Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Zu viele Köche (1961)

Details

Orig.-Titel: Zu viele Köche
Altern.-Titel: Straßenfeger 16 - Zu viele Köche
Altern.-Titel: Rex Stout - Zu viele Köche
Produktion: Deutschland 1961
Regie: Kurt Wilhelm
Darsteller: Heinz Klevenow (als: Nero Wolfe), Joachim Fuchsberger (Archie Goodwin), Rosel Schäfer (Dina Laszio), Herbert Hübner (Jerome Berin), Gerlinde Locker (Constanza Berin), Karl Paryla (Marko Vukow), Coralie (Lio Coyne), Robert Graf (Staatsanwalt Tolman), Horst Tappert (Hoteldetektiv Odell), Karl Michael Vogler (Liggett), Hans Timerding (Servan), Harald Mannl (Leon Blanc), Wolfgang Reichmann (Pettigrew), Theodor Michael (Moulton), Kurt Lang (Whipple), Leo Siedler (Coyne), Günter Gräwert (Malfi), Walter Holten (Mondor), Heinz Kargus (Keith), Hans Pössenbacher, Erik Jelde, Eva Schauland, Lukas Ammann, Rolf von Nauckhoff, Karl-Heinz Peters, Hilde Schreiber uva.
Laufzeit ca. 226 Min. (5 Folgen, s/w)
Genre: Krimi/TV-Miniserie/Straßenfeger
FSK ab 12 Jahren
KaufDVDBox: 23. November 2009 (Straßenfeger 16, zudem ist die Miniserie: Rebellion der Verlorenen, Deutschland 1969, enthalten)
Anbieter: Studio Hamburg

Filminfo

Zusammen mit seinem Assistenten Archie Goodwin reist der renommierte New Yorker Detektiv und anerkannte Feinschmecker Nero Wolfe nach Kanawha Spa, um als Ehrengast an einem Kongress der fünfzehn führenden Küchenchefs der Welt teilzunehmen. Unter den Gästen befindet sich auch der als unbeliebt geltende Meisterkoch Philipp Laszio. Aufgeregt sucht dessen Ehefrau Dina den Detektiven nach seiner Ankunft im Hotel auf: Sie behauptet, jemand habe versucht, ihren Mann zu vergiften. Wolfe nimmt die Situation zunächst nicht allzu ernst, seine Passivität rächt sich jedoch bitterlich: denn statt Tiramisu gibt's eine Leiche zum Dessert . . .

Weitere Infos
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates