Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Der Kurier des Zaren (1956)

Details

Orig.-Titel: Michel Strogoff
Altern.-Orig.-Titel: Michael Strogoff
Altern.-dt.DVD-Titel: Jules Verne - Der Kurier des Zaren
Altern.-Titel: Revolt of the Tartars
Altern.-Titel/Spanien: Miguel Strogoff
Altern.-Titel/Italien: Michele Strogoff
Altern.-Titel/Ungarn: Sztrogoff Mihaly
Altern.-Titel/Japan: Hanran
Altern.-Titel/Polen: Kurier carski
Altern.-Titel/Schweden: Tsarens kurir
Altern.-Titel/Finnland: Tsaarin Kuriiri
Altern.-Titel/Dänemark: Kejserens kurer
Altern.-Titel/Türkei: Misel Strogof
Altern.-Titel/Brasilien: Miguel Strogoff, O Correio do Tzar
Altern.-Titel/Griechenland: Mihail Strogoff
Produktion: Deutschland/Frankreich/Italien/Jugoslawien 1956
Regie: Carmine Gallone
Drehbuch/Romanvorlage: Jules Verne (Der Kurier des Zaren)
Darsteller: Curd Jürgens (als: Michel Strogoff), Genevieve Page (Nadia Fedor), Jacques Dacqmine (Le Grand-Duc), Louis Arbessier (Zar Alexandre II), Sylvia Koscina (Sangarre), Gerard Buhr (Henry Blount), Michel Etcheverry (General Krisloff), Valery Inkijinoff (Feofor Khan), Francoise Fabian (Natko), Henri Nassiet (Ivan Ogareff), Jean Paredes (Alcide Jolivet), Fernand Fabre, Paul Demange, Sylvie/Louise Pauline Mainguene, Dusan Janicijevic, Milivoje Popovic-Mavid, Leonce Corne, Vladimir Medar, Pavle Mincic uva.
Laufzeit ca. 113 Min. (DVD)
Genre: Abenteuer/Historienfilm/Monumentalfilm/Abenteuer-Romanze
FSK ab 12 Jahren
KaufDVD: 2. Oktober 2015
Anbieter: Cosmopolitan Pictures
Vertrieb: AL!VE

Filminfo

Tartarenhorden unter der Führung von Feofor Khan greifen die sibirischen Teile von Russland an und versuchen das Land zurückzuerobern. Der Zar von Russland ist ungehalten. Die Telegraphenleitung zum Fürsten Alexander, der Irkutsk den Oberbefehl hat, wurde von den Tartarenstämmen gewaltsam unterbrochen. Irtutsk befindet sich nun hinter den feindlichen Linien. Der Zar, der eine Armee zur Unterstützung entsenden will, kann dies dem Fürsten nicht mitteilen. Feofor Khan hat zudem Unterstützung durch einen hohen Offizier Russlands, Iwan Ogareff, erhalten, der am eigenen Land zum Verräter geworden ist.
Diese Informationen müssen an den Fürsten Alexander weitergegeben werden, was aber einem Himmelfahrtskommando gleicht. Diese Aufgabe soll nun Rittmeister Michael Strogoff übernehmen, der als Tuchhändler Korparow getarnt, zusammen mit einer Ehefrau, nach Irkutsk in seine Heimatstadt, zurückkehren soll. Dem Tuchhändlerpaar schließen sich zwei Journalisten an, die über den Krieg berichten sollen. Das Vorhaben steht zunächst unter einem guten Stern.
Doch der Verräter Iwan Ogareff und seine Helfern, die Zigeunerin Sangarre, nehmen an, dass der Zar einen Soldaten nach Irkutsk senden will. So befinden sie sich ebenfalls auf dem Weg dorthin. Auf dem gefahrvollen Weg dorthin können Michael Strogoff und seine Frau Nadia zunächst noch Ogareff und die Zigeunerin täuschen, auch bei der gefährlichen Überquerung über den Fluss Irtysch, doch dann enttarnen die beiden den Rittmeister, der sogar seine eigene Mutter noch verleugnet.
Strogoff fällt den Tartaren in die Hände und soll als Strafe zuerst an seinen Augen geblendet und später getötet werden. Doch eine verstossene Konkubine des Khans kann den Henker beeinflussen, so dass es nur so aussieht, als hätte dieser Strogoff geblendet. Nadia, die ebenfalls gefangengenommen wurde, kann mit einer List erreichen, dass sie und Michael Strogoff aus dem Tartarenlager fliehen können. Erneut sind beide auf dem Weg zum Fürsten Alexander nach Irkutsk. Dort kommt inzwischen der Verräter Ogareff an, gibt sich als Rittmeister Strogoff aus und will den Fürsten in einen Hinterhalt locken, um ihn zu töten . . .

Weitere Infos
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates