Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
The Child - Die Stadt wird zum Alptraum (1972)

Über den Regisseur:

Aldo Lado wurde am 5. Dezember 1934 in Kroatien geboren und führte bisher Regie u. a. bei folgenden Filmen: Der blutige Weg zur Macht, 1994; Dark Friday, 1993; Wendekreis der Angst, 1992; Scirocco, 1987; TV: Der Stein des Marco Polo, 1982; Der Ungehorsam, 1981; Kampf um die 5. Galaxis, 1979; Action Winners, 1976; Night Train - Der letzte Zug in die Nacht, 1975; The Cousin, 1974; La cosa buffa, 1972; Malastrana, 1971.


Über die Darsteller:

Anita Strindberg wurde 1944 in Schweden geboren und war bisher u. a. zu sehen in: Delirium, 1981; Kennwort: Salamander, 1981; Zum Teufel mit der Jungfernschaft, 1976; Der Mann ohne Gedächtnis, 1974; Der Berserker, 1974; Der Antichrist, 1974; Mädchen im Knast, 1973; Der lange Schwarze mit dem Silberblick, 1972; Inferno unter heißer Sonne, 1972; Der Schwanz des Skorpions, 1971.

George Lazenby wurde als Darsteller des James Bond 007 in dem Film "James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät" als der Bond bekannt, der hier heiraten durfte, aber kurz darauf zum Witwer wurde. In dem Film "Thunderball", der sich um die TV-Figuren Napoleon Solo und Illya Kuryakin dreht, die aus der TV-Serie "Solo für O.N.K.E.L." stammen, spielt er inkognito die Rolle des "J.B.". Der Schauspieler wurde am 5. September 1939 in Queanbeyan, New South Wales, Australien geboren und wirkte bisher u. a. mit in: A Winter Rose, 2013; Snow Job, 2002; Spider's Web - Die Beute der Spinne, 2001; Four Dogs Playing Poker - Einer für Alle, 2000; Moments of Danger, 1998; TV: Team Knight Rider, 1997; Jack in Hollywood, 1996; TV: Pretender, 1996; Emmanuelle's Secret, 1995; The Babysitters, 1994; Emmanuelles Geheimnis, 1993; Emmanuelle in Venedig, 1993; Emmanuelle in Afrika, 1993; Emmanuelles Parfüm, 1993; Emmanuelles Zauber, 1993; Emmanuelle in Tibet, 1993; Emmanuelles Freundin, 1993; Gettysburg, 1993; Eyes of the Beholder, 1992; TV: Superboy, 1990; Rage to Kill, 1986; Lance - Stirb niemals jung, 1986; TV: Rituals, 1984; TV: Der Ninja-Meister, 1984; Thunderball, 1983; TV: Frank Buck - Abenteuer in Malaysia, 1982; Der letzte Harem, 1981; Die nackte Bombe, 1980; Saint Jack, 1979; Der Einzelkämpfer, 1978; Cover Girls, 1977; The Kentucky Fried Movie, 1977; Todeskommando Queensway, 1976; Der Mann von Hongkong, 1975; Stoner, 1974; Heiße Ware aus Hongkong, 1973; James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät, 1969; Agent 077 - Heißes Pflaster Tanger, 1965.

 


Kommentar zum Film:

Venedig wird hier zum Dreh- und Angelpunkt eines gnadenlosen Thrillers, der viele Szenen des großartigen Horror-Dramas "Wenn die Gondeln Trauer tragen" (GB/Italien 1973; Regie: Nicolas Roeg; Darsteller u. a.: Julie Christie, Donald Sutherland) vorweg nimmt, sozusagen Pate für diesen späteren Filmerfolg stand.
Hier lieg ein reinrassiger Giallo vor, der in fulminanten Bildern seine Morde einfängt. Die Suche nach dem Täter wird zur hektischen Treibjagd, während die Lösung des Falls dann doch relativ schnell abgehandelt wird, jedoch leider etwas uneinheitlich wirkt - was den Schauwert des Giallo aber keineswegs mindert.
Nach der Prämisse aller deutschen TV-Krimis, dass der unverdächtigste Charakter bzw. derjenige der als erster verdächtigt wurde, aber dann ad acta gelegt wurde, doch der Täter ist, verfährt hier auch dieser Giallo!
"The Child" ist düster, wird von einer beklemmenden, melancholisch stimmenden Grundstimmung beherrscht. Die Figuren sind glaubhaft, die Darsteller weitestgehend überzeugend, ausgenommen (leider wieder einmal) George Lazenby, der oftmals teilnahmslos wirkt. Die Kulissen sind sehr stimmig, der Score hervorragend. 


Ein "Giallo", den man lieben muß!


Unsere Bewertung: Note 2.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2021  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates