Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Gasparone (1937)

Details

Orig.-Titel: Gasparone
Altern.-Titel/Schweden: Smugglarhövdingen
Produktion: Deutschland 1937
Regie: Georg Jacoby
Darsteller: Marika Rökk (als: Ita), Johannes Heesters (Erminio Bondo), Heinz Schorlemmer (Sindulfo), Edith Schollwer (Carlotta), Oskar Sima (Massaccio), Leo Slezak (Nasoni), Rudolf Platte (Benozzo), Elsa Wagner (Zenobia), Ursula Herking (Sora), Arnim Suessenguth (Jucundus), Ernst Behmer (Sokrates), Erwin Biegel, Erich Kestin, Paul Schwed, Hildegard Busse, Fritz Draeger, Max Harry Ernst, Charles Francois, Walter Klam, Ferdinand Robert, Egon Stief uva.
Laufzeit ca. 88 Min. (DVD, schwarz/weiß), ca. 94 Min. (Kino, Deutschland)
Genre: Musikfilm-Komödie/Spielfilm/Operettenfilm
FSK ab 12 Jahren (DVD), ab 14 Jahren (Kino, Deutschland, 1937)
Kinostart/Deutschland: 17. Dezember 1937
Verleih/Kino/Deutschland: Ufa Leihfilm
Anbieter/Video: PTM Entertainment
Anbieter/DVD: Black Hill
Anbieter/DVD: DeAgostini (Die grossen deutschen Filmklassiker Nr. 38)
Anbieter/DVDBox: Black Hill (diverse Editionen/Collectionen)

Filminfo

In dem Fantasiestaat Olivia treibt der Räuberhauptmann Gasparone allerlei Unfug. Aber nicht nur mit ihm hat Präfekt Nasoni seine Sorgen, auch sein Sohn Sindulfo bereitet ihm Kopfzerbrechen. Er soll die Gräfin Ambrat heiraten, liebt aber Ita, die Nicht von Massaccio, einer etwas undurchsichtigen Existenz. Da taucht der elegante Erminio auf, dem wiederum die Gräfin schöne Augen macht. Verwirrung über Verwirrung, bis Massaccio als Gasparone entlarvt wird. Erminio entpuppt sich als Staatsbeamter, der auf Gasparone angesetzt war und nun seine schöne Gräfin bekommt. Als letzter schließt Sindulfo seine Ita in die Arme . . .

Weitere Infos
2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates