Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Trio Infernal (1974)

Details

Orig.-Titel: Le trio infernal
Altern.-Titel: The Infernal Trio
Altern.-Titel/Italien: Trio infernale
Altern.-Titel/Spanien: El trio infernal
Altern.-Titel/Belgien: Het diabolische trio
Altern.-Titel/Finnland: Pirullinen kolmikko
Altern.-Titel/Portugal: O Trio Infernal
Altern.-Titel/Griechenland: Ta orgia tou kolasmenou trio
Produktion: Deutschland/Frankreich/Italien 1974
Regie: Francis Girod
Darsteller: Michel Piccoli (als: Georges Sarret), Romy Schneider (Philomena Schmidt), Mascha Gonska (Catherine Schmidt), Philippe Brizard (Chambon), Jean Rigaux (Villette), Monica Fiorentini (Magali), Hubert Deschamps (Detreuil), Monique Tarbes (Nurse/Krankenschwester), Andrea Ferreol (Noemie), Francis Claude (Doctor), Luigi Zerbinati, Pierre Dac, Jean-Pierre Honore, Henri Piccoli, Martine Ferriere, Nicole Chomo, Isabelle Lebel, Fany Renan, Rolph Spath uva.
Laufzeit ca. 100 Min. (Video, gekürzt, ungeprüft), ca. 84 Min. (Video, gekürzt, FSK 16), ca. 105 Min. (Video, ungekürzt, ungeprüft), ca. 101 Min. (DVD, FSK 18, ungekürzt)
Genre: Erotik-Krimi-Satire/Erotik-Krimi-Komödie
FSK ab 18 Jahren/keine Jugendfreigabe (DVD), ungeprüft (Video), FSK ab 16 Jahren (gekürzt, Video/DVD)
Kinostart/Deutschland: 30. August 1974
Verleih/Kino/Deutschland: Cinerama
KaufDVD/Neustart: 4. Dezember 2014 (Studiocanal)
Anbieter/Video: atlas videothek
Anbieter/Video: VMP VideoMedienPool
Anbieter/Video: ITT Contrast
Anbieter/Video: E.A.T. Medien
Anbieter/Video: E.A.T. Medien/United Video
Anbieter/Video: Beta Videoclub/United Video
Anbieter/Video: JVC Videothek (Glasbox)
Anbieter/DVD: VZM/NEW
Anbieter/DVD: NEW (diverse Ausführungen und Cover)
Anbieter/DVD: CTI/AVU
Anbieter/DVD: AVU
Anbieter/DVD: AVU (Romy Schneider Collectors Edition, 4 DVDs)
Anbieter/DVD/Neustart: Studiocanal

Filminfo

Marseille 1931: Ein Mann und zwei Frauen werden hingerichtet. Sie hatten mehrere Menschen brutal getötet, um eine hohe Versicherungssumme zu kassieren. Es hatte damit begonnen, dass Philomene Schmidt als Pflegerin einer Greisin, nach deren Tod mittellos auf der Straße steht. Ihr Liebhaber, ein älterer Franzose namens Villette gibt an, sie nicht heiraten zu können, da er immer noch verheiratet sei, seine Frau aber seit dem ersten Weltkrieg verschollen ist. Der geldgierige Anwalt Sarret hilft, beschaft gefälschte Papiere über den Tod dessen Frau. Nun kann Villette heiraten, womit Philomene zunächst versorgt ist. Zur selben Zeit werden Philomene und ihre Schwester Catherine die innigen Geliebten von Georges Sarret. Doch Villette stirbt bald und Sarret bedauert, keine Lebensversicherung für ihn abgeschlossen zu haben. Bald ist wieder ein Heiratskandidat gefunden, der Catherine dieses Mal ehelichen darf, und der ebenso bald wieder verstirbt, natürlich mit einer hohen Lebensversicherung. So werden auch Chambot und Noemie, zwei Mitwisser dieser Geschichte, schnellstmöglich beseitigt und über einen Mittelsmann, der sich als Chambot ausgibt, kann man bald deren Haus günstig erwerben. Und das Morden geht weiter. Irgendwann ist Catherine am Ende ihrer Nerven und stürzt sich verzweifelt aus dem Fenster in den Tod. Während man hinter dem Sarg der Toten herschreitet, flüstert Georges Philomene zu, dass die Lebensversicherung gezahlt hat. Wenige Wochen später heiratet Georges Sarret die junge Philomenia Schmidt . . .

Weitere Infos
2018  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates