Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Söldner des Todes (1982)

Details

Orig.-Titel: Horror Safari
Altern.-Titel: Greed
Altern.-Titel: Die Söldner des Todes
Altern.-Titel: Invaders of the Lost Gold
Altern.-Titel: Safari cannibal
Altern.-Titel/Italien: Safari senza ritorno
Altern.-Titel/Frankreich: Les aventuries de l'or perdu
Altern.-Titel/Spanien: Los aventureros del oro perdido
Altern.-Titel/Griechenland: Kynigoi tou hamenou hrysou
Altern.-Titel/Finnland: Paluuta ei ole
Produktion: Hongkong/Italien 1982
Regie: Alan Birkinshaw
Darsteller: Stuart Whitman (als: Mark Forest), Edmund Purdom (Rex Larson), Woody Strode (Cal), Harold Sakata (Tobachi), Glynis Barber (Janice Jefferson), David De Martyn (Douglas Jefferson), Laura Gemser (Maria), Mike Cohen (Captain des Flussbootes), Junix Inocian (Fernando), Protacio Dee (Colonel Susumo Yakuchi) uva.
Laufzeit ca. 82 Min. (Video, VEP/HVW Video/Pront Video/Action Video), ca. 83 Min. (DVD, Madison Home Video)
Genre: Abenteuer
FSK ab 16 Jahren (Video, VEP/HVW Video/Vision Video Selection/DVD, Madison Home Video),  ungeprüft (Video, Pront Video/Action Video)
LeihVideo: 6. Januar 1984 (Video, Pront Video)
KaufDVD: 1. Mai 2001 (Madison Home Video)
Anbieter/Video: Action Video
Anbieter/Video: VEP
Anbieter/Video: Pront Video
Anbieter/Video: HVW Video
Anbieter/Video: Vision Video Selection
Anbieter/DVD: Madison Home Video

Filminfo

Philippinen, 1945: Die japanischen Truppen beginnen nach fünfjähriger Besatzung mit dem Rückzug. Im Laufe ihrer Anwesenheit hatten sie die Menschen skrupellos und brutal ausgebeutet, nun versuchen sie eine Menge Gold im unwegsamen Gelände zu verstecken, um dieses in Friedenszeiten ungestört abholen zu können. Doch schon der mehrwöchige und beschwerliche Fußmarsch durch den grausamen Dschungel fordert die ersten Opfer. Fieber und Erschöpfung machen sich breit und als ein Kannibalenstamm angreift, gelingt es lediglich drei Offizieren dem Blutbad zu entkommen, das Gold in einer Höhle mitten im Dschungel zurücklassend. Rund fünfunddreissig Jahre später versucht der Japaner Tobachi das Gold zu bergen. Dazu verpflichtet er den Abenteurer Rex Larson, der skrupellos die beiden anderen Offiziere ermordet und sich mit Tobachi auf den Weg in den Dschungel macht. Durch die Unterstützung des Millionärs Jefferson kann Larson eine große Expedition zusammenstellen, muss aber, auf Wunsch von Jefferson, den Kundschafter Mark Forrest mitnehmen, den er aus früheren Zeiten kennt und eigentlich hasst. Auch Forrest hat einen guten Grund an der Expedition teilzunehmen, war es doch Rex Larson, der ihm seine treulose Frau ausspannte. Der Expeditionstruppe mit Mark Forrest, Rex Larson, Tobachi, dem Finanzier Douglas Jefferson und seiner Tochter Janice, sowie etlicher weiterer Abenteurer spürt bald den gnadenlosen Todeshauch des Dschungels. Auch Rex Larson verschwindet spurlos, heimlich hat er seinen Tod vorgetäuscht und folgt der Expedition in sicherem Abstand, um immer wieder zuzuschlagen und die Gruppe zu dezimieren. Als die Expeditionstruppe in das Kannibalengebiet eindringt, nehmen die einheimischen Lastenträger Reißaus. Die letzten drei Überlebenden Tobachi, Mark und Janice erreichen schließlich die Höhle. Rex Larson holt auf, ermordet Tobachi und zwingt Mark und Janice das Gold zu bergen und zwingt beide auf den Rückmarsch als seine Lastenträger. Doch der mörderische Dschungel schlägt erneut zu . . .

Weitere Infos
2019  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates