Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Alter Kahn und junge Liebe (1973)

Über den Regisseur:  

Werner Jacobs wurde am 24. April 1909 in Berlin geboren und verstarb am  29. Januar 1999 in München, Deutschland. Regie führte er u. a. in folgenden  Filmen: Auch ich war nur ein mittelmäßiger Schüler, 1974; Zwei himmlische  Dickschädel, 1974; Schwarzwaldfahrt aus Liebeskummer, 1973; Das fliegende  Klassenzimmer, 1973; Meine Tochter - Deine Tochter, 1972; Willi wird das  Kind schon schaukeln, 1972; Zwanzig Mädchen und die Pauker, 1971; Unser  Willi ist der Beste, 1971; Morgen fällt die Schule aus, 1971; Heintje - Mein  bester Freund, 1970; Was ist denn bloß mit Willi los?, 1970; Heintje - Ein  Herz geht auf Reisen, 1969; Charley's Onkel, 1969; Hurra, die Schule brennt,  1969; Zum Teufel mit der Penne, 1968; Die Lümmel von der ersten Bank,  1968; Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche, 1967; Der  Mörderclub von Brooklyn - Jerry Cotton, 1967; Wenn Ludwig ins Manöver  zieht, 1967; Das sündige Dorf, 1966; Onkel Filser - Allerneueste  Lausbubengeschichten, 1966; Edgar Wallace - Das Rätsel des silbernen  Dreieck, 1966; Heidi, 1965; Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten,  1965; Hilfe, meine Braut klaut, 1964; Heimweh nach St. Pauli, 1963; Der  Musterknabe, 1963; Drei Liebesbriefe aus Tirol, 1962; Mariandls Heimkehr,  1962; Die lustige Witwe, 1962; Freddy und das Lied der Südsee, 1962;  Mariandl, 1961; Conny und Peter machen Musik, 1960; Im weißen Rössl,  1960; Münchhausen in Afrika, 1958; Hier bin ich - hier bleib' ich, 1958; Der  Graf von Luxemburg, 1957; Santa Lucia, 1956; Der Bettelstudent, 1956;  Andre und Ursula, 1955; Gitarren der Liebe, 1954; Straßenserenade, 1953;  Der weißblaue Löwe, 1952.

 

Über die Darsteller:

Barbara Nielsen wurde am 20. September 1949 geboren. Die  niederländische Schauspieler wirkte bisher u. a. in folgenden Filmen mit:  Das Verbrechen des Monsieur Stil, 1995; Jenseits der Dunkelheit, 1990;  Didi - Der Doppelgänger, 1984; Teuflische Umarmung, 1984; TV: Monaco  Franze - Der ewige Stenz, 1983; Kameliendame, 1978; Ich denk', mich tritt  ein Pferd, 1975; TV: Derrick, 1974; Zwei im siebenten Himmel, 1974;  Schwarzwaldfahrt aus Liebeskummer, 1973; Das Wandern ist des Herrn  Müllers Lust, 1973; Anatomie der Liebe, 1972.

Jutta Speidel wurde am 26. März 1954 in München, Bayern, Deutschland  geboren und wirkte bisher u. a. in folgenden Filmen und Serien mit: Ein  Sommer in Marrakesch, 2010; Bergblut, 2010; Zimmer mit Tante, 2010;  Richterin ohne Robe, 2009; Alle meine Lieben, 2009; Annas Geheimnis,  2008; Mein Traum von Afrika, 2007; Eine Chance für die Liebe, 2006; Die  Sturmflut, 2006; Liebe auf den zweiten Blick, 2005; Vom Himmel hoch, 2003;  Entscheidung auf Mauritius, 2002; TV: Um Himmels Willen, 2002; Die  Rosenkrieger, 2002; Ein Stück vom Glück, 2001; Einladung zum Mord, 2000;  Die Ehrabschneider, 1998; Freiwild, 1998; Anwalt Abel - Erpresserspiel, 1997;  TV: Alle meine Töchter, 1995; Der Bulle von Tölz: Das Amigo-Komplott, 1995;  Anwalt Abel - Rufmord, 1994; TV: Der Bergdoktor, 1993; TV: Die Kinderklinik,  1993; Ich und Christine, 1993; Das Tier, 1992; TV: Rivalen der Rennbahn,  1989; TV: Forsthaus Falkenau, 1989; Ein Richter für Berlin, 1988; Plötzlich  und unerwartet, 1985; TV: Ein Heim für Tiere, 1984; Wie hätten Sie's denn  gern?, 1983; Schuld sind nur die Frauen, 1982; Kein Reihenhaus für Robin  Hood, 1981; Zwei knallharte Profis, 1980; TV-Miniserie: Matthias Sandorf,  1979; Fleisch, 1979; TV-Miniserie: Die Abenteuer des David Balfour, 1978;  TV: Drei sind einer zuviel, 1977; Der Geheimnisträger, 1976; Auch ich war  nur ein mittelmäßiger Schüler, 1974; Zwei im siebenten Himmel, 1974; Unsere  Tante ist das Letzte, 1973; Die Zwillinge vom Immenhof, 1973; Außer Rand  und Band am Wolfgangsee, 1972; Grün ist die Heide, 1972; Zwanzig Mädchen  und die Pauker, 1971; Mädchen beim Frauenarzt, 1971; Unser Willi ist der  Beste, 1971; Morgen fällt die Schule aus, 1971; Wir hau'n die Pauker in die  Pfanne, 1970; Schulmädchen-Report - Was Eltern nicht für möglich halten,  1970; Hurra, die Schule brennt, 1969; Pepe, der Paukerschreck, 1969.

Jutta Speidel wurde am 26. März 1954 in München, Bayern, Deutschland  geboren und wirkte bisher u. a. in folgenden Filmen und Serien mit: Ein  Sommer in Marrakesch, 2010; Bergblut, 2010; Zimmer mit Tante, 2010;  Richterin ohne Robe, 2009; Alle meine Lieben, 2009; Annas Geheimnis,  2008; Mein Traum von Afrika, 2007; Eine Chance für die Liebe, 2006; Die  Sturmflut, 2006; Liebe auf den zweiten Blick, 2005; Vom Himmel hoch, 2003;  Entscheidung auf Mauritius, 2002; TV: Um Himmels Willen, 2002; Die  Rosenkrieger, 2002; Ein Stück vom Glück, 2001; Einladung zum Mord, 2000;  Die Ehrabschneider, 1998; Freiwild, 1998; Anwalt Abel - Erpresserspiel, 1997;  TV: Alle meine Töchter, 1995; Der Bulle von Tölz: Das Amigo-Komplott, 1995;  Anwalt Abel - Rufmord, 1994; TV: Der Bergdoktor, 1993; TV: Die Kinderklinik,  1993; Ich und Christine, 1993; Das Tier, 1992; TV: Rivalen der Rennbahn,  1989; TV: Forsthaus Falkenau, 1989; Ein Richter für Berlin, 1988; Plötzlich  und unerwartet, 1985; TV: Ein Heim für Tiere, 1984; Wie hätten Sie's denn  gern?, 1983; Schuld sind nur die Frauen, 1982; Kein Reihenhaus für Robin  Hood, 1981; Zwei knallharte Profis, 1980; TV-Miniserie: Matthias Sandorf,  1979; Fleisch, 1979; TV-Miniserie: Die Abenteuer des David Balfour, 1978;  TV: Drei sind einer zuviel, 1977; Der Geheimnisträger, 1976; Auch ich war  nur ein mittelmäßiger Schüler, 1974; Zwei im siebenten Himmel, 1974; Unsere  Tante ist das Letzte, 1973; Die Zwillinge vom Immenhof, 1973; Außer Rand  und Band am Wolfgangsee, 1972; Grün ist die Heide, 1972; Zwanzig Mädchen  und die Pauker, 1971; Mädchen beim Frauenarzt, 1971; Unser Willi ist der  Beste, 1971; Morgen fällt die Schule aus, 1971; Wir hau'n die Pauker in die  Pfanne, 1970; Schulmädchen-Report - Was Eltern nicht für möglich halten,  1970; Hurra, die Schule brennt, 1969; Pepe, der Paukerschreck, 1969.

 

 

Kommentar zum Film:

Es gibt aus dem Jahr 1957 einen ähnlichen Titel "Alter Kahn und junge Liebe",  produziert in der DDR, der jedoch von drei Kapitänen erzählt, zwei Lastkähnen  und einem Schlepper, worin mehr Dramatik mitspielt, da auf dem einem der  Lastkähne eine hohe Hypothek liegt und der Schiffer Hein sein Schiff überladen  hat, um mit dem Gewinn seine Schulden schneller abzahlen zu können. Auch  hier gibt es eine Liebesgeschichte. Der Film hat zudem komödiantische  Züge. Der Film könnte auch unter seinem Altern.-Titel "Sonne über den Seen"  bekannt sein. Das Interessanteste an diesem Film dürfte die Mitwirkung des  Schauspielers Götz George sein, der hier sein erstes größeres Filmdebüt  gab.

Oberflächlich gesehen liegt also hier das Original vor - während das Remake  "Alter Kahn und junge Liebe" (D 1973) mehr der Schlager-Komödie  zu geschrieben werden muß.  Die Geschichte baut sich zwar einigermaßen logisch auf, ist jedoch sehr  dünn und dient lediglich als Vehikel für die vielen Gesangseinlagen von  Roy Black, sowie Anita Hegerland und Willy Millowitsch. Dass man  bei Schlagern und Schunkelliedern keine extreme dramatische Geschichte  einbauen konnte, sondern mehr eine Liebes-Romanze und Szenen dem  Heimatfilm zulastig, war eigentlich voll verständlich. Zudem verlangte das  Fan-Publikum von Roy Black die "Liebes-Komödie" vorrangig.  Kritiker werden den Film natürlich bis ins kleinste Detail zerreissen - doch  für einen anspruchsvollen, kritischen und hochdramaturgischen Inhalt war  der Film niemals konzipiert und gedreht worden; sondern eigentlich nur  für Roy Black - Fans und zur reinsten einfachsten Unterhaltung.  Und diese Zwecke erfüllt "Alter Kahn und junge Liebe" vorrangig durch das  bekannte Schauspieler-Ensemble im vollsten Umfang.

 

Beste Unterhaltung - auf einfachem Niveau - ist voll garantiert!   "Alter Kahn und junge Liebe" war Roy Black 11. und vorletzter Film.

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates