Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Reisen durch die Zeit (2004)

Details

Orig.-Titel: Time Machine
Produktion:
GB 2004
Produzenten:
Adam White, Anuschka de Rohan, Scott Alexander
Musik:
Guy Michelmore
Laufzeit
ca. 90 Min. + 45 Min. Bonus-Episode
Genre:
Dokumentation/Special Interest
FSK:
INFO-Programm gemäß § 14 JuSchG
KaufDVD
im Handel erhältlich
Anbieter:
BBC/Polyband

Filminfo

Komprimiert man Jahrtausende zu Sekunden, erscheint die Welt in einem völlig neuen Licht. Von Jahrtausenden zu Millisekunden - Die Zeit ist die stärkste Macht der Welt. Tag für Tag verändert sie das Gesicht unseres Planeten und bestimmt das Leben jedes Einzelnen. Von der Entstehung des Grand Canyons, der Sahara und der Sphinx über die innere Uhr aller Lebewesen bis zum Menschen, der gleichzeitig Herrscher und Sklave der Zeit ist: Die BBC- Dokumentation erzählt nichts Geringeres als die Geschichte unseres Planeten.


1. Episode:

Die Geschichte der Erde Für die meisten von uns scheint die Welt ein beständiger Ort zu sein - doch die Realität sieht anders aus. Tag für Tag verändert sich das Gesicht unseres Planeten ein klein wenig. Komprimiert man Jahrtausende zu Sekunden, erscheint die Welt in einem völlig neuen Licht. Kräfte, die außerhalb unserer alltäglichen Wahrnehmung wirken, werden plötzlich sichtbar. Marine Fossilien auf der Spitze des Mount Everest erzählen die Geschichte der Entstehung des höchsten Gebirges der Welt.


2.Episode:

Die Geschichte des Lebens Warum werden Lebewesen unterschiedlich alt, wieso wandern Karibus tausende Kilometer durch lebensfeindliche Tundra, wieso verbringt eine Zikadenart 17 Jahre im Erdboden, bevor sie schlüpft? Hinter all diesen Phänomenen verbirgt sich die Macht der Zeit.


3.Episode:
(Bonus) Wettlauf gegen die Zeit.

Weitere Infos
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates