. Kati und Martin erhalten die Zustimmung von Katis Vater für deren Heirat, während Sägewerksbesitzer Bruckner leer ausgeht und auf Rache sinnt. Am Tag des Glockenweihfestes für die Kirche in Todtmoos offenbaren sich etliche Geheimnisse. Das Sieger-Pferd in Baden war gedopt, Bruckner fordert eine offizielle Untersuchung des Falles. Katis Vater will Selbstmord begehen, kann aber von ihr in letzter Sekunde gerettet werden und nun erfährt sie auch die Wahrheit, dass Franz das Doping gemacht hat. Bruckner bietet Katis Vater Hilfe bei dessen finanziellen Problemen an. Nun kann das Dorffest doch noch zu einem gelungenen Abend für alle werden. Und auch Jonny findet sein Glück mit Rosl, die ihn als zukünftige Ehefrau auf neuen Tourneen begleiten und auf ihn und seine Finanzen aufpassen wird.

Weitere Infos
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates