Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Liebe unter schwarzen Segeln (1950)

Über den Regisseur:

Gordon Douglas wurde am 15. Dezember 1907 in New York City, New York, USA geboren und verstarb am 29. September 1993 in Los Angeles, Kalifornien, USA. Er führte Regie u. a. bei folgenden Filmen: Viva Knievel - Der Tod springt mit, 1977; Nevada Smith, 1975; Der Sohn des Mandingo, 1973; Abenteuer in New Guinea, 1970; Zehn Stunden Zeit für Virgil Tibbs, 1970; Barquero, 1970; Der Detektiv, 1968; Die Lady in Zement, 1968; Derek Flint - Hart wie Feuerstein, 1967; Der Schnüffler, 1967; Chuka, 1967; Das Mondkalb, 1966; San Fernando, 1966; Sylvia, 1965; Die Welt der Jean Harlow, 1965; 7 gegen Chikago, 1964; Rio Conchos, 1964; Bob auf Safari, 1963; Ein Sommer in Florida, 1962; Das Gold der sieben Berge, 1961; Claudelle und ihre Liebhaber, 1961; Geheimkommando, 1959; Man nannte ihn Kelly, 1959; Im Höllentempo nach Fort Dobbs, 1958; Der Killer mit der sanften Stimme, 1958; TV: Maverick, 1957; Herrscher über weites Land, 1957; Bomber B-52, 1957; Geheime Fracht, 1956; Formicula, 1954; Der brennende Pfeil, 1953; Im Banne des Teufels, 1952; Schatzsucher in der Südsee, 1952; Bis zum letzten Atemzug, 1951; Robin Hoods Vergeltung, 1950; Der Nevada-Mann, 1950; Den Morgen wirst du nicht erleben, 1950; In Rache vereint, 1950; Banditen am Scheideweg, 1949; Achtung! Atomspione!, 1948; Schwarze Pfeile, 1948; San Quentin, 1946; The Devil with Hitler, 1942; Laurel & Hardy - Auf hoher See, 1940; Kurzfilm: Three Smart Boys, 1937; Kurzfilm: Der Frosch im Hals, 1937; General Spanky, 1936; Kurzfilm: Lucky Beginners, 1935.

 


Über die Darsteller:

Patricia Medina wurde am 19. Juli 1919 in Liverpool, England, GB geboren und verstarb am 28. April 2012 in Los Angeles, Kalifornien, USA. Sie wirkte u. a. mit in: TV: Hospital Central, 2000; U-4000 - Panik unter dem Ozean, 1969; Das Doppelleben der Sister George, 1968; TV: Mannix, 1967; TV: Solo für O.N.K.E.L., 1964; TV: Gefahr unter Wasser, 1960; TV: Tausend Meilen Staub, 1959; TV: Bonanaza, 1959; Französische Betten, 1959; TV: Perry Mason, 1957; Der Fluch vom Monte Bravo, 1956; Der schwarze Mustang, 1956; Herr Satan persönlich, 1955; Der Würger von Paris, 1954; Unter schwarzem Visier, 1954; Königin von Tahiti, 1954; Schiff der Verurteilten, 1953; Das geheimnisvolle Testament, 1953; Zaubernächte des Orients, 1953; Die Frau mit der eisernen Maske, 1952; Die schwarze Isabell, 1952; Der rote Falke von Bagdad, 1951; Valentino - Liebling der Frauen, 1951; Abbott und Costello als Legionäre, 1950; Auf Leben und Tod, 1949; Die drei Musketiere, 1948; Geheimnis des Herzens, 1946; Spionagering M, 1943; Das Mädchen mit der Maske, 1937.

Louis Hayward wurde als Louis Charles Hayward am 19. März 1909 in Johannesburg, Südafrika geboren und verstarb am 21. Februar 1985 in Palm Springs, Kalifornien, USA. Er war u. a. zu sehen in: Der Bucklige vom Horror-Kabinett, 1973; TV: Der Magier, 1973; TV: Die Macht des Geldes, 1969; Chuka, 1967; Maledetto Gringo, 1967; TV: Die Verfolger, 1961; TV: Tausend Meilen Staub, 1959; TV: The Lone Wolf, 1954; Geheimkommando Afrika, 1953; The Saints Return, 1953; Die Frau mit der eisernen Maske, 1952; Die schwarze Isabell, 1952; Das zweite Gesicht des Dr. Jekyll, 1951; Das Todeshaus am Fluß, 1950; Piraten von Capri, 1949; Achtung! Atomspione!, 1948; Ohne Erbarmen, 1948; Schwarze Pfeile, 1948; Flucht von der Teufelsinsel, 1946; Young Widow, 1946; Das Geheimnis der drei Schwestern, 1941; Die Stunde der Vergeltung, 1940; Der Mann mit der eisernen Maske, 1939; Wirbelwind aus Paris, 1938; Ein rastloses Leben, 1936; Hauptmann Sorrell und sein Sohn, 1934; Self Made Lady, 1932.

 


Kommentar zum Film:

Spannendes und romantisches Piraten-Abenteuer in s/w-Bildern, das man auch heute noch sehen kann! Leider gibt es den Film in Deutschland noch nicht auf DVD/Blu-ray, auch auf Video ist er nicht erschienen. 


Unsere Bewertung: Note 1,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates