Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Quartett Bestial (1975)

Details

Orig.-Titel: Sept morts sur ordonnance
Altern.-Orig.-Titel: 7 morts sur ordonnance
Altern.-Titel: Bestial Quartet
Altern.-Titel: Seven Deaths by Prescription
Altern.-Titel/Italien: I baroni della medicina
Altern.-Titel/Spanien: Siete muertes por prescripcion facultativa
Altern.-Titel/Portugal: Os Baroes da Medicina
Altern.-Titel/Belgien: 7 doden op voorschrift
Altern.-Titel/Niederlande: 7 Moorden op bestelling
Altern.-Titel/Polen: Siedem smierci na recepte
Altern.-Titel/Japan: Kamen
Produktion: Frankreich 1975
Regie: Jacques Rouffio
Darsteller: Michel Piccoli (als: Dr. Pierre Losseray), Gerard Depardieu (Doctor Jean-Pierre Berg), Jane Birkin (Jane Berg), Marina Vlady (Muriel Losseray), Charles Vanel (Old Breze), Michel Auclair (Dr. Mathy), Monique Melinand (Mrs. Giret), Coline Serreau (Mrs. Mauvagne), Antonio Ferrandis Monrabal (Kommissar Giret), Georg Marischka (Paul Breze), Jose Maria Prada Oterino (Simon Mauvagne), Karl Schönböck (Joseph Breze), Etienne Draber (Robert Breze), Guy de Belleval (Henri Chantin-Breze), Elisabeth Strauss (Madame Robert Breze), Claude Barrois, Marie Marczak, Valerie Mairesse, Marie-Claude Rauzier, Pascal Pellen, Patricia Pellen, Fidel Fernandez uva.
Laufzeit ca. 108 Min. (Video, ungekürzt), ca. 103 Min. (Video, FSK 16)
Genre: Thriller-Drama
FSK ungeprüft (Video, ungekürzt), ab 16 Jahren (Video, Joy Home Video/Ocean Video)
Kinostart/Deutschland: 4. Juni 1976
Verleih/Kino/Deutschland: Cinerama Filmgesellschaft MBH
KaufVideo: Mitte Februar 1989 (Joy Home Video/Scala Video)
Anbieter/Video: VMP Telerent (Glasbox)
Anbieter/Video: JVC (Glasbox)
Anbieter/Video: Atlas Film (Glasbox)
Anbieter/Video: ITT Contrast
Anbieter/Video: Ocean Video
Anbieter/Video: Joy Home Video/Scala Video

Filminfo

Dr. Breze, Mitglied der Ärztekammer, und angesehenes Mitglied der High Society, hält die medizinische Betreuung der Stadt fest in seiner Hand und in seiner Familie. In seiner bombastischen Klinik arbeiten seine Söhne, von denen er um ihr mangelndes Können als Ärzte weiß, genauso wie er sich auch selbst der eigenen Leistungsgrenze bewußt ist. Deshalb beschränkt er sich darauf, jeden anderen Arzt, der sich in der Stadt einen guten Namen machen möchte, rücksichtslos zu bekämpfen. Dabei ist ihm jedes legale und unlegale Mittel recht und die intriganten Söhne unterstützen ihn dabei enorm. Sein aktueller Gegner ist der bereits hochgeschätzte Chirurg Pierre Losseray, der nach einem Herzinfarkt und einer längeren Erholungspause wieder operieren will. Tag für Tag und Nacht für Nacht terrorisiert er ihn mit Anrufen, versucht ihm sein Versagen klar zu machen, beschuldigt ihn des Patienten-Mordes, droht mit gnadenlosen Maßnahmen der Ärztekammer, wenn er seinen Beruf als Chirurg nicht endlich ganz aufgibt . . .

Weitere Infos
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates