Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Lass mich am Sonntag nicht allein (1959)

Details

Orig.-Titel: Lass mich am Sonntag nicht allein
Produktion: Deutschland 1959
Regie: Arthur Maria Rabenalt
Darsteller: Georg Thomalla, Heidi Brühl, Willy Millowitsch, Willy Hagara, Violetta Ferrari, Annie Rosar, Franziska Kintz, Albert Rueprecht, Gretl Theimer uva.
Laufzeit ca. 89 Min. (Video)
Genre: Heimatfilm/Komödie/Liebesromanze
FSK ohne Altersbeschränkung/FSK ab 12 Jahren (hier liegen unterschiedliche Angaben vor)
Anbieter/Video-Verleih: Loyal Video/VDP Video-Disc-Produktion GmbH

Filminfo

Toni, der Müllersohn möchte in der Stadt sein Glück als Sänger suchen. Wenn er innerhalb eines Jahres berühmt geworden sei, hat ihm der reiche Gastwirt Schaller beim Abschied gesagt, könne er seine Tochter Elsie haben. In Wirklichkeit hat er sie längst dem Sohn des Sparkassendirektors versprochen. Toni wird von seinem Freund Edi begleitet, der die Texte seiner Lieder schreibt. In der Stadt haben die beiden kein Glück. Sie landen zwar beim Theater, aber als Bühnenarbeiter. Für die Heimat sind Toni und Edi jedenfalls "am Theater". Anläßlich ihres 70. Geburtstags will Mutter Hauser mit der hübschen Elsie in die Stadt kommen, um den Toni auf der Bühne zu bewundern. Jetzt kommen die beiden in große Schwierigkeiten, weil sie ja angeblich die großen "Stars" sind. Verwicklungen, Enttäuschungen, Verbitterung - wie soll das alles ein gutes Ende nehmen?

Weitere Infos
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates