Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Der zweite Weltkrieg - Classic Collection (2013)

Über den Regisseur:

Charles Frend wurde am 21. November 1909 in Pulborough, Sussex, England, GB geboren und verstarb am 8. Januar 1977 in London, England, GB. Er führte u. a. Regie bei folgenden Filmen und Serien: TV: Der Mann mit dem Koffer, 1967; Treffpunkt Tanger, 1962; Zone des Schweigens, 1960; TV: Geheimauftrag für John Drake, 1960; TV: Hier Interpol - Inspektor Duval, 1959; Kapitän Seekrank, 1957; Der lange Arm, 1956; Kampf ums Geld, 1949; Scotts letzte Fahrt, 1948; Ein gefährliches Unternehmen, 1942; Die Blockade, 1940.


Über die Darsteller:

Virginia McKenna wurde am 7. Juni 1931 in Marylebone, London, England, GB geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Miss Marple - Ein Mord wird angekündigt, 2005; Verrat auf Leben und Tod, 2001; Rosamunde Pilcher: September, 1996; Keine Hochzeiten und fast ein Todesfall, 1994; Duell der Leidenschaften, 1991; Blood Link - Blutspur, 1982; Julius Caesar, 1979; Inferno 2000, 1977; Christian der Löwe, 1976; Peter Pan, 1976; Die Schöne und das Biest, 1976; Waterloo, 1970; Frei geboren - Königin der Wildnis, 1966; Die den Tod nicht fürchten, 1959; Die kleinste Schau der Welt, 1957; Marsch durch die Hölle, 1956; Simba, 1955; Eine verrückte Familie, 1952.

 

Kommentar zum Film "Sperrfeuer auf Planquadrat X":

In der Tradition amerikanischer Vorbilder kämpft sich Dr. Mladen durch die Kriegswirren, um die deutschen Besatzer zu besiegen und das Land zu befreien. Der Film lag bisher nur auf Video vor und wird von Genrefans seit dieser Zeit auf DVD gesucht. Der Film wurde überarbeitet und digital remastered. Ljuba Tadic ist in Deutschland vor allen Dingen durch Rollen in Kriegsfilmen bekannt geworden, hier in "Sperrfeuer auf Planquadrat X" hat er eine seiner umfangreichsten Rollen.

 

Kommentar zum Film "Wenn die Hölle losbricht":

Überdurchschnittlicher Kriegsfilm, in dem Nazi-Attentäter die Ermordung von Präsident Dwight D. Eisenhower planen. Am Anfang seiner langen Karriere stehend, spielt Charles Bronson ("Ein Mann sieht rot") den Kleingangster, dessen Probleme mit Gehorsam und Disziplin schlagartig verschwinden, als das deutsche Fräulein Ilsa in sein Leben tritt. Solchermaßen geläutert, zögert er nicht, als sich eine Chance zum Heldentum bietet.

 

Kommentar zum Film "Todesduell im Atlantik":

Der Kriegsfilm zeigt fast alle Varianten dieser schrecklichen Zeit, die gefährlichen und tödlichen Erlebnisse der Besatzung der Korvette, aber auch die Note und die Ängste zuhause bei den Familienangehörigen. So geht "Todesduell im Atlantik" intensiv auf seine Darsteller, auf deren angelegte Rollen ein; zeichnet deren Charakter, deren Fehler und deren Stärken ganz präsent nach. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman "The Cruel Sea", der bei seinem Erscheinen ein großer Erfolg war.
Weder pathetisch, noch übertrieben heroisch ist das Bild von Kapitän Ericson, er ist ein Mensch, der in dieser Situation bestehen und handeln muss, der Verantwortung trägt für seine Leute, aber auch menschlich bleibt bei seinen Feinden - ausser die Situation zwingt ihn zur brutalen Gnadenlosigkeit.

Der Kriegsfilm ist gut gespielt, hat eine ordentliche Kulisse und einen sehr guten Spannungsbogen. Allein dieser Klassiker macht diese DVD-Box schon kaufenswert!


Unsere Bewertung: Note 1,5. (Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates